Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

lange Ladezeiten für Programme unter Windows Server 2003

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: creyzee

creyzee (Level 1) - Jetzt verbinden

04.02.2008, aktualisiert 21.05.2008, 4039 Aufrufe, 3 Kommentare

Unser Windows 2003 Server Standard ist übers LAN recht schnell - nur lokal gestartete Programme sind recht Träge...

Hallo,

ich weiß langsam nicht mehr weiter. Einer von unseren Servern (Pentium D 935, 1GB RAM, W2K3 Standard, AD, DNS, IIS6 für Intranet mit ASP, SQL-Server 2005 Express und weiterer Kleinkram) ist im Netzwerk recht schnell erreichbar. Aber wenn ich mich lokal daran anmelde und z.B. die Benutzerverwaltung vom Desktop aus starte, passiert erstmal 40 Sekunden lang nichts außer ner Sanduhr als Mauszeiger: der Taskmanager zeigt nur die normalen Schwankungen der CPU-Auslastung an (um die 30%), beim Speicher tut sich auch nicht viel.

Mit den Leistungsindikatoren komme ich nicht wirklich klar: ich kenne zwar die Indikatoren und ihre Bedeutung, aber ich kenne nur wenige Grenzwerte, um die Daten auch auswerten zu können, wie z.B.: "die Prozessor-Warteschlangenlänge vom System sollte im schnitt nicht über 2 liegen, sonst ist die CPU überlastet..."

Oft liest man bei Anleitungen zu den Leistungsindikatoren "... hohe Werte ...", aber ab wann ist denn ein Wert "hoch"?.

Ich tippe mal bei meinem Server auf zu wenig Arbeitsspeicher, hätte das Ganze aber gern vorher und nachher gemessen, um den "Erfolg" durch mehr RAM in Zahlen auszudrücken. Bzw, vielleich hängt es ja doch an etwas anderem und ich investiere sinnlos in den RAM?

Kennt jemand von euch eine gute Liste mit Grenzwerten für die Leistungsindikatoren oder vielleicht ein anderes Programm, mit dem man die Leistung eines PC messen und vor allem die Engpässe finden kann? Vielen Dank schon mal.

Bis denne sagt creyzee
Mitglied: creyzee
06.02.2008 um 20:10 Uhr
hallo,

als ergänzung: habe weiter im netz geschaut, aber nichts brauchbares gefunden. morgen früh bau ich 2gb ram zusätzlich in den server ein. danach werde ich das verhalten mal weiter austesten.

aber die frage steht nach wie vor im raum: wie kann ich (nicht nur mit dem systemmonitor) die performance eines rechners über einen bestimmten zeitraum dokumentieren und vor allem danach auch sinnvoll auswerten um zb leistungsbremsen und probleme zu finden?

also bis denne sagt der creyzee
Bitte warten ..
Mitglied: creyzee
08.02.2008 um 12:06 Uhr
hallo,

also ich habe jetzt 3gb ram in dem server verbaut. sprürbar ist der schnellere systemstart. aber das lokale öffnen von programmen dauert immer noch so lange.

also die frage steht noch offen... bin für jeden ratschlag dankbar.

bis denne sagt creyzee
Bitte warten ..
Mitglied: creyzee
21.05.2008 um 10:28 Uhr
Hallo,

ich wollte mal den aktuellen Stand berichten.

Seit dem letzten Kommentar hab ich den Server neu installieren dürfen (nahezu identisch konfiguriert!). Seitdem starten Programme lokal so, wie es sich gehört. Es war also kein Hardware-Fehler, sondern irgend eine vermurkste Einstellung in W2k3. Nur welche...

der creyzee
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Windows Server 2003 unter HyperV 2012 R2: Keine Maus (2)

Frage von StefanMUC zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2003 DNS Server - Ping auf Subdomain nicht möglich in windows 7 (15)

Frage von aif-get zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(6)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(38)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Heiß diskutierte Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
POS Hardware und alternativen zu Raid 1? (21)

Frage von Brotkasten zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows 10
gelöst Windows 10 Home "Netzlaufwerk nicht bereit" (19)

Frage von Oggy01 zum Thema Windows 10 ...

Viren und Trojaner
Verschlüsselungstrojaner simulieren (18)

Frage von AlbertMinrich zum Thema Viren und Trojaner ...

Exchange Server
Exchange Postfach leeren - nicht löschen (11)

Frage von AndreasOC zum Thema Exchange Server ...