Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Mein Laptop funktioniert nicht mehr Hilfe !!!! (emachines)

Frage Hardware CPU, RAM, Mainboards

Mitglied: KingC305

KingC305 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.07.2013, aktualisiert 22.07.2013, 6699 Aufrufe, 20 Kommentare, 3 Danke

Hallo habe ein Problem mit meinem 2,5 Jahre alten Emachines Laptop. Wenn ich ihn anschalten möchte höre ich wie das Laufwerk anspringt aber sonst Passiert gar nichts. Ich habe es schon mit einer neuen Festplatte Versucht hat auch nichts Gebracht (Tipps des Kundentechnikcenter im Saturn). Mit dem Netzsteck stimmt auch alles, Bildschirmbeleuchtung ist definitiv nicht kaputt.

Hoffe das mir jemand hier helfen Kann.
Lg Chris
Mitglied: Ausserwoeger
16.07.2013 um 08:51 Uhr
Hi

Ich denke nicht das hier jemand eine Ferndiagnose stellen kann. Der Fehler kann von so vielen Hardwarekomponenten hervorgerufen werden. Hier bleibt dir nur der Gang zum EDV Händler und die Reperatur oder der Neukauf.

LG Andy
Bitte warten ..
Mitglied: Robobob
16.07.2013 um 08:52 Uhr
Hallo Chris,

1. schön das du deinen Beitrag von gestern "etwas" überarbeitet hast.

2. Gibt es beim Einschalten des Gerätes irgendwelche Signal-Töne zu hören?

3. Besteht die Möglichkeit das einfach nur die Grafikkarte nicht mehr will, oder je nach Umgang des Benutzers ein Wackler/Kabelbruch zwischen Bildschirm und Hauptgerät besteht.

4. Hast du den RAM auch schon getauscht?

5. Was für ein Gerät hast du genau? - Welche Hardware?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
16.07.2013 um 08:52 Uhr
Schon mal eine CD mit Linux probiert?
Dann hast du immerhin die Gewissheit, dass es an der Hardware nicht liegt.
Siehts du denn eine BIOS Meldung? F1, DEL, Entf, F2 oder so...

Gruß
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Deepsys
16.07.2013, aktualisiert um 08:53 Uhr
Moin,

- Gar nichts, keine Meldung?
- bootet es denn noch von DVD?
- macht es irgendwelche Pieps-Geräusche, am besten im Takt (BIOS Beepcodes)?
- Sitzen die RAM-Riegel noch fest?
- Geht es mit Netzteil?
- Alles was irgendwo extern dran hängt, mal abgezogen?
- Bei Vollmond?

Dann sehen wir weiter ....

VG
Deepsys

EDIT: Wow, 4 Antworten in 2 Minuten
Bitte warten ..
Mitglied: nikoatit
16.07.2013, aktualisiert um 08:54 Uhr
Moin,

ich glaube leider da ist nichts mehr zu machen...Hört sich dann eher nach einen Problem mit dem Board an und somit einen wirtschaftlichen Totalschaden...
Eine Reparatur würde sich nicht lohnen bei einem 2,5 Jahre alten Gerät...
Du kannst natürlich noch mal hoffen und das Notebook mit einen externen Monitor verbinden ob ein Bild kommt, oder den Arbeitsspeicher ausbauen und gucken ob er ohne mehr Reaktion zeigt.
Aber ich denke er hat es leider hinter sich...

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: KingC305
16.07.2013 um 08:59 Uhr
1. Also es Gibt keine Töne zu hören außer das Laufwerk.
2. Ram habe ich auch schon getauscht.
3. Er ist mir mal runtergefallen aber das ist ca. vor 5 Monaten Passiert
4. Ich komme nicht in die Bios es passiert einfach Garnichts außer dass das Laufwerk einen kurzen Moment zu hören ist.
5. Wie funktioniren diese Linux Cds was Machen diese ????
LG chris
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
16.07.2013 um 09:07 Uhr
Hallo,

Notebook einmal aufgeschraubt? Dies solltest du aber nur machen, wenn du ein wenig Erfahrung / Ahnung damit hast. Dann die Tastatur lösen und schauen, ob auf dem Mainboard noch alle Steckeinrichtungen ordentlich sitzen. Diese lösen sich leicht ab, gerade bei Stürzen.

