Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lancom 1751 UMTS-Router für Telekom Deutschland-LAN 10MBit geeignet ??

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: mad-manne

mad-manne (Level 1) - Jetzt verbinden

20.03.2014 um 18:39 Uhr, 2851 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo zusammen,
unsere Firma zieht demnächst an einen neuen Standort, wo (zumindest derzeit) kein DSL zu bekommen ist. Deshalb müssen wir auf Deutschland-LAN (10MBit synchron) von der Telekom umsteigen.

Meine Frage lautet nun, ob unser derzeitiger Lancom-Router 1751 UMTS ( https://www.lancom-systems.de/download/T-Systems/T-Business-LAN-R1751UMT ... ) für die Anbindung geeignet ist, oder ob das vor allem in Bezug auf den Umgang mit den bis zu 8 festen IPs nur mit dem von der Telekom angebotenen Modell Lancom 1780EW-4G ( http://www.lancom-systems.de/fileadmin/download/documentation/Reference ... ) möglich ist?

Ich befürchte mal, dass der unser vorhandener Router schon deshalb nicht dafür taugt, weil der WAN-Port da ja nur fest als DSL vorgesehen ist, weil ja auch das DSl-Modem eingebaut ist?!

Der Unterschied im Fallback-Zweig zwischen 3G und 4G(LTE) ist mir klar.

Kann dazu jemand was sagen?

Danke und Gruss,
Manne.

Mitglied: keine-ahnung
20.03.2014 um 20:28 Uhr
Moin,
Lancom 1751 ... ist das das Baujahr?

IMHO kannst Du bei jedem Lancom-Router X-beliebige Modems über pppoe anbinden - indem Du das interne Modem einfach auskonfigurierst? Deutschland-LAN ist jetzt auch keine Technologie an sich, sondern ein Vermarktungsangebot, welches auch über A-/V-/S-DSL angeboten wird. Insofern müsstest Du schon wissen, was da untergebaut ist.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: mad-manne
20.03.2014 um 20:58 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
... welches auch über A-/V-/S-DSL angeboten wird. Insofern müsstest Du schon wissen, was da untergebaut ist.

Du meinst, ich müsste genau wissen, in welchem Format das SDSL-Signal bei Deutschland-LAN "dargeboten" wird?

Gruss, Manne.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
20.03.2014 um 21:07 Uhr
Das sollte doch problemlos damit funktionieren, es handelt sich doch um CompanyConnect, welches Du dann an einem der EthernetPorts anschließt.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.03.2014 um 21:46 Uhr
Hi nochmal,

CC hatte ich vergessen , wäre dann die nächste Möglichkeit.

BTW: Warum wollen die Telekomiker eigentlich einen 4G-Router dazu packen - soll LTE als redundanter Zugang dienen?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: mad-manne
20.03.2014 um 22:44 Uhr
Zitat von keine-ahnung:

BTW: Warum wollen die Telekomiker eigentlich einen 4G-Router dazu packen - soll LTE als redundanter Zugang dienen?
Ich vermute mal, dass dies der Standard-Router ist, den die aktuell ihren Deutschland-LAN-Kunden anbieten? Und JA ... es wurde auf die LTE-Fallback-Möglichkeit hingewiesen.

Der aktuelle Router kann halt nur 3G aber das wäre kein Beinbruch

Zitat von Arch-Stanton:

Das sollte doch problemlos damit funktionieren, es handelt sich doch um CompanyConnect, welches Du dann an einem der EthernetPorts
anschließt.
Das habe ich nun nach intensiver Lektüre des Manuals auch gefunden. Da im aktuellen Setup auch tatsächlich noch einer der 4 Ethernet-Ports unbelegt ist, sollte das dann ja auch klappen.

Gruss,
Manne.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
21.03.2014, aktualisiert um 00:20 Uhr
Hallo Manne,

Euer alter Router hat 4 LAN Ports
und einen WAN Port.
10 MBit/s CC
& 42 MBit/s maximal bei UMTS +HSPA
= 52 MBit/s gesamt, das können die 100 MBit/s
Ports selbst bei Dual WAN Betrieb locker ab.

Der neue Router der Euch von der T-COM angeboten
wurde hat aber nur einen LAN und eine WAN Port!!!
Also da wäre ich vorsichtig oder aber der Chef lässt
was "springen" und Ihr nehmt den LANCOM 1781A-4G
der ist abwärts kompatibel (3G/Edge/3G/) und bietet
noch LTE zusätzlich an, hat ein ADSL2+ Modem falls
Ihr dort auch noch mal mit ADSL versorgt werdet und
hat wiederum 4 GB LAN Ports von denen man einen
zum WAN Port machen kann!

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: EinsteinJunior
21.03.2014 um 07:36 Uhr
Hallo Manne,

wir bekommen bei uns auch das DeutschlandLAN 10MBit. Ich habe hierfür die Zywall 110 besorgt, da ich in der Vergangenheit gute Erfahrung mit den Geräten gemacht habe (2 WAN, 1 OPT, 4 GB LAN). Failover mache ich über normale DSL-Leitung. Man kann aber auch ein 3/4G Backup über USB anschließen.
Für die 8 stat. IP's ist es doch von Vorteil, wenn der Router virtuelle Interfaces unterstützt. Kann das der Lancom 1751?

Eine Frage, wie lange hat es gedauert bis der Anschluss von der Telekom installiert wurde. Die faselten hier was von 2 Monaten Wartezeit.

VG Marko
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
UMTS, EDGE & GPRS
LTE oder UMTS Router mit LAN Anschluss (6)

Frage von Stefan3110 zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

LAN, WAN, Wireless
Fritzbox 3170 als modem und Lancom 1781ew+ als Router (6)

Frage von ItGeek zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Voice over IP
Problem mit Telekom-VoIP und Lancom-Router (8)

Frage von Benjam1n zum Thema Voice over IP ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...