Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Wie Leerzeichen aus Batch-For-Variable entfernen?

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: ipzipzap

ipzipzap (Level 1) - Jetzt verbinden

04.05.2011 um 14:54 Uhr, 6703 Aufrufe, 4 Kommentare

Hallo,

ich habe aus einem System ein Status-File, welches ich weiterverarbeiten möchte. Das File ist eine ASCII-Textdatei und sieht wie folgt aus:

01.
01: E: RC:OFF Z:0 V:612 V:1.05 20110301 16:44:31 
02.
02: Offline 
03.
03: E: RC:OFF Z:0 V:612 V:1.05 20110301 16:44:31 
04.
04: E: RC:OFF Z:0 V:612 V:1.05 20110301 16:44:31 
05.
05: Offline 
06.
06: Offline 
07.
07: Offline 
08.
...
Nun möchte ich eine BATCH-Datei haben, die mir den Online oder Offline Status einer ID zurückliefert. Wenn ich also z.B.

01.
STATUS.BAT 01
eintippe, soll als Ausgabe ONLINE kommen.... bei ID 02 entsprechend OFFLINE usw.... zusätzlich brauche ich als Rückgabewerte auch noch ERRORLEVEL 0 und 1.

Mit der folgenden FOR-Schleife:

01.
for /f "delims=: tokens=1,2" %%i in ('findstr "%1: " status.txt') do ( 
02.
echo ID    : %%i 
03.
echo Status: %%j 
04.
)
bekomme ich die richtigen Werte in zwei Variablen geliefert, nur hat die Statusvariable %j ja jetzt ein führendes Leerzeichen. Wie bekomme ich das nun am elegantesten weg?

Gruß,
Dino
Mitglied: bastla
04.05.2011 um 15:12 Uhr
Hallo ipzipzap und willkommen im Forum!

Du musst kaum etwas ändern (wenn Du nicht tatsächlich "Online" als Ausgabe erhalten willst):
01.
@echo off & setlocal 
02.
for /f "tokens=1,2 delims=: " %%i in ('findstr /c:"%1: " status.txt') do ( 
03.
    echo ID    : %%i 
04.
    echo Status: "%%j" 
05.
)
Die Anführungszeichen in Zeile 4 sind nur als Demo gedacht, und wenn du tatsächlich auch das Leerzeichen nach dem ":" suchen lassen willst (was wegen der enthaltenen Zeit-Angaben sinnvoll ist), benötigt "findstr" den Schalter "/c:" ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
04.05.2011 um 15:24 Uhr
Wie war das noch mit dem Wald und den Bäumen? *g*

Ich dachte, bei "delims" kann man immer nur einzelne Zeichen angeben.

Danke, das hilft mir erstmal weiter. Ich möchte die Variablen noch weiterverarbeiten, und da kann ich das Leerzeichen nicht gebrauchen.
Die Ausgabe "Online" oder "Offline" kann ich ja jetzt noch per IF Abfragen machen.

Und das Leerzeichen nach dem ":" war gewollt, richtig



Thx
Bitte warten ..
Mitglied: ipzipzap
04.05.2011 um 15:25 Uhr
achso.... wozu ist das "setlocal" am Anfang gedacht?
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
04.05.2011 um 18:47 Uhr
Hallo ipzipzap!
wozu ist das "setlocal" am Anfang gedacht?
Da die Weiterverarbeitung ja ohnehin schon im Raum stand : Dort wirst Du auch andere als nur Schleifen-Variablen benötigen, deren Wert aber nur in diesem Batch Bedeutung hat - genau das erreichst Du mit "setlocal": Alle danach erfolgten Änderungen an schon bestehenden und alle neu erstellten Variablen werden nach dem zugehörigen "endlocal" (wird automatisch am Ende des aktuellen Batches ausgeführt) "vergessen" ...

Ob diese "Vorsichtsmaßnahme" in diesem Fall nötig ist, kann ich zwar nicht abschätzen, aber im Zweifelsfall hast Du zumindest keine Nachteile zu erwarten, daher kannst Du "setlocal" standardmäßig am Beginn eines Batches setzen.

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch for f Befehl erkennt doppelte Zeichen als eines (3)

Frage von Markus5579 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch Variable setzten mit Leerzeichen (3)

Frage von Marlon1 zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
Batch: Variable Expansion in einer FOR-Schleife (9)

Frage von .Sessl zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...