5. Wie funktioniren diese Linux Cds was Machen diese ????
Denke damit wirst du keinen Erfolg haben. Wenn du die Meldung vom BIOS nicht einmal bekommst, dann startet das Notebook auch nicht vom Laufwerk.

Gruß
@d4shoerncheN
Bitte warten ..
Mitglied: KingC305
16.07.2013, aktualisiert um 09:22 Uhr
1. Habe alles was dranhängt schon mehrere Male abgezogen.
2. Läuft mit Netzteil nicht und ohne auch nicht.
3. Ja habe ihn schon aufgeschraubt mit einem Freund der sich ein bisschen damit auskennt er hat auch nichts gefunden sitzen tut alles bombenfest.
4. Er lief ständig an einem externen Monitor als daran liegt es auch nicht
5. Keinerlei Meldungen gibt er von sich
6. Ram riegel sitzen auch fest
7. Habe die Hoffnung schon fast aufgegeben und denke schon daran mir einen neuen zu kaufen Gibt es irgendwelche Empfehlungen???
Bitte warten ..
Mitglied: MrNetman
16.07.2013, aktualisiert um 09:43 Uhr
Notebooks zum Runterfallen gibt es wohl von Panasonic, heißen Tough Books....

nix für ungut
Netman
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
16.07.2013 um 09:50 Uhr
Hallo,

7. Habe die Hoffnung schon fast aufgegeben und denke schon daran mir einen neuen zu kaufen Gibt es irgendwelche Empfehlungen???
Ich rate Dir zuerst zu einem speziellen Laptopladen zu gehen, der auch eine Werkstatt hat und der soll sich das dann einmal anschauen, dann weiß man auch was man davon halten soll und was für Kosten evtl. auf einen zu kommen.

Wenn es sich nur um eine gebrochene Lötstelle oder einen "abgerauchten" oder verschmorten Elko handelt kann man das bestimmt wieder reparieren und das noch günstig, wenn die Hauptplatine hinüber ist wprde ich dann allerdings über ein
neues Notebook nachdenken wollen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: coma11
16.07.2013 um 09:51 Uhr
Was macht dich eigentlich sicher dass nicht der Laptop-Bildschirm beim Flug nen Fehler bekommen hat bzw. sind vielleicht doch Risse oder Ähnliches. Die Grafikkarte kann es ja schließlich nicht sein wenn du ihn an einem anderen Monitor schon betrieben hast?

Gruß
coma11
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
16.07.2013 um 09:57 Uhr
Hi,

nimm mal bitte den Akku aus dem Notebook heraus, zieh alle Stecker vom Notebook ab (Netzteil, externe Geräte, Monitor......).
Nachdem du das gemacht hast, drückst du für mindestens 30 Sekunden den PowerButten (Einschaltknopf).
Nach abgelaufener Zeit lässt du den PowerButton wieder los, steckst nur das Netzteil an und versuchst das Notebook zu starten.
Sollte dies klappen, kannst du nach und nach wieder alles anklemmen. In diesem Fall hat sich dann nur dein BIOS ein bissen aufgehangen.
Dies kommt häufiger vor als man denkt.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
16.07.2013, aktualisiert um 10:15 Uhr
Moin
Zitat von nikoatit:
Moin,
ich glaube leider da ist nichts mehr zu machen...
Das erkennst du aus der Aussage des TO -> Respekt!
Hört sich dann eher nach einen Problem mit dem Board an und somit einen
wirtschaftlichen Totalschaden...
Das würde ich nicht immer pauschal sagen.
Ich kenne jetzt die emachine-Teile nicht. Aber wenn es ein teures Modell war, was gerade aus der Gewährleistung heruas ist, so könnte eine Reparatur trotzdem was bringen.

