Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Wie lange bräuchte ein Hacker?

Frage Sicherheit Firewall

Mitglied: 33251

33251 (Level 1)

09.02.2007, aktualisiert 21:36 Uhr, 4580 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

mich würde intressieren wie lange ein guten Hacker brauchen würde der potenzelles Interesse an mir oder meinen daten auf meinem system um auf dieses hinauf/hinein zukommen.

Folgendes steht ihm jedoch im weg:

Router mit Hardware-Firewall
- kein Ports sind freigegeben

Software-Firewall nur spiele sind freigegeben (nicht die windows firewall)
- alle unnützen dienste sind in windows deaktiviert
- windows ist auf dem neusten stand was sicherheitsupdates und einstellungen betrift.

Falls noch wichtig:
- virenscanner läuft.
Mitglied: MonsterX
09.02.2007 um 08:51 Uhr
Abgesehen davon, dass ein Hacker kein großes Interesse an uns Normalsterblichen hat, würdest auch du bestimmt einem _guten_ Hacker zum Opfer fallen. Ob deine Interaktion dazu notwendig ist oder nicht ist jetzt mal dahin gestellt, aber da bringt dir dann keine Firewall mehr was. Es kursieren im Internet genügend Zero-Day-Exploits um deinen Rechner klein zu bekommen, wenn einer es wirklich auf dich abgesehen hätte. Ein bißchen Social Engineering und man weiß genügend über dich um dir irgendwas vorzuspielen.
Aber gut der Angstmacherei... unter der Voraussetzung, dass du eine unauffällige Privatperson bist, bezweifle ich, dass jemand aktiv versucht dich anzugreifen. Das schlimmst was dir wohl passieren wird ist, dass du Teil eines Bot-Netzwerkes wirst, aber selbst das läßt sich meist durch sorgsamen Umgang verhindern.
Bitte warten ..
Mitglied: catachan
09.02.2007 um 08:54 Uhr
Hallo zusammen,

mich würde intressieren wie lange ein
guten Hacker brauchen würde der
potenzelles Interesse an mir oder meinen
daten auf meinem system um auf dieses
hinauf/hinein zukommen.

Folgendes steht ihm jedoch im weg:

Router mit Hardware-Firewall
- kein Ports sind freigegeben

Software-Firewall nur spiele sind
freigegeben (nicht die windows firewall)
- alle unnützen dienste sind in windows
deaktiviert
- windows ist auf dem neusten stand was
sicherheitsupdates und einstellungen
betrift.

Falls noch wichtig:
- virenscanner läuft.

ist irgendwie eine sinnlose frage oder nicht ?? glaubst du wirklich das lässt sich so pauschal sagen ??
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
09.02.2007 um 10:23 Uhr
wie oben schon angedeutet, zäum das pferd mal von hinten auf.. sprich welche motivation hätte jemand?

- deinen rechner als viren/spam schleuder missbrauchen - vielleicht
- deine system als dateien umschlagplatz zu missbrauchen - eher nein
- interesse an deinen daten - eher nein

- erschwerend dazu: dynamische ip adresse

setz das mal ins verhältnis zum aufwand um in dein system zu komen.
Bitte warten ..
Mitglied: juri-kuebler
09.02.2007 um 12:29 Uhr
Hi,

ich finde die Frage rechte sinnlos.

Ich denken mal, auch wenn das sehr naiv klingt, dass ein gut gepatches System in Kombination mit einer guten Firewall (nicht der Windowsfirewall), einem gesunden Menschenverstand und etwas Ahnung von Viren/Trojanern/Würmern doch relativ sicher ist.

Mal abgesehen davon, dass ein Hacker kein Interesse daran haben sollte (d)ein System anzugreifen, denke ich nicht, dass jemand einfach so mal auf einen Rechner kommt. Auch wenn es ein "guter" Hacker ist.

Mit freundlichen Grüßen Juri
Bitte warten ..
Mitglied: drop-ch
09.02.2007 um 14:53 Uhr
@Juri
denke ich nicht, dass jemand einfach so mal auf einen Rechner kommt.
"Die Hoffnung stirbt zuletzt" da gebe ich dir Recht...auch wenn der Tenor der Antworten "wir kleinen Fische sind uninteressant" suggerieren mag.

@33251
Auch wenn du vergessen hast den Typ des Routers sowie welche SW-Firewall und Antivirus du in Betrieb hast anzugeben: ein 100%iges System gibt es nie und es gibt Fälle, in denen man mehr oder weniger "per Zufall" auf ein System rauf kommt.
Des weiteren kommen die angesprochenen Zero-Day-Exploits bei deinen Komponenten zum Tragen und wie "gut" deine Passwörter sind.

Wie es einmal ein Dozent (Sicherheits-Prüfer / professioneller Hacker) erzählt hat:
Er besuchte einen Staatsbetrieb in England, welcher er auf IT-Schwachstellen prüfen sollte. Auf regulärem Weg war kaum in das Gebäude zu gelangen: Sicherheitszäune, Kameras, Sicherheitsdienst in der Lobby.
Hinten am Gebäude befand sich das RZ bei welchem eine Tür nach Aussen führte welche von den Mitarbeitern in der Rauch-Pause mit einem Türstopper geöffnet blieb.

Betreffend Patches und Sicherheits-Updates: dort hinken die Hersteller immer hinterher.
Es gibt sogar bekannte "Löcher" welche erst nach mehreren Patches/Firmware-Updates/etc. behoben werden.

Hoffe, dass du trotzdem noch ruhig schlafen kannst

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
09.02.2007 um 21:36 Uhr
ein neuer Bekannter (besser eine neue Bekannte) im Chat:
Hallo, du hast doch Ahnung von PCs, sag mal wie schüttzt du deinen PC eigentlich.
Ah, Danke für die Infos.

Auf den einschlägigen Seiten nach offenen Lücken suchen und schon ist dein PC so gut wie gehackt.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Microsoft
Extrem lange Bootzeit einiger Server (10)

Frage von Shnuuu zum Thema Microsoft ...

Microsoft Office
Rechnungen in Word - zu lange Formel (2)

Frage von traller zum Thema Microsoft Office ...

Datenbanken
SUM oder AVG in SQL Abfrage dauert viel zu lange warum? (5)

Frage von samet22 zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...