Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Langsame raid performance hp p410i controller

Frage Hardware Festplatten, SSD, Raid

Mitglied: q16marvin

q16marvin (Level 1) - Jetzt verbinden

11.09.2017, aktualisiert 21:06 Uhr, 314 Aufrufe, 14 Kommentare, 1 Danke

Hallo,

wir haben einen neuen HP Server mit einem p410i raid controller. wir haben 8 drives (HP EH0300FCBVC) im raid 10... haben aber eine recht schlechte Performance:

Neuer Server

unser alter server (einem megaraid controller) haben wir locker diese werte erreicht:

Alter Server

einzige auffäligkeit ist die platten haben die firmware HPD4, glaube es gibt bereits HPD9. Kann das die Ursache sein?

Vielen Dank!

Erik
Mitglied: vBurak
11.09.2017 um 21:53 Uhr
Bisschen mehr Informationen kann man ja schon liefern.

Kann verschiedene Ursachen haben. RAID Stripe Size unterschiedlich, RAID nicht komplett initialisiert, Cache Modus deaktiviert am Controller, anderer Controller der nicht so leistungsstark ist und und und...

Und die 5000MB/s+ sind bestimmt durch n Cache realisiert, glaub kein RAID10 Verbund mit SAS Festplatten schafft so eine Geschwindigkeit.
Bitte warten ..
Mitglied: q16marvin
11.09.2017 um 22:36 Uhr
danke für die schnelle antwort, habe nur den einen controller, hier die config des logischen laufwerks:

2017-09-11 22_32_17-mremoteng - confcons.xml - acx rdp - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

cache settings:

2017-09-11 22_32_58-mremoteng - confcons.xml - acx rdp - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
12.09.2017, aktualisiert um 06:06 Uhr
Hallo,
Guten Morgen,

wir haben einen neuen HP Server mit einem p410i raid controller. wir haben 8 drives (HP EH0300FCBVC) im raid 10... haben aber eine recht schlechte Performance:
du meinst wohl ihr habt einen Server gebraucht neu gekauft! ich tippe mal auf sowas HP DL380G6 etc...
dein P410 Raid Controller ist Asbach Uralt.. und die Platten haben schon etlich jahre auf dem Buckel...

unser alter server (einem megaraid controller) haben wir locker diese werte erreicht:
der ist auch um längen besser als der P410...


einzige auffäligkeit ist die platten haben die firmware HPD4, glaube es gibt bereits HPD9. Kann das die Ursache sein?
NÖ.....
du hast einfach nur eine alte Kiste gekauft.... einen Lastenesel, und kein Rennpferd!

danke für die schnelle antwort, habe nur den einen controller, hier die config des logischen laufwerks:

2017-09-11 22_32_17-mremoteng - confcons.xml - acx rdp - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

cache settings:

2017-09-11 22_32_58-mremoteng - confcons.xml - acx rdp - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

dann schalte doch wenigstens den Cache ein...auch wenn du keine BBU hast- dann wird es etwas schneller
denn wichtige Daten wirst du dem Blech nicht anvertrauen wollen, oder ?
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: q16marvin
12.09.2017 um 09:19 Uhr
hi, danke für deine antworten...

es ist ein dl360 g7, alles neu gekauft vor 2jahren... wir haben ein Cache Moduk mit 1024MiB und ner BBU. Der Cache ist auch aktiviert.

Sollen wir da am besten einen anderen Raid Controller mit BBU kaufen? Wenn ja, welchen? Was verkraftet denn ein dl360 g7? Und kann mann ohne Datenverlust einen Raid Controller einfach tauschen? vermutlich nicht

Vielen Dank!
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
12.09.2017, aktualisiert um 09:21 Uhr
Es gibt grundsätzlich keine neuen "HP Server" mehr.
Die Firma heisst seit bereits seit längerem HPE (Hewlett Packard Enterprise) Wenn euch jemand einen "neuen HP Server" verkauft hat, wurdet ihr beschXXXn!

