Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

LAN funktioniert nicht mehr nach Deinstallation von WLAN-Software

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: colonia2000

colonia2000 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.01.2007, aktualisiert 12:25 Uhr, 5939 Aufrufe, 6 Kommentare

Wir haben einen Router (AVM Fritz!Box Fon WLAN 7170), an dem 4 PCs angeschlossen sind. Einer mit LAN, die drei anderen mit WLAN. Einer der drei anderen sollte nun auch direkt über eine LAN-Verbindung an den Router, was aber nicht ganz einfach war. Nachdem dann doch alles lief (ich weiß immer noch nicht genau, warum es erst nicht lief und dann plötzlich doch), habe ich auf diesem Rechner die Software für das WLAN-Adapter (Netgear WG111) entfernt, danach ging nichts mehr mit LAN.

Hallo administrator-Gemeinde,
ich hoffe wirklich, daß mir jemand helfen kann bei der Lösung meines Problems, da es mich gestern so richtig zur Verzweiflung gebracht hat. Wie schon gesagt, sollte ein weiterer PC (Windows XP Prof. SP2) über LAN mit dem Router verbunden werden. Das hat schon nicht so einfach geklappt wie ich mir das vorgestellt hatte. Über den anderen mit LAN am Router angeschlossenen PC habe ich durch Aufschalten auf die Fritz!Box gesehen, daß dieser sowohl den neu angeschlossenen Rechner, als auch die angeschlossene Verbindung erkannt hat. Nur kam ich vom anderen Rechner nicht ins Internet. Dann hatte ich etliche Einstellungen überprüft (nur angesehen und nichts verändert) und nach einer halben Stunde ging es plötzlich. Sicherheitshalber habe ich den PC neu gestartet, aber auch da lief es problemlos. Nach dem Start des PCs startete dann auch direkt die Software des WLAN-Adapters, welches nicht mehr angeschlossen war, und wollte nach einer Verbindung suchen. Da ich diese Software ja nun nicht mehr brauchte, habe ich sie deinstalliert. Nach einem weiteren Neustart war es dann so weit, daß die Internetverbindung nur noch schleppend bis gar nicht mehr lief. Ein paar Daten kamen noch durch, dann aber wieder nichts. Nach ein paar Versuchen kam dann absolut nichts mehr durch.
Ich hab dann noch ein paar Versuche unternommen, das hanze wieder hinzubekommen, nachdem ich in etlichen Foren Beiträge gelesen und die Tipps dazu ausprobiert habe, also auch so etwas wie
netsh int ip reset resetlog.txt
aber geändert hat sich nichts. Deshalb habe ich die Software des WLAN-Adapters wieder aufgespielt, in der Hoffnung, diese könne irgendwas wieder aufspielen was sie zuvor zerschossen hat, aber dem war nicht so. Weil der Rechner aber nach etlichen Stunden auch mal wieder gebraucht wurde, habe ich als Zwischenlösung die Netzwerkkarte deaktiviert und nun läuft wieder alles wie gehabt über WLAN. Das soll ja aber nicht das Ziel sein. Wer kann mir Tipps geben, wie ich das Problem am besten angehe?
Mitglied: Tundra
24.01.2007 um 09:48 Uhr
Hi,

das schleppende kommt daher, dass Dein Rechner mal versucht hat über WLAN ins Internet zu gehen und mal über LAN.
Als Du nun die Netzwerkkarte deaktiviert hast, ging der Datenstrom nur noch über einen Ausgang.
Es müsste daher auch umgekehrt gehen, deaktiviere einfach mal die WLAN-Karte.
Spätestens nach einem Neustart solltest Du kein Problem mehr haben.

