Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

LAN Probleme mit FritzBox 7141

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Smartied23

Smartied23 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.08.2014 um 20:21 Uhr, 5209 Aufrufe, 21 Kommentare

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit meiner FritzBox7141 über das ich langsam verzweifele und hoffe hier kann mir Jemand helfen.
Ich habe im DG unseres Hauses eine FRITZ!Box Fon 5140 (UI) über die ich einen DSL-Anschluss anliegen habe. Dieses DSL-Signal verteile ich über das Stromnetz im Haus. Nun wollte ich mich mal mit WLAN versuchen und habe mir eine FRITZ!Box 7141 bestellt und über LAN an das bestehende Netzwerk angeschlossen. Nun das Problem, egal welche Einstellungen ich tätige(statische IP-Adressen oder DHCP) nach einiger Zeit trennt sich scheinbar die LAN-Verbindung von der FRITZ!Box 7141 zum Netzwerk und erhält dadurch keinen Internetzugang den es via WLAN verteilen kann! Das WLAN Signal selbst läuft konstant und ich kann von meinen Netzwerkgeräten darauf zugreifen, nur erhalte ich dadurch keinen Internetzugang! Wie gesagt, ich denke es liegt am LAN - Anschluss der FRITZ!Box 7141 .
Hat Jemand eine Idee, ich sitze schon den dritten Tag an dem Problem!
Mitglied: Jannis92
LÖSUNG 04.08.2014, aktualisiert 06.08.2014
Hey,
Stromnetz = DLAN....
Ich habe von der Arbeit zwei "alte" DLAN Geräte von MSI. Diese waren für die Firma nicht
verwendbar, da bei diesen Geräten nach einer gewissen Zeit das Signal nicht mehr empfangen/gesendet wurde.

Möglich, dass bei dir ein ähnlichen Problem besteht und mit deinem Router soweit alles ok ist.
Was ich bei den Geräten von MSI festgestellt habe ist, dass wenn ich sie für ca. 10 Minuten aus der
Steckdose herausgenommen und wieder eingesteckt habe, für einen Augenblick wieder eine LAN
Verbindung besteht. Irgendwann bricht sie wieder ab. Das würde ich mal empfehlen zu prüfen, um
den/die Router oder DLAN Sender/Empfänger auszuschließen.

Wo lag das Gerät denn preislich(DLAN) ?
Wäre das Verwenden der FritzBox 7141 als Repeater auch eine Möglichkeit?!

Viel Erfolg :p.
Bitte warten ..
Mitglied: Smartied23
04.08.2014 um 22:14 Uhr
Hallo,

Also mein DLAN Netz ist von NetGEar und läuft absolut stabil, lag so um die 80 EUR, hatte damit bisher keine Probleme. wie gesagt ich habe die FritzBox7141 sowohl direkt an den DSL Router FritzBox angeschlossen als auch an das DLAN-Netz, nach einer Weile schaltet sich scheinbar der LAN-Anschluss ab.
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 04.08.2014, aktualisiert 06.08.2014
Moin,
ich hoffe mal stark das du einen der DHCP-Server auf einer der beiden Fritten deaktiviert hast !
Den Stromsparmodus auf den entsprechenden LAN-Ports solltest du ebenfalls deaktivieren. Wenn es solch einen Energiesparmodus auf Seiten der DLAN Geräte gibt, ebenfalls deaktivieren.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
LÖSUNG 05.08.2014, aktualisiert 06.08.2014
Hi smartied23!

Ich gehe mal schwer davon aus, dass du nicht das DSL Signal verteilst, sondern ein LAN eingerichtet hast, (192.168.178.0) durch das alle Geräte über die Fritzbox als Router und Modem (192.168.178.1) ins Internet kommen. (?)

Die 2. Fritzbox möchtest Du als WLAN Access Point im selben Netzwerk einrichten?

Dann müsstest du der 2. Fritzbox eine feste IP anders als der ersten Fritzboxens IP geben Ausserhalb des DHCP Berreichs der ersten FB (192.168.178.2). Schau nach, die fangen irgendwo bei.20 oder bei .100 an, soweit ich mich entsinne)

Beachte, was colinardo gesagt hat. (2. Fritzbox DHCP AUS!)

Mit dem dLAN hat das erstmal nix zu tun, ausser die 2. FB hängt via dLAN an der 1. FB. Dann bitte testweise die beiden FB per LAN Kabel verbinden. (Wenn schon so aufgebaut: Kabel tauschen und LAN Port der FB wechseln.) Systematisch suchen.

Teste die 2. FB indem du einen Rechner direkt verbindest und mittels ping fritzbox-ip-adresse -t einen dauerping ausführst. Achte auf Paketverluste.

Wenn diese direkte Verbindung instabil ist:

Es mag im Promillebereich oder darunter liegen, aber sicher werden auch Fritzboxen mit defekten LAN-Ports ausgeliefert. Der AVM Support ist i.A. sehr bemüht und hilfsbereit.