Bist Du sicher das dieser P410i überhaupt einen Cache hat? (Erkennt man daran das nur RAID1/10 möglich ist)
Das "i" bedeutet, das es sich um einen, auf dem Motherboard "aufgelöteten" Chip handelt.
In den "Budget" oder "Entry" Servern hatte dieser "Zero Memory" und sollte eigentlich nur dazu dienen, zwei SAS Platten im RAID1 (für das OS) zu betreiben.
Es gab ihn bis zu den ProLiant Gen7 Servern (EOL 2013)
Ansonsten sind die Chipsätze auf den "Megaraid" Controllern und den P4XX Controllern identisch und stammen von Broadcom (LSISAS2XXX)
HPE setzt allerdings eine eigene Software ein...
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
12.09.2017 um 09:45 Uhr
Zitat von Dr.EVIL:

Die Firma heisst seit bereits seit längerem HPE (Hewlett Packard Enterprise) Wenn euch jemand einen "neuen HP Server" verkauft hat, wurdet ihr beschXXXn!

Der Server kann durchaus neu sein. Er lag vermutlich nur länger im Lager.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: q16marvin
12.09.2017 um 09:50 Uhr
ja hat er:

2017-09-12 09_45_37-mremoteng - confcons.xml - acx rdp - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Okay wie auch immer (alter server, alles alt, alt, alt) ... können wir aus dem vorhanden noch was machen (anderer Raid Controller, hp p440 controller zb) oder ist mit einem g7 hier einfach schluss und wir müssen einen "wirklich" neuen server kaufen?
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
12.09.2017 um 09:52 Uhr
Zitat von q16marvin:

hi, danke für deine antworten...

es ist ein dl360 g7, alles neu gekauft vor 2jahren... wir haben ein Cache Moduk mit 1024MiB und ner BBU. Der Cache ist auch aktiviert.
Der G7 war auch vor zwei Jahren schon aus dem Support bei HP, da war G9 aktuell. Anscheinend hat man Euch ein abgekündigtes Modell als neu verkauft - Auf gut deutsch gesagt, Ihr wurdet über das Ohr gehauen.


Gruss Penny
Bitte warten ..
Mitglied: q16marvin
12.09.2017 um 10:25 Uhr
hi,

ja hab noch mal geschaut, wurde als "renew" verkauft... also ja es ist alt und alte hardware und so weiter... trotzdem die frage ob man da jetzt noch was rausholen kann oder eben nicht...

laut der seite:

http://h20564.www2.hpe.com/hpsc/doc/public/display?docId=emr_na-c025492 ...

scheint ja nur der P212, der P411 oder P812 in Frage zu kommen.
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
12.09.2017 um 11:43 Uhr
Zitat von q16marvin:
oder ist mit einem g7 hier einfach schluss und wir müssen einen "wirklich" neuen server kaufen?

Hängt ganz davon ab, was ihr damit machen wollt. Zum Beispiel ist Windows Server 2016 und ESXi 6.5 nicht für den G7 freigegeben und wird es auch nicht mehr werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
12.09.2017, aktualisiert um 12:32 Uhr
Wenn der Controller bereits mit 1GB FBWC ausgestattet ist, nutzt auch ein weiterer Controller nichts!
Alle weiteren Controller sind mit dem selben Chipsatz und Cache ausgestattet.
Daher ist dieser Server bereits optimal konfiguirert.

