Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lüfterregulierung (?) bei Compaq DL380 G2 mit VMWare ESX 2.53 geht nicht

Frage Virtualisierung Vmware

Mitglied: Lousek

Lousek (Level 2) - Jetzt verbinden

05.02.2008, aktualisiert 20.02.2008, 7573 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Forum.

Ich habe hier ein Compaq Proliant DL380 G2.
Wenn man Ihn anschaltet dreht er voll auf, aber nur bis gebootet wird. (Sprich, die Lüfter laufen aus hochtouren bis gebootet wurde. Dann werden die Lüfter (nehme an temperatur- :-P) geregelt. Bis jetzt habe ich nur W2k3 drauf gehabt, aber auch bei z.B. der SmartStart-CD 7.80 macht er das.

Jetzt habe ich aber VMWare ESX 2.53 draufgehauen. Da jedoch laufen die Lüfter die ganze Zeit auf hochtouren weiter.
Die ganze Zeit. Kennt da jemand etwas, wieman das "verhindern" kann, also eigentlich diese "Funktion" ausschöpfen kann?

Wäre sehr froh darüber.

Greetz und Thx,

Lousek
Mitglied: sysad
06.02.2008 um 00:42 Uhr
In Energieoptioenen auf 'minimalen Verbrauch' stellen. Kann uch sein dass das virtualisiert nicht geht (kommt auf MoBo an).
Bitte warten ..
Mitglied: 60897
06.02.2008 um 07:48 Uhr
Der ESX ist ein angepasster Linux-Server, der mit ziemlicher Sicherheit nicht die Treiber für die Lüfterregelung beinhaltet. Wenn Du die Lüfter also regeln willst, wirst Du Dich nach einer Linux-Version der Compaq-Tools umsehen und diese dann auch noch installieren müssen.

Bonkers

^^___________________________________
Lerne, um zu lernen, was Du noch lernen musst^^
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
06.02.2008 um 11:37 Uhr
Danke für die Antworten.

Es gibt von HP ein Insight Manger, auch für Red Hat, und so wies aussieht auch für ESX 2.5 und ESX 3.0

Ich glaube mal, dass ist das richtige:

http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/SoftwareDescription.js ...;

Jetzt habe ich nur das Problem; ich bin so in den ersten Experimentierphasen mit ESX und somit eigentlich auch mit Linux, und kenn mich da noch 0000 aus (also eigentlich was das Linux unter drunter angeht).

Darum kann ich auch mit der Installationsanleitung nicht so viel anfangen *schäm*:

Installation:
Login as the system administrator (root), download the package to a directory on your hard drive and change to that directory. Unpack the contents of the package by typing:

tar -zxvf hpmgmt-7.5.1a-vmware.tgz

This will create two new directories (/hpmgmt/751a/) under your current directory.

Change to the new ./hpmgmt/751a/ directory and view the README file for installation instructions.

Vielleicht kann mir das ja jemand Schritt für Schritt erklären oder mir einen Link geben.

Bin für alles dankbar.

Greetz,

Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
06.02.2008 um 11:49 Uhr
äääähhhmm,

hat sich geklärt, habe es etwas falsch verstanden.

Greetz, Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
06.02.2008 um 14:31 Uhr
neien.

Eine "DAU"-Frage:

Es heisst ich müsse das packet auf den ESX-Server schieben, und es dort entpacken (nehme an es geht auch, wen ich es lokal entpacke und dann draufschiebe).

Jetzt: Wie kann ich die Datei da draufschieben?

Ich habe es über FTP probiert:

Mit User root:

Status: Verbinden mit 192.168.13.254:21...
Status: Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Antwort: 220 ESX-01 FTP server (Version wu-2.6.1-24) ready.
Befehl: USER root
Antwort: 331 Password required for root.
Befehl: PASS *
Antwort: 530 Login incorrect.
Fehler: Verbindung mit Server fehlgeschlagen

Mit User ftp:

Status: Verbinden mit 192.168.13.254:21...
Status: Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Antwort: 220 ESX-01 FTP server (Version wu-2.6.1-24) ready.
Befehl: USER ftp
Antwort: 331 Guest login ok, send your complete e-mail address as password.
Befehl: PASS
*
Antwort: 530 Can't set guest privileges.
Fehler: Verbindung mit Server fehlgeschlagen

Was geht da nicht?????

