Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Langlebiger Server gesucht

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: lmblmb

lmblmb (Level 1) - Jetzt verbinden

20.02.2014, aktualisiert 10.03.2014, 3087 Aufrufe, 26 Kommentare, 1 Danke

Hallo,
für ein kleines Netzwerk suche ich einen neuen Small Business Server (2011, weil das meiner Meinung nach der letzte Echte ist).
Darum geht es hier aber nicht, sondern um die Hardware. Der Server soll nach Anschaffung bis zum Supportende von SBS 2011 (2019?) seinen Dienst tun. Die Kosten sind einfach so hoch, dass nicht alle zwei Jahre ein neuer Server drin liegt.
Welcher Hersteller hält über diesen Zeitraum Ersatzteile vor? Für unseren aktuelen Server habe ich nach vier Jahren praktisch nichts mehr bekommen.

Viele Grüße
Mitglied: TheAndy
20.02.2014 um 21:29 Uhr
Hi,
Grundsätzlich kann ich sowohl HP(wobei die im Support, wenn auch nur bei mir, nachgelassen haben) als auch Dell Server empfehlen, allerdings wäre etwas mehr Info von dir gut.

Wie viele Nutzer gibt es (eventuelle Expansion mit bedenken)?
Was soll mit dem Server gemacht werden? Standard AD? Exchange? SharePoint?
Besondere Anforderungen bezüglich Leistung ?
Irgendwelche Vorlieben bezüglich Marken?
Rack oder Tower ?

Eventuell reicht auch schon ein HP Microserver.

Hoffe ich konnte helfen,
Andy
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
20.02.2014 um 21:30 Uhr
Sers,

habe da mit Dell recht gute Erfahrungen gemacht. Aktuelles Beispiel war ein Mainboardtausch bei nem PE2900 (Baujahr '06) wobei das echt noch Glück war. Bei nem R300 (BJ '08/09) waren vor nem halben Jahr DRAC5 bzw. Perc6e defekt. Keine 2 Tage, dann war das Zeug da, trotz WE.

Schätze mal dass es bei HP nicht sonderlich anders laufen wird. Der große Knackpunkt ist einen Server aus dem gut laufenden Standard-Repertior zu nehmen. Heute wären das für mich der R320 oder R720 von Dell bzw. der gute alte DL380 von HP. Die sind dermaßen breit im Markt vertreten dass du auch dann noch recht problemlos Ersatzteile bekommst wenn die Hersteller selbst ihre Lager abverkauft haben bzw. die Reste für Kunden mit aktivem Wartungsvertrag zurückhalten. Denn wenn es ein "Klassiker" war, dann findest du bei Renew- und Gebrauchthändlern immernoch massig Teile.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
20.02.2014 um 21:41 Uhr
Moin,
Eventuell reicht auch schon ein HP Microserver.
nicht für den SBS Standard ... und mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht für einen längeren Lebenszyklus.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: lmblmb
20.02.2014 um 22:23 Uhr
Naja, also mit dem Small Business Server (Standart) ist doch schon einiges erklärt, denke ich. AD, Exchange, Sharepoint

Rund 20 user, 25 ist obere Planungsgrenze. Ich bekomme Tower oder Rack unter. Aktuell läuft ein 2003 SBS Premium und ein 2003 Standart (der macht Terminalserver für alte Dos Anwendungen) Die Zwei-Server-Lösung kann grundsätzlich bestehen bleiben, wobei es für den Terminalserver was kleines /altes tut.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
20.02.2014 um 23:03 Uhr
Hallo,

kauf doch von Dell oder HP einen etwas größeren
und kräftigeren Server der noch genug Aufrüstoptionen
bietet. Das mit den Ersatzteilen kann und wird Dir niemand
bis 2019 garantieren können und wollen, denn wenn man
sich entschließt ein Modell einzustellen, dann wird das eben
auch durchgezogen und Du schaust in die "Röhre".
Nimm einen Server für 5.000 € und gut ist es.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: lmblmb
20.02.2014 um 23:18 Uhr
Hallo Dobby,

