Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Laptop beherscht nicht alle W-Lan Kanäle

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: klausschreiber

klausschreiber (Level 1) - Jetzt verbinden

02.12.2006, aktualisiert 05.12.2006, 6184 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich habe folgendes Probem. Ich habe einen Laptop und einen normalen PC, die über Wireless-Lan ins Internet sollen. Als Router benutze ich den Wireless-G Broadbandrouter von Linksys. Der Laptop ist im gleichen Stock, wie der W-Lan Router und hat auf Kanal 9 vollen Empfang. Der normale Computer ist aber einen Stock darunter. Daher ist bei diesem auf Kanal 9 nur sporadischer und, wenn überhaupt, sehr schlechter Empfang möglich. Auf Kanal 12 und Kanal 13 ist aber brauchbarer Empfang möglich.

Jetzt das Problem. Der Laptop im gleichem Stockwerk, der auf Kanal 9 Spitzenempfang hat, erkennt, auf Kanal nichtmal das W-Lan Netzwerk. Auch nicht sporadisch. Dabei müsste der doch eigentlich, wenn der Computer im Stock darunter bei Kanal 9 sehr schlechten bis keinen Empfang hat, auf Kanal 12 und 13 aber ausreichenden Empfang hat, der Laptop, der auf Kanal 9 Spitzenempfang hat, auf Kanal 12 und 13 erst recht Spitzenempfang haben, oder? Ich habe den Kanal 13 auch gestern glaub schonmal kurz getestet, als der Laptop noch direkt neben (1m entfernt) dem Router stand und da hat es mit Kanal 13 auch nicht geklappt.

Kann es sein, dass der Laptop Kanal 12 und 13, oder halt die höheren Kanäle (weiß jetzt nicht, wie es mit 11 usw. ist) nicht unterstützt? Und, kann man das irgendwie hinbekommen?

Bitte um Antworten und im Vorraus schonmal vielen Dank,

Gruß,
Klaus


Edit: Die Verbindung habe ich mittels WPA2 verschlüsselt.
Mitglied: Oli-nux
03.12.2006 um 11:16 Uhr
Ein paar infos über Wlan fidnest du hier.

Welche Karte ist denn im Notebook verbaut?

Aus dem Internet zusammengetragene Infos:
Angeblich bereitet Kanal 13 mit Intel BG2200 Chipsatz Probleme.
Da in Amerika das Wlan nur auf den Kanälen 1-11 funken darf, gibt es auch hier (in Deutschland) immer wieder Hardware, die die Kanäle 12 und 13 nicht empfangen kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
04.12.2006 um 04:30 Uhr
Wenn du Kanal 11, 12, oder 13 auswählen kannst, dann kann deine Karte auch diese Kanäle. Es ist über die Landesoption gesteuert. Es gibt länder, da darfst du keine Kanäle 11, 12, 13 usw verwenden. Die sind dann auch gesperrt.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
04.12.2006 um 14:28 Uhr
Meist liegt das an schlampig programmierten Treibern, da man sich in Asien und USA einfach oft nicht die Mühe macht einen entsprechenden Treiber für EU Belange zu konfigurieren.
Die einzige Chance die du hast ist dir einen "richtigen" Treiber von der Herstellerseite des WLAN Chipsatze zu besorgen.Leider schreibst du kein Wort über den Hersteller deines WLAN Clients os das du dir die URL selbst suchen musst.
Meist funktionieren diese Treiber und Tools besser als mitgelieferte Massensoftware. Eine Garantie dafür gibt es aber nicht !
Außerdem kann man nicht pauchalisieren, das wenn der Empfang auf 9 gut ist, es auch zwingend auf 12 oder 13 so sein muss ! Wie kommst du zu diesem Schluss ohne wenigstens ein klein wenig zu messen ?? Hast du auf 12 oder 13 einen AP, Mikrowellenherd oder drahtlosen Kopfhörer oder Kamera vom Nachbarn ist dieser Kanal komplett gestört.
Dazu solltest du ggf. erstmal den Netstumbler laufen lassen um zu sehen wer oder was bei dir so alles sendet !!! www.netstumbler.com
Bitte warten ..
Mitglied: klausschreiber
04.12.2006 um 15:33 Uhr
Danke für die Antwort. Der Laptop, wo die Karte eingebaut ist, ist von Medion. Wie diee genau heißt, muss ich gleich mal schauen.
Ob meine Laptopkarte die Kanäle kann, weiß ich nicht. Ich muss die Kanäle ja auf dem Router auswählen und nicht bei dem Clienten, also dem Laptop.
Zu dem Schluß, dass der Empfang auch auf Kanal 12 und 13 gut sein müsste, komme ich, weil ein Computer, der vom Router weiter entfernt als der Laptop ist, auf Knal 12 und 13 ein besseres Signal bekommt als auf Kanal 9.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
05.12.2006 um 14:56 Uhr
Nach was gehst du denn ??? Nach den Schätzeisen den der Treiber oder noch schlimmer Windows dir anzeigt ??? Das ist alles nicht aussagekräftig und fast immer ein Phantasiewert. Der Netstumbler (www.netstumbler.com) liest diesen Wert wenigstens direkt von der Karte aber das ist auch immer nur ein Momentwert. Bei 2.4 Ghz (ca. 13 cm Wellenlänge) kann es sein das der Laptop nur um 1cm oder weniger verrückt werden muss und die Feldstärke ändert sich drastisch.
Trivial ist auch nicht die Anordnung der Antenne...arbeite ich z.B. mit einer Cardbus Karte im Slot oder mit integrierten Antennen im Display ? Haben meine Display Antennen Diversity oder sind es nur einfache Antennen ?? Alles das hat erheblichen Einfluss auf die Güte des WLAN Signals !!!
Dies Verhalten bringt dieser hohe Frequenzbereich nun mal so mit sich... Also vertraue nicht diesen Werten und wenn dann besser denen vom Netstumbler.

