Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

LAN/WAN-Traffic überwachen

Frage Internet Utilities

Mitglied: sat-2003

sat-2003 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.01.2005, aktualisiert 26.04.2005, 13696 Aufrufe, 6 Kommentare

Wer kennt ein gutes Tool?

Hallo,

wir haben eine Standleitung von Mannheim nach Köln und haben das Poblem, daß des Öfteren der Traffic dermaßen hoch ist, daß verschiedene Anwendungen (Email, Internet, SAP etc.) "hängen".
Ich habe einen Router-Traffic Überwachungsprogramm, bei dem Ich in diesen Fällen dann auch sehe, daß wir unsere 128 kb/s voll ausnutzen.
Ich möchte nun aber in solchen Momenten auch wissen, wer für die Auslastung verantwortlich ist.
Also speziell: Welche Rechner in unserem Werk viel Leitung benötigen.

Wir haben einen Cisco-Router und wie gesagt eine 128 kb-Leitung.

Kennt jemand ein Tool, das LEICHT ZU BEDIENEN ist und meine Anforderungen erfüllt?
Natürlich am Besten Freeware oder Shareware.
Wenn es meine Anforderungen erfüllt, würde Ich es dann auch gerne erwerben.

Ich stelle es mir folgendermaßen vor (es handelt sich nur um Traffic IN):
Wenn wir wieder Leitungprobleme haben, klicke Ich auf einen Button und bekomme folgende Aufstellung:

Rechner 1: 25 kb/s Traffic IN (gilt für alle)
Rechner 4: 13 kb/s
Rechner 7: 48 kb/s
Rechner 10: 18 kb/s
Rechner 12: 14 kb/s
Rechner 20: 10 kb/s

Summe: 128 kb/s

Dann könnte Ich die verschiedenen Mitarbeiter anrufen und nachfragen, welche Anwendungen gerade laufen und sehen, welche Anwendungen letztendlich dafür verantwortlich sind.


Kann mir jemand helfen???
Danke
Salva

PS: Ich möchte keine Mitarbeiter ausspionieren, sondern vielmehr Argumente finden, um unsere Geschäftsleitung davon zu überzeugen, die Standleitung aufzurüsten.!!!
Mitglied: 7217
27.01.2005 um 11:26 Uhr
Hallo,

zum einen kann es sehr gut sein, dass dein Cisco-Router das ganze schon von sich aus kann, musst du mal die Doku wälzen.

Andersrum kannst du gerne auch mal guggn, ob ethereal was für dich ist... das macht zwar so keine Statistik, wie du sie willst, aber damit kannst du in deinem Netz schonmal sehen, welche Pakete wohin gehen und so auch den Übeltäter feststellen.

Was auch denkbar wäre, wäre eine Überwachung des Routers mit mrtg.

Gruß, Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: sat-2003
27.01.2005 um 14:11 Uhr
Hallo Mupfel,

Ich habe mrtg mal installiert, komme aber im Moment nicht weiter:
In der Beschreibung steht:

TargetDevice's IP Address:Interface Number:Community:IP Address
Bsp: Target[10.10.10.1.1]: 1:public@10.10.10.1

Ich habe daraus Target[10.29.168.254.1]: 1:MeinString@10.29.168.254
gemacht.

Wobei
10.29.168.254: Die IP-Adresse des Routers ist
MeinString: Der SNMP Community String ist

Der Community String stimmt, Ich verwende PRTG, und dort geht. es einwandfrei.
Wieso steht eigentlich noch eine 1 NACH der TargetDevice's IP Adress (10.10.10.1.1)?

Ich habe es mit der 1 und ohne probiert?!?!
Klappt beides nicht.

Kannst du mir helfen?

Grüße
Salva
Bitte warten ..
Mitglied: 7217
27.01.2005 um 14:56 Uhr
Oha...

da hast du mich jetzt echt falsch erwischt *g*

Ich hab bisher mrtg nur aus "Anwendersicht" kennengelernt... installiert hab ich das selbst noch nicht... Aber ich fürchte, dass in der Doku dazu was steht?

Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: 12413
26.04.2005 um 00:41 Uhr
Hallo Salva,

versuch doch mal die Konfig-Datei automatisch erstellen zu lassen.

Ich würde den Aufruf folgendermassen eingeben, vorausgesetzt, 10.29.168.254 ist die IP Deines Routers:

cfgmaker --global workdir:/srv/www/htdocs/mrtg/ --global 'options[_]: growright' public@10.29.168.254 --output /etc/mrtg/10.29.168.254.cfg

--global workdir -> hier sollen später die HTML-Dateien landen
--global 'options[_]: growright' -> rechts werden die neuen Daten angefügt
public@10.29.168.254 -> public=SNMP-Community-String
10.29.168.254=IP-Adresse des Routers
--output -> hierhin soll die Konfigurationsdatei

anschliessend MRTG mit den Parametern

/usr/bin/mrtg /etc/mrtg/10.29.168.254.cfg

aufrufen und mal nachschauen was rausgekommen ist.
Bitte warten ..
Mitglied: sat-2003
26.04.2005 um 08:28 Uhr
Hallo,

Ich habe mittlerweile PRTG installiert. Damit kann Ich sehen, wieviel Traffic auf der Standleitung ist und über SNMP den Traffic die einzelnen Rechner sehen.
Soweit so gut.
Nur eines stört mich noch:
Eine hohe Auslastung der Netzwerkkarte bei einem Rechner bedeutet ja noch lange nicht, daß dieser auch über die Standleitung geht. Vielleicht greift er nur auf den File&Print-Server zu?!? Ich fände es toll, wenn Ich eine Aufschlüsselung (prozentuall?) bekommen könnte, wer wieviel der Standleitung gerade in Anspruch nimmt.

Ich finde es aber bemerkenswert von dir thobro2105, daß du nach mehreren Monaten geantwortet hast!!!! Kommt nicht immer vor.

Grüße
Salva
Bitte warten ..
Mitglied: 12413
26.04.2005 um 13:22 Uhr
Hallo Salva,

das mit dem antworten ist eigentlich nur reiner Zufall. Ich habe mich grade erst angemeldet und da ich mich auch grade mit MRTG beschäftige und nach entsprechenden Beiträgen gesucht habe habe ich einfach mal geantwortet.

Meist ist es ja so das Fragen oder Probleme gestellt werden, darauf dann Antworten kommen und dann keine Mitteilungen mehr, ob das Problem gelöst wurde oder nicht .....

Grüsse

Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Firewall
Pfsense traffic überwachen (5)

Frage von thomasreischer zum Thema Firewall ...

LAN, WAN, Wireless
LAN (WAN) mit ständigen Unterbrechungen (10)

Frage von Brudschgo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Monitoring
gelöst SNMP Monitoring eines LAN aus dem WAN - Best practice? (6)

Frage von chfran zum Thema Monitoring ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...