Deine Aussage spiegelt exakt meine bisherige Erkenntnis wieder. Allerdings habe ich hier gepostet, weil ich gehofft habe, dass mir nur was entgangen ist, und es auch hersteller gibt, die nicht nur bis zu 2 Jahre Garantie geben. eine kostenpflichtige Garantieerweiterung auf 5 Jahre wäre wohl das, was ich suche.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
21.02.2014 um 06:46 Uhr
Zitat von lmblmb:

Hallo Dobby,

Deine Aussage spiegelt exakt meine bisherige Erkenntnis wieder. Allerdings habe ich hier gepostet, weil ich gehofft habe, dass mir
nur was entgangen ist, und es auch hersteller gibt, die nicht nur bis zu 2 Jahre Garantie geben. eine kostenpflichtige
Garantieerweiterung auf 5 Jahre wäre wohl das, was ich suche.

Hallo,

ich ich habe bis jetzt noch nie einen Server mit nur bis 2 Jahren Garantie gesehen. 3 NBD sind eigentlich immer drinnen (wenn man's kauft) und eigentlich jeder bietet dir auch 5 Jahre an.

Ob du dich jetzt an die Global Player wie HP, Lenovo oder sonst was hälst
Oder lieber Deutsch wie Thomas Krenn oder Tarox willst.
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
21.02.2014, aktualisiert um 10:40 Uhr
Hallo,

wir setzen jetzt schon zum zweiten Mal nacheinander Geräte von Fujitsu ein, diese waren jeweils mit 36 Monaten Gewährleistung ausgestattet und konnten kostenpflichtig jeweils um 24 Monate auf insges. 5 Jahre Gewährleistung verlängert werden.

Gruß,
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
21.02.2014 um 10:50 Uhr
die nicht nur bis zu 2 Jahre Garantie geben. eine kostenpflichtige
Garantieerweiterung auf 5 Jahre wäre wohl das, was ich suche.
ok ich dachte dass es mehr um die Hardware selber gehen würde
so dass man sie länger nutzen kann und/oder besser und länger
damit hinkommt.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
21.02.2014, aktualisiert um 11:32 Uhr
ich ich habe bis jetzt noch nie einen Server mit nur bis 2 Jahren Garantie gesehen.
Moin,

dann wll ich Dir mal einen mit nur einem Jahr maintenance zeigen . Richtig billig ist der im Grundausbau auch nicht wirklich ...

ok ich dachte dass es mehr um die Hardware selber gehen würde so dass man sie länger nutzen kann und/oder besser und länger damit hinkommt.

Ein Hardwarefrickler wird Dir auf seinen Schrott auch keine 5 Jahre Garantie geben (können), insofern landet man immer wieder bei den grossen Spielern oder Krenn & Co.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
21.02.2014 um 11:31 Uhr
Edit:
Da auch unser Server im Herbst 2015 m.E. auszutauschen ist, da die 5 Jahre Gewährleistung ablaufen, habe ich beim Lieferanten mal interessehalber nachgefragt,
- ob eine weitere Verlängerung möglich ist bzw. welche Kosten hierfür anfallen;
- ob das Ganze aus technischer Sicht überhaupt sinnvoll ist.

