Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Langsames Arbeiten in Win2008R2 Domäne

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: marvin23

marvin23 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.06.2013 um 07:31 Uhr, 1111 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

wir haben ein Problem und zwar ist das Arbeiten in unserer Domäne extrem langsam. Einer der Mitarbeiter mit Notebook beklagt sich, dass er im Hotel und beim Kunden normal arbeiten kann, wenn er sich jedoch in der Domäne befindet kann es schonmal bis zu 5 Minuten dauern, bis sich Word, der Explorer oder ähnlichen geöffnet haben... Wo kann der fehler liegen, welche Konfiguration kann der Auslöser sein?

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus.
Mitglied: keine-ahnung
13.06.2013 um 07:43 Uhr
Zitat von marvin23:
Moin,
Wo kann der fehler liegen, welche Konfiguration kann der Auslöser sein?
Dein Ernst? Sollen wir das mit der Fernwünschelrute diagnostizieren?

Möglichkeit 1: im Netzwerk (Hard- u./o. Software)
Möglichkeit 2: beim Client (Hard- u./o. Software)
Möglichkeit 3: Erdmagnetismus (ist das Netzdesign an feng shui - Richtlinien orientiert?)

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: marvin23
13.06.2013 um 09:13 Uhr
am Client sollte es ja schonmal nicht liegen, da er außerhalb der Domäne einwandfrei funktioniert. Habe ich oben auch so beschrieben ;)
Ob hier nach feng shui ausgerichtet wurde kann ich nicht beurteilen, da ich den aufbau hier nicht miterlebt habe.

Meiner Meinung nach muss es mit einer Einstellung auf der Server was zu tun haben, da die Client alle via 1000Mbit angebunden sind sollte es an der Leistungsfähigkeit des Netzwerkes nicht liegen. Ich brauch ja auch nur Anhaltspunkte welche Einstellungen sowas verursachen können. Da ich das Netzwerk nicht selbst aufgebaut habe und die Konfiguration und Administration vom Server auch nicht vorgenommen habe muss ich dem ganzen ja nun auf den Grund gehen. "Hilfreiche" Kommentare wie deine drei Möglichkeiten aufzuzählen kann ich ehrlich gesagt wenig gebrauchen, dann lieber keine. Infos zu bestehenden Konfigurationen gebe ich gerne.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
13.06.2013 um 09:29 Uhr
Halli hallo hallöle,

ich muß @keine-ahnung recht geben. Die Informationen sind arg dürftig. Um es genauer zu sagen - nichtssagend.

Nutzt der Anwender
1. ASP Applikationen wenn er beim Kunden ist?
2. lokale Installation wenn er in der Domäne ist, oder Nutzung von ASP Applikationen?
3. Meldet er sich ab?
4. Wird das Gerät runtergefahren?
5. Wird das Gerät in den Energiesparmodus versetzt?
6. wird das Gerät neu gestartet, wenn Anwender wieder in der Domäne ist?
7. Wird die Netzwerkverbindung getrennt und neu aufgebaut?
8. Tritt das Problem nur bei einem Anwender bzw. Gerät auf?
9. Schon mal anderes Gerät dem Anwender mitgegeben?
10. Ist das Problem reproduzierbar?
usw.


Gruss Penny
Bitte warten ..
Mitglied: marvin23
13.06.2013 um 11:38 Uhr
Ich versuche die ganze Lage mal etwas genauer beschreiben. Wenn er außerhalb der Firma unterwegs ist arbeitet er auch lediglich "lokal", er hat also keinerlei Zugriff aufs Firmennetz. Die Arbeiten beschränken sich dann auf Thunderbird, also Mails checken und Office Anwendungen. Ist er in der Firma ist ein ERP-System im Einsatz welches natürlich auf eine Datenbank vom Server zugreift. Bei Feierabend meldet er sich ab und das Gerät wird runtergehfahren. Er ist immer den ganzen Tag außerhalb oder den ganzen Tag in der Firma, also "switcht" er sozusagen nicht. Die Notebook User loggen sich ganz normal via Domäne an, ist die Domäne nicht vorhanden wird lokal gearbeitet und dann halt wieder mit der Domäne abgeglichen sobald er sich dort wieder anmeldet und der Server verfügbar ist. Das Problem tritt in dem Maße bei ein, zwei Anwendern auf. generell ist das Netzwerk aber ziemlich lahm auch bei Desktop PCs.
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
13.06.2013 um 11:49 Uhr
Sofern Du keinen genauen Überblick über die Netzwerkinfrastruktur bzw. Systemarchitektur (AD, usw) hast, ist es definitiv Kaffeesatzleserei.
Und die Anbindung von Servern und Clients mit GBit, heißt noch lange nicht daß das Netzwerk schnell ist, wenn es beschissen konfiguriert ist, z. B.: Switches usw.


Gruss Penny.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
13.06.2013 um 12:05 Uhr
Zitat von keine-ahnung:
Möglichkeit 1: im Netzwerk (Hard- u./o. Software)
Möglichkeit 2: beim Client (Hard- u./o. Software)
Möglichkeit 3: Erdmagnetismus (ist das Netzdesign an feng shui - Richtlinien orientiert?)

Ich erweitere Möglichkeit Nr. 3 noch um eventuell ungünstig verlaufende Wasseradern ...

@TO: Wende Dich an den, der das Netzwerk eingerichtet hat! Du bist nicht in der Lage, auch nur im entferntesten Angaben zu machen, die helfen würden, das Problem (wenn es denn eins gibt) auch nur ansatzweise einzugrenzen.

Das Forum hier hilft gerne, ist aber kein Ersatz für kostenpflichtigen Service vor Ort ....

LG, Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
AD Replikation zwischen untergeordneten Domäne zwingend? (4)

Frage von Gien-app zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...