Ich habe hier gerade ein 5 Jahre altes HP8510P, welches auch nicht mehr starten will. Gemeinsam mit dem HP-Support kamen wir zu dem Schluss, dass es das Mainboard sein wird, welches den Geist aufgegeben hat. Mainboard bestellt und eingebaut und es hat nicht geholfen.
Stattdessen war der Grafikchip (gesteckt und nicht aufgelötet) defekt. Dieser wurde durch ein gebrauchtes Teil aus der Bucht ersetzt und alles geht wieder wie vorher.
Eine Reparatur würde sich nicht lohnen bei einem 2,5 Jahre alten Gerät...
Einfach wegschmeißen und neukaufen - das nächste Mal würde ich aber nicht so lange warten und das Gerät zeitiger durch ein neues ersetzen.
Du kannst natürlich noch mal hoffen und das Notebook mit einen externen Monitor verbinden ob ein Bild kommt, oder den
Ich würde mich an eine spezialisierte Fachwerkstatt wenden und diese einen Kostenvoranschlag für die Reparatur machen lassen.
Dieser ist zwar selten kostenlos, wird aber idR bei der Durchführung einer kostenpflichtigen Reparatur angerechnet.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.07.2013 um 10:58 Uhr
Zitat von KingC305:
Wenn ich ihn anschalten möchte höre ich wie das
Laufwerk anspringt aber sonst Passiert gar nichts.

Kristallkugel sagt: Motherboard/Grafikkarte kaputt.

Ab zum Techniker vor Ort und Kostenvoranschlag geben lassen.

lks

PS:

  • Tut sich was auf dem Bildshirm, wenn alle Laufwerke abgekemmt sind?
  • Reagiert die Kiste auf pings, nachdem man sie "eingeschaltet" hat?
Bitte warten ..
Mitglied: kontext
30.07.2013 um 11:01 Uhr
Moin Chris,

kommt da noch was, oder ist dieser Thread erledigt?
Ein wenig Feedback wäre nett / angebracht ...
... und natürlich auch als gelöst markieren (wenn dem so ist) http://www.administrator.de/faq/32

Gruß
@kontext
Bitte warten ..
Mitglied: KingC305
20.08.2013 um 11:06 Uhr
Also das Problem ist nicht gelöst ich hab die schnauze voll von diesem laptop hab ihn in die tonne geschmissen und werde mir einen neuen kaufen trotzdem danke füt eure Hilfe lg chris
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
20.08.2013 um 16:36 Uhr
Zitat von KingC305:
Also das Problem ist nicht gelöst ich hab die schnauze voll von diesem laptop hab ihn in die tonne geschmissen
Respekt, bei einem 2,5 Jahre alten Gerät gehe ich auch immer so vor, wenn es mal streikt.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.08.2013 um 08:17 Uhr
Zitat von goscho:
Respekt, bei einem 2,5 Jahre alten Gerät gehe ich auch immer so vor, wenn es mal streikt.

komtm drauf an, was man für ein ersatzgerät ausgeben müßte und wieviel einen die Reparatur kostet an Aufwand an Zeit und Geld. Ich hatte schon Kundengeräte, die wären eigentlich mit genug Zeit wieder in Ordnung zu bringen gewesen. Aber mein Tagessatz war den Kunden dann doch zu hoch,um ein altes Gerät instandzusetzen statt ein neues günstigeres Gerät zu holen.