Gruß,
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: nEmEsIs
LÖSUNG 21.02.2014, aktualisiert 10.03.2014
Hi

Denk doch mal eher in Richtung Virtualisierung.
Kauf etwas mit Leitung und such dir ne Firma die dir nen Wartungsvertrag anbieten kann für das Modell bis 2019.
Wir hatten bzw. Haben Systeme von 2001 noch im Einsatz und der externe Partner bekommt auch noch hierfür Teile her.
Zu der Virtualisierung da hast du den Vorteil das wenn der Host im Arsch sein sollte du sofern du ne Datensicherung hast bzw die Daten der vm nicht betroffen sind durch Festplatten Fehler diese auf einen andern Host umziehen kannst.
Aber ich muss sagen das ist spar IT wenn du nicht regelmäßig die HW drunter tauschen kannst klar es muss nicht alle 2 Jahr sein aber so alle 5 Jahre ist schon sinnvoll wenn das leben der Firma davon anhängt. Aber es sind ja nicht nur die kosten für den Server ( HW und Strom etc.) auch USV und Backupmedien solltest du berücksichtigen.
Außerdem ggf. Je nach dem wie wichtig eure IT ist ein cold standby System zu haben.
Auch Email Archivierung bzw generelle Archivierung ist ggf wichtig.
Also nicht am falschen Ende sparen. Kannst ja mal deinem Chef vorrechnen was es kostet wenn der Server kaputt ist und keiner arbeiten kann er aber die Gehälter weiter zahlen muss bei 20 Leuten für einen Tag oder das in eine sichere Lösung investierst!
Mit freundlichen Grüßen Nemesis
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
21.02.2014 um 18:16 Uhr
Hi,


bei Lenovo beträgt die maximale Garantiezeit für´n Server 5 Jahre. (entsprechendes Garantiepack vorrausgesetzt)
Während der Garantielaufzeit kannst Du sicher sein das Ersatzteile für Dich vorgehalten werden.
5 Jahre geht dann bis 2019.


Punktlandung


Mit freundlichen Grüßen
kowa

PS. sollte sich bei den anderen Herstellern auch so rechnen lassen
Bitte warten ..
Mitglied: Tho0ohT
22.02.2014 um 13:25 Uhr
Hallo,

also ich kann dir Server von Wortmann empfehlen. Die verwenden wir schon seit zig Jahren.

Es gibt einen 36 monatigen Bring-In-Service und eine optionale Garantieerweiterung bis zu 60 Monate.

Ich empfehle dir aber auch einen Hyper-V zu installieren und dann den SBS zu virtualisieren. Wenn der Server länger als 5 Jahre laufen soll, aber die Hardware mal getauscht werden soll, ist es so am einfachsten.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
22.02.2014 um 15:16 Uhr
Es gibt einen 36 monatigen Bring-In-Service
Ein bring-in-Service für Server? Das nenne ich mal 'ne coole Idee ... Du punktest Dir einen Griff an das Teil, trägst es zum Radl, fixierst es am Gepäckträger und fährst damit zu Wortmann? Zwischendurch übernimmt das iPAD die Aufgaben des Rechenknechtes ...

Aus rein sportmedizinischer Sicht eigentlich gar nicht so übel .

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
22.02.2014 um 15:44 Uhr
Aus rein sportmedizinischer Sicht eigentlich gar nicht so übel face-wink
Beite doch auch so etwas für Deine Kunden an;
"Hüftgelenke to go mit 3 Jahren Ersatzteillieferung in 24/7
und Austausch vor Ort!"

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: lmblmb
10.03.2014 um 22:34 Uhr
Hallo mal wieder,

habe zwischenzeitlich Anfagen gestellt an Thomas Krenn, Wortmann, Dell, HP, IBM, ICO

Ergebnis nach 10 Tagen:

Nur Thomas Krenn und ICO haben ein Angebot gesendet. Mit einem Auftrag in der Größenordnung 7-10 K€ wird man offenbar noch nicht ernst genommen.
Visualisierung (mit Premium Add On ziehe ich mittlerweile durchaus in betracht, aber auch die Anschaffung eines Ersatz-MB und ggfs Raid-Controller scheint auch eine Variante zu sein.

Was ich noch nicht ganz durchschaut habe, ist die Lizensierung. Für einen Premium SBS brauche ich den Standard, + Premium Add on + Cals + Premium Add On Cals. Richtig? Was ist mit Terminalserverdiensten? Ist das mit abgedeckt?