Gruss vom
Buc
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 05.08.2014, aktualisiert 06.08.2014
Moin,

  • hast Du aktuelle Firmware (überalll) ?
  • Wie sind die fritzboxen Kofiguriert? IP-Client, oder "Internet über LAN"?
  • Welche PowerLAN-Adapter nutzt Du?
  • Sind diese denn wenigstens über die Managemnt-Software erreichbar, z.B. devolo Cockpit bei den DLAN-Adaptern von devolo? neuere Fritzbox-Firmware zeigt übrigens auch an, wenn sie PowerLAN-Adapter im Netz sieht.
  • Hast Du den PowerLAN-Adapter direkt an der Fritzbox oder üebr einen switch? Häng mal eine switch dazwischen udn schau mal, ob zumindest das LAn geht oder ob PoweLAN das Problem ist.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
LÖSUNG 05.08.2014, aktualisiert 06.08.2014
Es geht nur um die Fritzbox 7141.

Die Betriebsart und die Funktionen sind entscheidend.
Betriebsarten:
  • Router + WLAN AP
  • rein WLAN AP

Sieh dir bitte dazu @aqui s Anleitung an: http://www.administrator.de/content/detail.php?id=48713#toc-3 Kopplung von 2 Routern am DSL-Port.
Dein Powerlan dazwischen hat kaum Bedeutung, das ist transparent und wie du sagst, stabil.
Aber für die 7141.die hier massiv überdimensioniert ist, ist der Anschluß, die Anschlußart wichtig.

Für einen WLAN AP benötigst du nichts außer einer SSID, die aber einen irgendwie sinnvolle und eigene sein soll (Bitschleuder, Powerdraht ..) und die Passphrase mit der passenden Verschlüsselung.
Was du nicht benötigst: DHCP!

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: horstvogel
LÖSUNG 05.08.2014, aktualisiert 06.08.2014
verteile ich über das Stromnetz im Haus. Nun wollte ich mich mal mit WLAN versuchen und habe mir eine FRITZ!Box 7141 bestellt

Da habe ich mir eine 7141 bestellt,

will Dir ja nicht auf den Schlips treten, aber Du hast ja 2 absolute Fritzbox Exoten. -

Gib die 7141 und 5140 zurück und kaufe Dir einfach eine gebrauchte 7270 und Du hast alles in einem Gerät. Und hast nicht doppelten Stromverbrauch.

Die 7141 hat ja nur einen Lan Anschluss, kann man bei der überhaupt einschalten: "Externes Modem oder Router
Wählen Sie diesen Zugang, wenn die FRITZ!Box über "LAN 1" an ein bereits vorhandenes externes Modem oder einen Router angeschlossen ist"

Sonst wie die Kollegen schon geschrieben haben, vielleicht 2 mal DHCP aktiv...., also DHCP von der 7141 deaktivieren...
Also ich würde mir echt einen anderen Router kaufen.

edit: das hatte ich vergessen: gebrauchte 7270 bei Ebay 50€.
eventuelle Stromersparnis. Das Jahr hat 8760 Stunden (alle 4 Jahre 24 mehr), eine Fritzbox hat 11 Watt Stromverbrauch, du hast an der Fritzbox noch 2 Dect Schnurrlostelefone jeweils einer Basis Station angeschlossen mit jeweils 10 Watt. Du konntest also vielleicht 31 Watt an Leistung sparen? Bei einem Strompreis von 25 Cent währen das dann 68€ pro Jahr? Das hat sich schnell amortisiert.-

der Horst
Bitte warten ..
Mitglied: Smartied23
05.08.2014 um 17:47 Uhr
Hallo und Danke erstmal an alle, die wirklich gute Tipps geliefert haben, super!!!

Also da ich alle Varianten bereits durch hatte, habe ich das mal mit dem Ping versucht und siehe da, meldet er mir bei der 2.Box Fehler und Verluste, das deutet darauf hin was ich vermutet habe: LAN-Anschluss defekt, ich denke da liege ich richtig oder??

@horst Du hast völlig Recht, aber ich wollte erstmal nichts komplettes neues, sondern an das "altbewährte" anknüpfen, da ich dachte, dass es die wenigsten Fehlerquoten hat, aber weit gefehlt, zumindest, weiß ich nun, dass es an der 7141 liegt. Danke Euch allen, da freut man sich doch wenn man so supprtet wird
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 05.08.2014, aktualisiert 06.08.2014
Zitat von Smartied23:

Also da ich alle Varianten bereits durch hatte, habe ich das mal mit dem Ping versucht und siehe da, meldet er mir bei der 2.Box
Fehler und Verluste, das deutet darauf hin was ich vermutet habe: LAN-Anschluss defekt, ich denke da liege ich richtig oder??