Wäre froh über Lösungen =)

Greetz, Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: 60897
08.02.2008 um 08:24 Uhr
Hallo Lousek,

erstmal will ich doch mal Danke sagen für den Link zur Linux-Version des Insight Managers. Brauche ich zwar aktuell nicht, kann aber ja noch kommen.

Ich habe auch noch so meine Schwierigkeiten mit dem ESX. Das Linux ist eben doch stark auf die Bedürfnisse der VMware ausgelegt und dann ist Schluss, man beachte auch die Möglichkeiten der Firewall. Das Redhat, was Du da siehst, ist im Endeffekt auch nur die Basis, mit der das System gebootet wird. Kurz danach wird eine VM-Eigenkreation gestartet. Allerdings könnte die Umgebung nahe an einem RH dran sein.

Ich habe es mal so herum gemacht, dass ich einen neuen User über die VI3-Verwaltungsconsole angelegt habe, den ich der Gruppe root zugeordnet und das Recht, sich lokal anzumelden gegeben habe (Ist dann da ein Haken). Das hat dann gereicht, eine zuvor erstellte VMDK-Datei manuell auf den Server zu bekommen. Ob das die richtige Vorgehensweise ist, weiß ich noch nicht.

Ich habe derzeit leider keinen Zugriff auf einen ESX und kann das nur so aus dem Kopf heraus wiedergeben, aber wenn das als Anstoß hilft, dann

viel Erfolg!

Bonkers
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
08.02.2008 um 14:36 Uhr
Hallo (wieder einmal )

Mein Problem ist auch noch, dass ich mich nicht gross mit Linux auskenne (wenn man es genau nimmt, fast gar nicht). Aber jeder fängt mal klein an =)

Ok, thx, werde das mit dem User mal testen, vieleicht klappt es (und wenn nicht , laufen die Lüter halt auf hochtouren weiter. Ich weiss nur nicht was das alles sonst noch für Nachteile hat. )

Danke gleichfalls, auch viel Erfolg

Greetz,

Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: andy0815
17.02.2008 um 17:25 Uhr
Wenn die Lüfter voll drehen hat das normalerweise seinen Sinn. Bei uns drehen die Lüfter nur voll wenn es im Raum ziemlich warm ist und beim booten kurz.

Vielleicht rufst du einfach mal bei HP an und frägst nach ob bei denen was bekannt ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
17.02.2008 um 22:15 Uhr
Hallo.

Ja, dass es seinen Sinn hat ist mir auch klar

Das Problem ist nur, dass er, wenn man von einer HP-CD-bootet (z.B. SmartStart) oder Windows draufhat (mit dem Insight Manager), normalerweise leiser dreht.
Bei ESX habe ich ehrlichgesagt Probleme beim austauschen von Daten.

Ich habe v 2.5.3, und nicht wirkliche Ahnung von Linux (jeder fängt mal klein an ).
Über FTP kommt mit dem root-user trotz richtigem Kennwort "login incorrect" und mit dem User FTP kommt eine Fehlermeldung, dass die Benutzereinstellungen o.ä. nicht geladen werden konnten (nicht mehr genau im Kopf).

Dass mit den Lüftern sollte ja der Insight Manager lösen ...

Greetz, Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: andy0815
17.02.2008 um 22:43 Uhr
Warum legst du nicht einfach eine Knoppix CD ein?

Dann bootest von der, dann hast zumindest das ganze Filesystem vom ESX (ausser dem VMFS).

Dann mountest die schreibbar und kopierst über den root user die datei an die richtige Stelle.
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
20.02.2008 um 09:17 Uhr
Hallo.

Hmm, Knoppix habe ich noch nicht ausprobiert ....
Aber der Server macht mit Teil Linux-Kernel Probleme (oder umgekehrt :P)
Z.B. Ubuntu oder Parted Magic oder GParted ...

Greetz, Lousek
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Vmware
gelöst Server 2008 R2 in VMware (ESX-Farm) extrem langsam (10)

Frage von YotYot zum Thema Vmware ...

Vmware
VMware ESX und EMC VNXe1600 - 10GBit iSCSI (6)

Frage von ioioio zum Thema Vmware ...

Vmware
gelöst Vmware esx 5.5 Snapshot löschen (7)

Frage von andreassch zum Thema Vmware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...