Und noch ein Problemchen. Es laufen noch zwei uralte Programme, eines in der Dos-Box, ein anderes ist aus Windows NT Zeiten. Beide Programme möchte ich weiterhin zur Verfügung stellen. Aktuell laufen Sie auf einem 2003 Server (Terminalserver).
Diesen könnte ich weiterlaufen lassen, jegliche nicht benötigten Rechte entziehen, aber gibt es bessere Lösungen?
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
11.03.2014 um 10:07 Uhr
Moin nochmal,
Visualisierung (mit Premium Add On ziehe ich mittlerweile durchaus in betracht
ja, das macht es schön übersichtlich .
Nur Thomas Krenn und ICO haben ein Angebot gesendet.
Bei DELL kannst Du DIr IMHO so ein Teil selber konfigurieren ... dass die big player auf solche Anfragen nicht reagieren, solltest Du Ihnen nicht übelnehmen - für solch kleine Krauter wie Dich und mich gibt es Vertriebspartner oder das online-Geschäft.
Was ich noch nicht ganz durchschaut habe, ist die Lizensierung. Für einen Premium SBS brauche ich den Standard, + Premium Add on + Cals + Premium Add On Cals. Richtig?
Im Wesentlichen. Du benötigst für die User/Geräte, die nicht auf den SQL zugreifen, Standard-CAL, für diejenigen mit Zugriff Premium-CAL.
Was ist mit Terminalserverdiensten? Ist das mit abgedeckt?
Nein.
Und noch ein Problemchen. Es laufen noch zwei uralte Programme, eines in der Dos-Box, ein anderes ist aus Windows NT Zeiten. Beide
Programme möchte ich weiterhin zur Verfügung stellen. Aktuell laufen Sie auf einem 2003 Server (Terminalserver).
Diesen könnte ich weiterlaufen lassen, jegliche nicht benötigten Rechte entziehen, aber gibt es bessere Lösungen?
Dir wird nicht viel anderes übrigbleiben - es sei denn, Du bekommst die Programme in einer modernen Plattform zu laufen. Alternativ bleibt, um mal bei Deinen Worten zu bleiben, die "Visualisierung" der alten OS und der Einsatz in einer VM. Immer vorausgesetzt, das läuft keine kryptische Hardeware, die Du dann nicht in eine VM hinein bekommst ...

Was habt Ihr denn für ein Budget für die reine Serverhardware + SBS + Lizenzen eingeplant?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: lmblmb
01.05.2014 um 20:01 Uhr
Hallo,

wollte mich nochmal melden, wäre doch unhöflich, nach den ganzen Tipps einfach wieder abzuhauen.

Server ist gekauft. Visualisierung dürfte eher ausscheiden, da ich z.:B nicht weiß, wie ich die ISDN Karte für die vier Faxleitungen reinbekommen soll.

Andererseits, steht jetzt doch evtl. eine SQL 2008 Installation an. Ich kann mir beim Besten Willen nicht vorstellen, dass der Server nicht damit klar käme (Das Argument ist ja immer "Der SBS hat schon genug zu tun"), trotzdem würde ich gerne mit dieser Problematik eine neue Diskussion anstoßen.
Übrigens geht es um 15 Clients, davon 5 evtl. zusätzlich SQL

Zusammengefasst:
Anforderung ist SBS 2011 + ISDN Karte + Datensicherung auf Band + SQL. Welche Möglichkeiten bleiben mir da?
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
01.05.2014 um 20:10 Uhr
Die ISDN karte bekommst du recht einfach mit einem ISDN Router durch da gibt es Lösungen von LanCom usw.

Dann reden Wir hier von 4Leitungen oder 4 Faxnummern denn dich hab für 75 Clients und 40 Faxnummern nur 2 Leitungen. Und selbst da würde sogar eine reichen.

