Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Langsame Datenübertragungsrate SBS 2008

Frage Netzwerke

Mitglied: Bananenbieger

Bananenbieger (Level 1) - Jetzt verbinden

02.02.2009, aktualisiert 19:02 Uhr, 5172 Aufrufe, 1 Kommentar

Transferrate in eine Richtung extrem langsam. Konfiguration/Rechte?

Hallo zusammen,

habe hier ein kniffliges Problem und hoffe, dass mir vielleicht jemand weiterhelfen kann:

Im Netzwerk läuft ein SBS 2008 als Fileserver mit 5 Clients und Gigabit-LAN.

Das Problem besteht darin, dass die Übertragungsrate von einem (beliebigen) Client zum Server sehr langsam (Netzwerkauslastung unter 1%) und wohl auch instabil ist.


Tue mich etwas schwer, das Problem richtig zu schildern. Hier der Versuch:

- Kopiere ich eine Datei vom Client aus zum Server (Client --> Server), habe ich diesen extremen Einbruch und die Übertragung für eine 2GB-Datei dauert fast 40 Min.
- Kopiere ich die gleiche Datei über eine Freigabe des Client vom Server aus auf den Server (Client --> Server), dauert die Übertragung ca. 40 Sekunden.
- In die umgekehrte Richtung (Server --> Client) ist die Geschwindigkeit ebenfalls in Ordnung.
- Auch das Kopieren der Datei zwischen den Clients (Client --> Client) funktioniert mit guter Geschwindigkeit!

Das Problem mit der niederen Transferrate besteht von jedem Client aus sowie mit jedem Benutzernamen.

Firewalls wurden alle deaktiviert und Verkabelungsproblem ist wohl auszuschließen.

Sollte ich mich mißverständlich ausgedrückt haben, bitte bescheid geben.
Ich werde mich dann bemühen, es schlüssiger zu erläutern.


Vielen Dank schon mal im Voraus!
Bin wirklich für jeden Tipp dankbar!!
Mitglied: gogoflash
04.02.2009 um 02:13 Uhr
Hi bananenbieger,

vielleicht ist es das Autotuning das es bei Vista gibt.Das Verursacht langsame Datentransfers im Netzwerk. Da der 2008 darauf basiert könnte ich mir vorstellen, dass es hier auch der gleiche Effekt ist.

Hier ein Workaround dessen Quelle ich nicht mehr kenne, aber es hat mir so einige male bessere Performance gebracht: (Beginn Zitat)

Zunächst muss in der Systemsteuerung auf "Programme" sowie "Windows-Funktionen ein- oder ausschalten" geklickt werden. Im nächsten Fenster das Kontrollkästchen "Remoteunterschiedskomprimierung" deaktivieren und mit OK bestätigen. Damit werden Berechnungsfunktionen ausgeschaltet, die nur bei der Nutzung von Remotedesktopverbindungen sinnvoll sind, im normalen Netzwerk aber nur bremsen.

Einen weiteren Temposchub gibt es, wenn Vistas Funktion zur Ermittlung der optimalen Geschwindigkeit bei sich ändernden Netzwerkbandbreiten deaktiviert wird. Hierzu im Startmenü mit der rechten (!) Maustaste auf den Befehl "Alle Programme | Zubehör | Eingabeaufforderung" klicken und den Befehl "Als Administrator ausführen" aufrufen. Anschließend den Befehl

netsh interface tcp set global autotuninglevel=disabled

eingeben und mit [Eingabe] bestätigen. Die Autotuning-Funktion für Netzwerkverbindung ist damit deaktiviert. Mit dem Befehl

netsh interface tcp set global autotuning=normal

(Ende Zitat)

Gruß Miguel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Sticky Notes - Autostart unterbinden

(1)

Tipp von Pedant zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Restore von alter Sicherung eines SBS 2008 noch ohne den 2. DC (2)

Frage von GrEEnbYte zum Thema Windows Server ...

Hyper-V
gelöst Server 2016 mit Hyper-V und Gast SBS 2008 - Integrationstools (7)

Frage von Andreas377 zum Thema Hyper-V ...

Outlook & Mail
gelöst Office 365 und SBS 2008 (1)

Frage von mcdstuff zum Thema Outlook & Mail ...

Exchange Server
Migration Exchange, Migration Domäne, Ablösung SBS 2008, grober Fahrplan (4)

Frage von departure69 zum Thema Exchange Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (18)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...

TK-Netze & Geräte
Convert von TAPI auf CAPI gesucht (12)

Frage von StefanKittel zum Thema TK-Netze & Geräte ...