Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

LAN-Kabel zum Kollegen (Luftlinie ca 200m) unter dem Boden

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Lousek

Lousek (Level 2) - Jetzt verbinden

07.10.2008, aktualisiert 08.10.2008, 10787 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo Forum.

Wieder eine von meinen Hirngespinnsten:

Ein Kollege von mir wohnt im selben Dorf wie ich (ca. 700 Einwohner ^^) etwa 200 Meter Luftlinie von mir entfernt.
Jetzt will ich eine Netzwerkverbindung zu ihm aufbauen, für Datenaustausch & CO.
Am Anfang dachte ich an WLAN, mit selbst gebauten Antennen, was bei 200 Meter ja locker reichen sollte (guckst du mal hier: http://www.vallstedt-networks.de/), jedoch ist ein Hausdach und zwei Bäume dazwischen und bei schlechter Witterung solls ja auch noch klappen ... und wenn ich dann nur so 10 MBit habe ist mir dass schon etwas zu lahm ;)

Jetzt:
Im Boden unter den Strassen etc. müssen ja überall Röhren und Schächte mit Stromkabeln und Telekommunikationskabeln sein ... was denkt ihr, ist es möglich ein Kabel da durch zu verlegen?

Sagen wir, dies wäre möglich. Wenn man dann in den Röhren 400 Meter bis zum Kollegen hätte ...
Mit Ethernet schafft man doch (bei 100MBit) nur 100 Meter maximal, wie nennt man die Verstärker die man dazwischen haken kann?
Gibt es auch solche "Verstärker" die über PoE (Power over Ethernet) mit Strom versorgt werden?
Und was ist genau dass Problem nach den 100 Metern, werden da die Signale zu schwach oder zu indifferenziert?
Was macht das PoE genau ... hebt es die Spannung der LAN-Kabel oder was?
Weil dann käme man ja weiter und man könnte auf beiden seiten ein solchen Adapter hinhängen, dann wäre zwischen den beiden Häusern eine LAN-Verbindung, welche eine höhrere Spannung hat.

Vielvielvielviel Hirngespinnste von mir halt ;)

Greetz, Lousek

Greetz, Lousek
Mitglied: Flo985
07.10.2008 um 09:45 Uhr
Hi, schönes Hirngespinst....

Ich glaube kaum das du das Kabel verlegt bekommst... Die reißen für dich doch nicht die Strasse auf, es sei natürlich du hast Unmengen an Geld...

Und wenn im Fall der Fälle es dazu kommen sollte, dann leg doch gleich LWL, auf die paar Euro kommt es ja dann auch nicht mehr an....

Und wenn du schon dabei bist, red doch mal mit der Telekom... Oder wie ist deine aktuelle Anbindung. Dann kannst du richtig durchstarten...
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
07.10.2008 um 09:59 Uhr
Hmm ... gibt es nicht irgendeine Möglichkeit, um Kabel wie z.B. in Leerrohre einzuhiehen ... also ohne dass man den Boden aufreissen muss? (Nee, Unmengen an Geld habe ich nicht).

Was meine Anbindung angeht ... 2400/280 (KBit) ist das maximale bei uns

Greetz, Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: keksdieb
07.10.2008 um 10:14 Uhr
Moin moin,

Davon mal ganz ab, dass kaum jemand die Strasse aufreisst, um dort Kupfer in die Erde zu packen (davon liegt ja schon, dank Telekom, genug in der Erde) müsstest du alle 100 m einen Repeater in die Leitung einbauen, um ein halbwegs störungsfreies Signal zu erhalten.

Die Kosten überschreiten einen normalen Basteletat um ein vielfaches

Die Rohre der Telekom (oder anderer Netzanbieter) wirst du wohl kaum benutzen dürfen, um dein Kabel da durch zu schießen. Na ja, ich sag mal plump: "Nachfragen kostet nichts."

Sollte dies aber möglich sein, dann schliesse ich mich meinem Vorredner an und rate dir LWL (Lichtwellenleiter) zu verlegen.
1. kein Repeater auf der Strecke
2. Kosten der LWL Leitung ist in diesem Fall dann eher geringer als Kupfer mit Repeater
3. Die Geschwindigkeit ist höher und konstanter

Na ja... halt uns mal auf dem laufenden, was aus deinem Hirngespinnst geworden ist

Gruß
Keks
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
07.10.2008 um 10:48 Uhr
Jeps, mach ich :P Kann man LWL als Meterware kaufen? Was für Typen gibt es so ungefähr und welche solte man / ich nehmen (allgemein ...)?
Bitte warten ..
Mitglied: Noiseless
07.10.2008 um 20:09 Uhr
Typen gibt es zwei die verwendet werden Singlemode und Multimode. Für dich sollte eine Multimode mit der Bezeichnung OM1 ausreichen.