Zum Anderen der SBS ist schon voll gepackt mit vielen diensten die Microsoft laut Beste Practice nie auf einem Server haben will. Je mehr du da selber noch dazu Packet um so schneller kann es noch zu zusätzlichen Problemen kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: lmblmb
01.05.2014, aktualisiert um 20:55 Uhr
2 Leitungen, 4 Rufnummern

Aufgrund einiger negativer Berichte habe ich mich gegen einen lancom router und für die karte entschieden. Sql Server und Virtualisierung waren da kein thema mehr...
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
01.05.2014 um 21:54 Uhr
Guten Abend,
ansonsten ist xCAPI dafür auch gut geeignet. Setzt allerdings vorraus, dass deine TK-Anlage das SIP-Protokoll unterstützt.
Haben wir für unseren Faxserver im Einsatz und ist einfach genial.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: lmblmb
02.05.2014 um 00:54 Uhr
ne, mit sip ist da noch nix. kanz altmodisch reine isdn anlage
Bitte warten ..
Mitglied: VGem-e
02.05.2014 um 07:10 Uhr
Hallo,

wir hatten bis 2010 auch keine Virtualisierung, damals alles unter 1x Server 2003 Std. x86.

Dann ab 2010 war klar, dass der damals angeschaffte SBS 2008 entweder eigene Hardware für sich benötigt, da unsere Datenbanken nicht parallel auf dem SBS installiert werden konnten oder doch eine Virtualisierung erfolgt.

Mittlerweile ist auch bei uns neben der alten DB der MS SQL als DB mit im Boot und wird voraussichtlich im Sommer 2015 die bisherige DB komplett ablösen.

Für diese DB-Dinge war auch schon 2010 eine Virtualisierung erfolgt, so dass ich aktuell auf einem Blech insges. 3 virtualisierte Server, davon 1x nur für Datenbanken laufen lasse.

I.S. ISDN kenn ich mich nicht aus, da von uns nicht so genutzt!

Gruß,
VGem-e
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
03.05.2014 um 22:43 Uhr
Moin nochmal,
Aufgrund einiger negativer Berichte habe ich mich gegen einen lancom router und für die karte entschieden. Sql Server und Virtualisierung waren da kein thema mehr...
das kann ich gut verstehen! Aufgrund einiger negativer Berichte habe ich mich auch gegen einen Ukraine-Urlaub entschieden. Die Berichte hatten aber - und dies ist der Unterschied - auch Substanz .
Zusammengefasst:
Anforderung ist SBS 2011 + ISDN Karte + Datensicherung auf Band + SQL. Welche Möglichkeiten bleiben mir da?
Was bitte hat die Bandsicherung mit der setup-Wahl zu tun? Mit einem SBS brauchst Du dafür eh eine separate Sicherungssoftware. Ansonsten wie oben beschrieben: wenn Du tatsächlich einen dedizierten SQL'er benötigst: zweites Server-OS. Ob Du das Gedöhns virtualisierst oder nicht, spielt da keine Rolle. Für die ISDN-Karte schon, die bekommst Du nicht zuverlässig in einen VM-Gast reingepresst. Entweder LAN-Capi oder eigenes Blech ... so oder so - mit einem LANCOM-Router wärst Du da nicht ganz schlecht gefahren ...
Die ISDN karte bekommst du recht einfach mit einem ISDN Router durch da gibt es Lösungen von LanCom usw.
??? Wo bekommt man die ISDN-Karte mit einem ISDN-Router durch ???

LG, Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Hosting & Housing
Web Managed Server gesucht - Empfehlungen? (3)

Frage von KOSZGB zum Thema Hosting & Housing ...

Windows 7
Mail(server?) gesucht-Hilfe erbeten (5)

Frage von Estrichleger zum Thema Windows 7 ...

Vmware
Storage für VMWare Server gesucht (10)

Frage von MichiBLNN zum Thema Vmware ...

Windows Server
gelöst Testversion Server 2012 R2 Foundation gesucht (23)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...