Ob dein Client die Kanäle am Bandende bedient siehst du ganz einfach indem du den Router mal auf Kanal 1 bzw. Kanal 13 stellst und nachprüfst ob du dich mit dem WLAN Client noch verbinden kannst.
Medion nutzt ausnahmslos NoName Taiwanware deshalb liegt die Vermutung nahe das auch deren Treiber schlecht oder nur mit US Werten programmiert sind d.h. vermutlich wird dann Kanal 13 nicht klappen !
Meist macht es da Sinn wenn es ein Intel WLAN Centrino Chipset ist direkt die WLAN Treiber und Utilities von Intel zu nutzen die nebenbei noch eine größere und flexiblere Möglichkeit an Einstellungen bietet.
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
05.12.2006 um 21:46 Uhr
Laptop mal neben dem AP stellen. Dann die Kanäle einzeln durchtesten. Mittels Netstumbler kannst du gut erkennen, ob das klappt und mit welchen Pegeln.

Dann Laptop an den eigentlichen Platz stellen und dort mit Netstumbler nachschauen. Wenn der nichts mehr anzeigt, Laptop mal 3-5 meter räumlich anders hinstellen und wieder nachschauen.

Wie aqui schon ausführte, es gibt keine Pauschale aussage, das muss so gehen. Es ist bei WLAN mit 2,4 GHz (Ist ja eigentlich schon Richtfunk, also gebündelt und gerichtet, nicht mehr alles so wie es bei UKW oder gar LW ist. Da kann eine offene Holztür schon über verbindung oder keine verbindung entscheiden.

Auch wenn die Treiber, Windows und Netstumbler keine genauen Werte anzeigen (können), so reicht es für eine generelle aussage der empfangsstärke (dbi) solange das gleiche Laptop, gleiche WLAN Karte mit gleichen OS verwendet wird. Das vergleichen zweier Werte von verschiedenen Rechnern ist hier wie der vergleich von Äpfel und Birnen.

Auch Medion hat Treiber auf deren Seite.

Evtl. mit einem USB WLAN adapter und einem USB Verlängerungskabel arbeiten. Dadurch bist du beim platzieren der Antenne (USB Stick) flexibler.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
Pi-Top Ein Laptop zum Selbstbauen auf Basis des rasPi (2)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Notebook & Zubehör ...

Hardware
Laptop ins Salzwasser gefallen (20)

Frage von Marcel94 zum Thema Hardware ...

Netzwerkmanagement
gelöst DMZ hinter LAN? (7)

Frage von Lars15 zum Thema Netzwerkmanagement ...

Router & Routing
gelöst Fritzbox 7490 und Zyxel USG20 - Zugriff auf LAN der USG20 (8)

Frage von Sebbi87 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Fehlerhafte Blöcke im RAID 10 (12)

Frage von Kojak-LE zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (12)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Cisco SG500 Series LAG hat sich von selbst umgestellt (11)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...