Die gemessene Werte deines alten Servers waren verfälscht, da hier überwiegend nur die Übertragungsrate des Controller-Cache ermittelt hast.
Weit wichtiger als die Übertragungsrate, welche nur bei Streaming Anwendungen eine wesentliche Rolle spielt, ist die Latenz des Speichers!
Diese wird bei Platten in Millisekunden angegeben...
Ich empfehle hier das Testprogramm "IOMeter" als Referenz zu verwenden.
Bitte warten ..
Mitglied: NetzwerkDude
12.09.2017 um 12:51 Uhr
In deinen Screenshots misst du mit 50MB großen Dateien - bei so kleinen Files kann alles mögliche die Ursache sein (z.B: Stromspareinstellungen von PCIe Slot oder CPU, Ethernet Parameter oder sonstwas).
Stellt doch einfach im CrystalDiskMark die testgröße deutlich über dem Cache, z.B. 5GB - dann sollten die Ergenisee auch vergleichbarer sein.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
12.09.2017 um 14:02 Uhr
Zitat von q16marvin:

ja hat er:

2017-09-12 09_45_37-mremoteng - confcons.xml - acx rdp - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Okay wie auch immer (alter server, alles alt, alt, alt) ... können wir aus dem vorhanden noch was machen (anderer Raid Controller, hp p440 controller zb) oder ist mit einem g7 hier einfach schluss und wir müssen einen "wirklich" neuen server kaufen?

na ja.. kommt drauf an was ihr macht! wenn ihr dammit Geld verdient, brauchst ihr einen neuen Server!
wenn das nur eine Fileablage ist, für Flime aus dem Internet... dann lass alles wie ies ist!

hast du mal dewm RW Cache eingeschaltet? wenigstens mal nur so zum test ?
bei HP Servern lohnt sich das umrüsten nicht!

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: Dr.EVIL
12.09.2017 um 15:28 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:


Der Server kann durchaus neu sein. Er lag vermutlich nur länger im Lager.

lks

Das sehe ich nicht so...
Auch ein Auto, welches 5 Jahre beim Händler stand, nicht angemeldet wurde und 0Km auf dem Tacho hat, ist kein "Neuwagen" mehr!

Ein "Refurbished" Server bedeutet, das es sich um einen, u.U bereits seit 5 Jahren im Dauerbetrieb befindlichen Server handelt, welcher von einem Zwischenhändler aufgekauft, gelöscht und gereinigt wurde.

Der ProLiant Generation7 ist im Jahre 2010 auf den Markt gekommen und wurde bis zum April 2013 angeboten und in diesem Zeitraum mit neuen Treibern und Firmwareupdates versorgt. (Letzteres sogar noch 2-3 Jahre länger...)
Er representiert den technischen Entwicklungsstand dieser Zeit und eignet sich imho heute noch hervorragend, z.B. als ESX 5.5 Host oder Windows 2012 Server.
Man darf ihn nur nicht mit Aufgaben betrauen, die "nach seiner Zeit" erfunden wurden...
Auch sollte man im Auge behalten, das selbst eine "Mercedes E-Klasse" nach 5 bis 7 Jahren "altersbedingte Zipperlein" zeigen kann, speziell wenn sie als Taxi beutzt wurde...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Festplatten, SSD, Raid
Samsung SSD mit HP P410i langsam, warum? (16)

Frage von Seppos zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Raid Controller (evtl. HP P420.?) (4)

Frage von sebastian2608 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID 1 einrichten mit HP Microserver und Hardware RAID Controller (3)

Frage von pinto123456 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst RAID Controller mit Festplatten in anderen Server verschieben (9)

Frage von vBurak zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Installation

Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen

(8)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Datenschutz

Gefährdeter Datenschutz: Firefox löscht lokale Datenbanken nicht

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Firewall

PfSense OpenVPN beschleunigen

Tipp von Dobby zum Thema Firewall ...

Utilities

CCleaner 5.33 mit Malware infiziert

(27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Heiß diskutierte Inhalte
Utilities
CCleaner 5.33 mit Malware infiziert (27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Problem mit DELL 815R Server und Windows Bluescreen (24)

Frage von Leo-le zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Systemdateien
Windows bootet nicht mehr Fehlermeldung 0xc0000098 (19)

Frage von franzgoerlich zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Netzwerk
Dateien mit Intelligenz per GPO ins Programmverzeichnis (14)

Frage von erwin.t zum Thema Windows Netzwerk ...