Grüße
Guido
Bitte warten ..
Mitglied: colonia2000
24.01.2007 um 10:35 Uhr
Hallo,
vielen Dank für die schnelle Antwort.
So hatte ich es gestern auch versucht, aber leider ohne Erfolg. Habs gerade nochmal so gemacht und es brachte wieder nichts nennenswertes. Der WLAN-USB-Adapter habe ich deaktiviert, die LAN-Verbindung aktiviert. Folge: kein Datenfluß. Mich irritiert dabei, daß z.B. beim Aufruf des Internet Explorer unten in der Statuszeile immer so etwas wie "Suche der Proxyeinstellungen" steht. So etwas habe ich aber nirgendwo eingestellt.
Was mir gerade noch aufgefallen ist: nachdem ich die LAN-Karte aktiviert habe, war für diese nun das AEGIS-Protokoll aktiviert, welches vorher nicht mal aufgeführt war. Ich habe mal das Häkchen rausgenommen, aber das ändert leider auch nichts. Auch nicht nach einem Neustart.
Noch ein anderer Hinweis, den ich bisher unter den Tisch hab fallen lassen: In dem PC war eine Onboard-LAN-Karte, die aber aus irgendwelchen Gründen nicht verfügbar war. Deshalb hatte ich mir eine PCI-Karte besorgt, die Dinger kosten ja nichts mehr. Diese habe ich gestern eingebaut und die Onboard-Karte vorher deaktiviert. Um das alles übersichtlich zu halten, habe ich sie gestern abend noch deinstalliert, da ging ja sowieso nichts mehr über LAN. Nachdem ich den PC gerade hochfeharen hatte, war die Onboard-LAN-Verbindung natürlich wieder da und diesmal erstaunlicherweise auch verfügbar.
Könnte es etwas bringen, die neue Karte wieder auszubauen und es über die Onboard-Karte zu versuchen? Wenn ja, welche Protokolle müssen/sollten installiert sein? Kann das überhaupt einen Einfluß haben, wenn die Onboard-Variante sowieso die ganze Zeit deaktiviert war?
Hoffentlich bekomme ich noch ein paar Tipps...
Bitte warten ..
Mitglied: Tundra
24.01.2007 um 11:18 Uhr
Es sollte nur eine NIC im PC aktiv sein, die anderen einfach deaktivieren.
Über Netzwerkumgebung kannst Du das sehr gut kontrollieren.
Das TCP/IP-Protokoll muss natürlich installiert sein.
Bitte warten ..
Mitglied: colonia2000
24.01.2007 um 11:33 Uhr
Hi und nochmal danke.
Das hatte ich bisher auch immer (nur eine NIC aktiviert), nur hatte das keinen Erfolg. Da die Onboard-Karte keinen Fehler mehr gemeldet hat, nachdem ich sie deinstalliert und den PC neu gestartet habe, hab ich jetzt einfach mal das Kabel aus der neu gekauften Netzwerkkarte in den Anschluß der Onboard-Karte gesteckt und neu gestartet. Es dauerte ein bißchen, aber - oh Wunder - jetzt klappt die Verbindung wieder über LAN.
Natürlich meckert jetzt wieder die Software des WLAN-Adapters, aber die lasse ich jetzt drauf und deinstalliere sie nicht so wie gestern. Muß ich dann halt mit Leben.

Vielen Dank für eurer Anregungen und die Unterstützung!
Bitte warten ..
Mitglied: Tundra
24.01.2007 um 12:14 Uhr
Onboard-NICs kannst Du nicht deinstallieren.
Nach einem Rechnerneustart sind sie wieder da, da hilft nur ein deaktivieren im Geräte-Manager oder unter Netzwerkumgebung, außer Du kannst sie wirklich im BIOS deakt.
Störende Software würde ich deinst., zumindest entferne sie aus Autostart und RunKey.
Bitte warten ..
Mitglied: colonia2000
24.01.2007 um 12:25 Uhr
Stimmt, deaktiviert hatte ich sie die ganze Zeit, erst nach der Deinstallion war sie wieder da und dann ja ohne Fehlermeldung, deshalb der neue Versuch damit. Warum es mit der anderen nicht geklappt hat weiß ich allerdings immer noch nicht...
Deinstallieren traue ich mich seit gestern nicht mehr, bisher habe ich so etwas immer gemacht auch ohne Folgen. Aber den Tipp mit dem Autostart habe ich gerne befolgt, nun will er auch nicht mehr nach seinem WLAN-Adapter suchen.
Danke nochmal.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Wake on LAN funktioniert teilweise nicht (11)

Frage von DarkScabs zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Gpupdate funktioniert im Wlan nicht (9)

Frage von tarek13 zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
Suche passender Treiber (12)

Frage von stolli zum Thema Windows Server ...