  • oder die Powerlan Adapter,
  • oder das kabel
  • oder ein switch
  • oder usw.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: Smartied23
05.08.2014 um 18:20 Uhr
der ping- test zum router 1 läuft durch,, Kabel wurden getauscht, ergo??!!
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 05.08.2014, aktualisiert 06.08.2014
Zitat von Smartied23:
der ping- test zum router 1 läuft durch,, Kabel wurden getauscht, ergo??!!
Boxen vom Netzwerk abklemmen und jeweils nur einen Testrechner direkt mit einem Patchkabel an den Port klemmen. Dauerpings starten, Wireshark anwerfen und es Schwarz auf Weiß wissen, ist das einzig wahre !

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Smartied23
05.08.2014 um 20:26 Uhr
@ Uwe ok habe ich gemacht, die Infos auf der DOS Eingabeebene kann ich ja noch verstehen, aber das in Wireshark ??? too much information
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
LÖSUNG 06.08.2014, aktualisiert um 21:06 Uhr

ok habe ich gemacht, die Infos auf der DOS Eingabeebene kann ich ja noch verstehen, aber das in Wireshark ??? too much
information

Und bei dem Testaufbau mit direkter Kabelverbindung und korrekten IP-Adressen läuft der Dauerping nicht stabil. sondern es gibt Paketverluste?

Dann kannst Du die Box natürlich noch resetten und Firmware neu aufspielen, das spricht aber sehr für einen defekten LAN Port, auch ohne Wireshark.

Gruss
Buc
Bitte warten ..
Mitglied: Smartied23
06.08.2014 um 17:35 Uhr
Ja da kommt es zu Paketverlusten. Komischerweise dauert esunterschiedlich lang bis die ersten Verluste auftreten bei unter schiedlichen versuchen.
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
LÖSUNG 06.08.2014, aktualisiert um 21:06 Uhr
Wie erkennst du denn die Paketverluste?

TCP repariert doch so viel.
Oder nutzt du
ping fritz.box -l 1500 -t
Wobei die Fritzbox diese Dinger nicht wirklich sauber beantworten muss.
Wichtige Dinge gehen vor ping.

Gruß Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Smartied23
06.08.2014 um 18:42 Uhr
Also wie merke ich den Verlust: indem ich die Box direkt an den Rechner anschließe und ping ip Adresse -t eingebe, dann dauert es unterschiedlich lang bis mal ein Fehler erscheint, Die Kabel habe ich natürlich mal getauscht. Interessant ist auch wenn ich beide Boxen verbinde und dann ansteuere, werden mir wiederrum nach unterschiedlicher Dauer unter LAN-Verbindung(keine LAN-Verbindung) angezeigt.
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
LÖSUNG 06.08.2014, aktualisiert um 21:06 Uhr
Wie hoch ist denn der Verlust?

Das ist ein Unterschied, ob 1% oder 99%
Bitte warten ..
Mitglied: Smartied23
06.08.2014 um 19:45 Uhr
Also er zeigt das ja nicht in % an, aber zum meist kommt am Schluss Host nicht gefunden oder Allgemeiner Fehler
Bitte warten ..
Mitglied: colinardo
LÖSUNG 06.08.2014, aktualisiert um 21:06 Uhr
Interessant ist auch wenn ich beide Boxen verbinde und dann ansteuere, werden mir wiederrum nach unterschiedlicher Dauer unter LAN-Verbindung(keine LAN-Verbindung) angezeigt.
Dann brauchst du gar nicht weiter "pingen", denn hier ist der Port oder die Box zu 95% im Eimer. Hatte ich vor knapp 2 Monaten bei einem Kunden. Auch der viel zitierte Trick bei Fritzboxen, dieser mit einem neuen Netzteil auf die Sprünge zu helfen, half in diesem Fall nicht, kannst du aber bei dir ruhig mal testweise machen.

Grüße Uwe
Bitte warten ..
Mitglied: Smartied23
06.08.2014 um 20:13 Uhr
JA ich befürchte das wohl auch und werde ihn zurückgehen lassen. Danke auf jeden Fall erstmal!!!!!!

Grüße Denis
Bitte warten ..
Mitglied: the-buccaneer
LÖSUNG 06.08.2014, aktualisiert um 21:07 Uhr
Dann bitte als gelöst markieren. Danke!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
DSL, VDSL
DSL Kabel, Switch, LAN Kabel Fritzbox (29)

Frage von Protected zum Thema DSL, VDSL ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Fritzbox 7490 - WLAN Geräte zugriff auf LAN Kamera hinter SONICWALL (25)

Frage von GoriBoy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkmanagement
Fritzbox 6490 Gast LAN - PrivatLAN (7)

Frage von barbarian616 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Router & Routing
FritzBox 7490 LAN zu LAN Kopplung (5)

Frage von diemilz zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...