Damit lassen sich folgende Geschwindkeiten erzielen:

OM1 (62,5µm)
100 MBit FX/SX 2000/300m
1 GBit 275m
10 GBit 33m
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.10.2008 um 02:15 Uhr
OM1 gibt es fast ueberhaupt nicht mehr. Default bei Multimode ist heute 50/125 um und das geht dann bis 600 Meter.
Meterware mit den entsprechenden Steckern (ST, SC oder LC) gleich dran gibt es bei jedem Elektriker der auch EDV Kabel macht.
Eine kleinen Kupfer zu LWL Adapter auf beiden Seiten und fertig bist du:

http://www.alliedtelesis.de/products/line.aspx?pid=1
oder mit GiG
http://www.alliedtelesis.de/products/line.aspx?pid=2

Das Problem ist nur das du ueber oeffentlichen Grund nix verlegen darfst !! Wenn alles dein bzw. deines Kumpels Grund und Boden ist...kein Problem. Ein bischen PVC Rohr vom Baumarkt und fertig bist du !

Glasfaser von einem Provider zu mieten was moeglich ist ist fuer dich nicht bezahlbar als Privatnutzer.

Bleibt also doch nur WLAN als Ausweg. Mit einer entsprechenden Richtantenne und einer daempfungsarmen Verbindung zwischen Antenne und AP kannst du ggf. auch die Baeume bei regen ueberwinden:

http://www.wimo.de/wlan-beispiele_d.html
bzw.
http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/downloads/Documentation/German_WLAN_HowT ...

Oder wenn der Kumpel auch Internet haben sollte ein VPN....
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
08.10.2008 um 08:05 Uhr
Erstmal an alle ein Danke für die Antworten!

Nee, leider geht nicht alles über unseren Grund, aber fragen schadet ja nicht ... ich frag einfach mal unseren "Brunnenmeister" an, der sollte auch für das ganze unterirdische Zeugs zuständig sein oder mir zumindest weiterhelfen können ;)

... die schaffen mit diesen WIMO-Antennen eine 8.6 KM WLAN-Verbindung ... nicht schlecht.

Aber wenn schon WLAN, dann auch etwas gebastel mit selbstgebauten Antennen ;)

VPN ... naja, bei 280KBit/s Upload bei mir sowie bei ihm ist das schon eeeetwas langsam ... und meine ganze Familie regt sich dann wieder über die langsame Internetverbindung auf ;)

Werde mich weiter melden ...

Greetz, Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
08.10.2008 um 08:08 Uhr
Ach ja, noch eine weitere Frage zum Glasfaser ...

Welche Steckerverbindungen würdet ihr nehmen, ST, SC oder LC?

Greetz again, Lousek
Bitte warten ..
Mitglied: keksdieb
08.10.2008 um 16:26 Uhr
kommt auf den Anschluss an, der deine Zuleitung zum Rechner herstellt
Wenn du direkt mit LWL an den Rechner gehst, dann brauchst du eine entsprechende Netzwerkkarte.
Die hat, meines Wissen , LC anschlüsse.
Bitte warten ..
Mitglied: Lousek
08.10.2008 um 16:43 Uhr
Hmm ... also kann mit allen Steckernverbindungen sowohl 100MBit wie auch Gigabit gefahren werden?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.10.2008 um 20:51 Uhr
Ja ! Heutzutage ist SC oder LC Standard ! Eins von beiden solltest du nehmen. Je nachdem was deine Konverter koennen.

Kleine GBICs (Glasfaser Adapter fuer Switches)
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=ECA5;GROUPID=767;ARTICLE=7 ...
gibt es heute nur mit LC Anschluss !
Besser also du entscheidest dich dann fuer LC Stecker um flexibel zu sein !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(3)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL Kabel, Switch, LAN Kabel Fritzbox (29)

Frage von Protected zum Thema DSL, VDSL ...

DSL, VDSL
gelöst DSL und LAN auf demselben Kabel (48)

Frage von Aicher1998 zum Thema DSL, VDSL ...

LAN, WAN, Wireless
W-LAN Access Point bekommt keinen Strom über PoE. Kabel fehlerhaft? (7)

Frage von portal24 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...