Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Was löscht dieser DOS Befehl genau?

Frage Microsoft

Mitglied: danix

danix (Level 1) - Jetzt verbinden

30.08.2007, aktualisiert 18:19 Uhr, 5462 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

würde dieser DOS Befehl wie ich es auch beabsichtige nur den Pfad %username% inkl. all den Dateien und Ordnern darin löschen und NICHT noch zusätzlich den Ordner aprofiles profiles data usw...?:

rd "\192.168.33.3dataprofilesaprofiles\%username%" /S /Q

Vielen Dank vorab.

Viele Grüße
danix
Mitglied: talkinghands
30.08.2007 um 15:47 Uhr
Hi Danix,

geb doch einfach einmal in der Eingabeaufforderung
RD /?
ein

ach - zuvor solltest Du es einfach mal testen

md test
md test\%username%
echo testeritis >\test\%username%\test.txt
REM hier prüfen ob die datei test.txt im Verzeichnis test\%username% vorhanden ist
rd test\%username% /S /Q

Gruss
TH
Bitte warten ..
Mitglied: DerBiba
30.08.2007 um 16:04 Uhr
Ohne es probiert zu haben, würde ich sagen: Nichts.

1. Der UNC-Pfad ist mit \ unvollständig (wenn dann schon \\)

2. UNC-Pfade werden unter DOS nicht unterstützt. Entweder mappt er den Pfad als Laufwerk oder er lässt es und meckert dich an.

3. Es sieht für mich so aus, als wenn da noch ein paar Prozentzeichen oder Backslash's fehlen. "dataprofilesaprofiles" gibt es so nicht unter Win, es sei denn es ist A) deine Freigabe oder B) eine von dir gesetzte Variable

4. %username% ist der Username des aktuell angemeldeten Users. Wenn du es übers Netz machen willst, dann löscht er den Account, mit dem du angemeldet bist, da du der Auslöser des Aufrufs bist. Sofern dein Profil dort nicht existiert, passiert wahrscheinlich (!) nichts. Zumal eh nur der Admin das Recht zum löschen von Profilen hat.


Bevor du es also ausprobierst, leg deinen Usernamen dort mal an

Biba
Bitte warten ..
Mitglied: moesch123
30.08.2007 um 17:01 Uhr
Hallo,

ich muss Biba wohl recht geben. Dieser Pfad ist wirklich nicht vollständig. Aber es ist ja auch nicht immer leich eben ein \ zu machen.

Also wenn du noch Hilfe brauchen solltest, kannst du ja nochmal den richtigen Pfad posten. Aber eigentlich hat Biba schon alles gesagt.

Bis dann.

Moesch
Bitte warten ..
Mitglied: danix
30.08.2007 um 17:42 Uhr
Ihr habt vollkommen Recht, das war ein Copy Paste Fehler, dem ich mir jetzt auch bewusst bin hab da vergessen den "\" zu kopieren.

Zum Punkt zwei muss ich sagen dass es diese Freigaben natürlich gibt. Data ist die Freigabe und darunter befinden sich diese Verzeichnisse.

Wenn DOS keine UNC Pfade unterstütz, wieso klappt es dann Daten mit dem xcopy Befehl genau da hin zu kopieren?

Viele Grüße
Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: talkinghands
30.08.2007 um 17:55 Uhr
bedenke dass Du eigentlich nicht DOS meinst sondern die Eingabeaufforderung !
der Kommadoprozessor (die Shell) ist hier cmd.exe.
Bitte warten ..
Mitglied: danix
30.08.2007 um 18:06 Uhr
ok die cmd stimmt, mit der müsste das ja gehen wie gesagt
Bitte warten ..
Mitglied: talkinghands
30.08.2007 um 18:19 Uhr
ähm, was ich noch sagen wollte

RD /S/Q ist ja ein ziemlich radikaler Befehl ....
den würde ich nicht so ohne weiteres (ohne vorherige Tests) so einsetzten.

Gruss
TH
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...