Manche Geräte lohnen sich halt nur dann zu reparieren, wenn man die Zeit die man für die Reparatur aufwendet, nicht bezahlen muß oder sehr günstig beim Kumpel für einen Kasten Bier bekommt.

lks

PS: Und es gibt manche Kunden, die ungeduldig sind und nciht warten könnten, bis ein Gerät repariert ist, die brauch dann schon am nächsten tag Ersatz.
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
21.08.2013, aktualisiert um 12:48 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
> Zitat von goscho:
> ----
> Respekt, bei einem 2,5 Jahre alten Gerät gehe ich auch immer so vor, wenn es mal streikt.

komtm drauf an, was man für ein ersatzgerät ausgeben müßte und wieviel einen die Reparatur kostet an Aufwand
an Zeit und Geld. Ich hatte schon Kundengeräte, die wären eigentlich mit genug Zeit wieder in Ordnung zu bringen
gewesen. Aber mein Tagessatz war den Kunden dann doch zu hoch,um ein altes Gerät instandzusetzen statt ein neues
günstigeres Gerät zu holen.
Damit hast du Recht und solche Erfahrungen durfte ich auch schon einige machen.
Ist für jemanden, der in der DDR groß geworden ist natürlich immern noch ein wenig befremdlich.
Manche Geräte lohnen sich halt nur dann zu reparieren, wenn man die Zeit die man für die Reparatur aufwendet, nicht
bezahlen muß oder sehr günstig beim Kumpel für einen Kasten Bier bekommt.
Wie, du bekommst einen ganzen Kasten?
Ich muss mich immer mit dem zufrieden geben, was ich während der Reparatur/Installation schaffe.

PS: Und es gibt manche Kunden, die ungeduldig sind und nciht warten könnten, bis ein Gerät repariert ist, die brauch
dann schon am nächsten tag Ersatz.
O.K. aber doch selten bei Privatleuten.

PS: Ich kenne emachines NBs nicht, sind aber bstimmt eine Billigmarke, die man nicht repariert.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
21.08.2013 um 13:08 Uhr
Zitat von goscho:
Damit hast du Recht und solche Erfahrungen durfte ich auch schon einige machen.
Ist für jemanden, der in der DDR groß geworden ist natürlich immern noch ein wenig befremdlich.

Auch ich finde es befremtlich, eigentlich funktionierende hardware entsorgen zu müssen. Nicht umsonst habe ich ein "Computermuseum". Das gibt auch immer wieder heftigen Diskussionen mit der besten Ehefrau von allen. (Mein Opa hat übrigens jeden krummen Nagel aufgesammelt und geradegeklopft, bevor er ihn in eine Kiste gelegt hat. man könnte den ja mal brauchen. )

> bezahlen muß oder sehr günstig beim Kumpel für einen Kasten Bier bekommt.
Wie, du bekommst einen ganzen Kasten?
Ich muss mich immer mit dem zufrieden geben, was ich während der Reparatur/Installation schaffe.

Das mache ich auch nur für besondere Freunde. Und den Kasten gibt es auch nicht immmer. Meist bleibt es bei 3 bis 4 "sofort" konsumiertem Weißbier. Ansonsten geht das nur auf Rechnung.

O.K. aber doch selten bei Privatleuten.

Da hatte ich abe rauch schon Fälle, die schon am nächsten sich was Neues geholt haben, weil das Warten auf das Ersatzteil (ca. 4 tage) zu lange gedauert hätte.

PS: Ich kenne emachines NBs nicht, sind aber bstimmt eine Billigmarke, die man nicht repariert.

Inzwischen fallen ziemlich viele Notebooks/PCs darunter, sobald man länger als einen halben Tag dran "rumschrauben" muß, sofern man nciht sofort Akku, HDD oder Display als den "Bösewicht" enttarnen kann.

lks
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Notebook & Zubehör
Laptop Bildschirm zeigt komische Farben (8)

Frage von Amanuel zum Thema Notebook & Zubehör ...

Linux
LTSP: PXE Boot funktioniert nicht (22)

Frage von Fenris14 zum Thema Linux ...

Hardware
Unterstützt mein Laptop einen 1440p 60hz externen Monitor? (2)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...