Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lese/Schreibe Berechtigungen

Frage Microsoft

Mitglied: sell

sell (Level 1) - Jetzt verbinden

02.01.2007, aktualisiert 03.01.2007, 3497 Aufrufe, 7 Kommentare

Backup SUN auf Win 200 SRV

hallo,

die Sicherung der Controllingabteilung (aus SUN) erfolgt bei uns auf einen Win2000 SRV in einem freigegebenen Ordner. Logischerweise müssen die User das Recht "Ändern" besitzen.
Auf Anweisung von "oben" sollen jedoch die Mitglieder dieser Abteilung nicht mehr die Möglichkeit haben diese Dateien auf externe Datenträger zu kopieren.
Wenn ich den Usern die Lese + Ändern Rechte entziehe, kann das Backup nur einmal ausgeführt werden, da die Dateien (***.bak) immer wieder überschrieben und nicht neu erstellt werden.
Der Übergeordnete Ordner ist freigegeben und die Berechtigungen werden vererbt.
Ziel ist, die User müssen die Dateien ändern können aber nicht kopieren und nicht lesen….. ich habe keine Ahnung, ob es ohne größeren Aufwand überhaupt möglich ist
Bin Euch für Tipps die zur Lösung dieses Problems führen sehr dankbar.

D+G sell
Mitglied: Metzger-MCP
02.01.2007 um 16:25 Uhr
Ich habe zwar keine Ahnung vom Controlling, aber was mir Überhaupt nicht einleuchten will ist, warum zum Geier dürfen Mitarbeiter Datein nicht sehen, aber sollen da was reinschreiben.
Woher wissen die Leute denn was Sie wo reinschreiben sollen Haben die Datein wechselnde Namen ? Was sind das denn für Datein ? Format ? Größe ? Wer darf denn damit überhaupt was machen / dürfen ? Für wenn sind die Datein überhaupt bestimmt ? GGF kann man da an den Berechtigungen ( NTFS / Freigabe ) etwas ganz dramatisch verbiegen, aber einen Sinn sehe Ich dafür aber nicht. Schreibe mal alles was du dazu schreiben kannst und so detaliert wie möglich, so das man GGF eine Lösung erstellen kann. Die User könnten doch bei der Eingabe ein 2tes File anlegen, in dem Sie ihre ändereungen abspeichern..... Nun jut bin da mal gespannt.

Mit Neujahrs Grüßen
Metzger
Bitte warten ..
Mitglied: sell
02.01.2007 um 16:57 Uhr
hi,

danke für die schnelle Antwort..... es handelt sich hier um .bak Dateien, diese Dateien wurden von SUN erzeugt! Das Backup erfolgt auch über SUN, d.h. die Mitarbeiter stoßen das Backup nur an, sie haben weder die Möglichkeit die Dateien umzubenennen noch den Speicherort zu bestimmen.
Ich gebe dir Recht, dass die ganze Aktion wenig Sinn macht…., aber ich bin nur die „executive“. Ich kenne mich mit SUN nicht aus und kann Dir auch nicht sagen, was für eine Routine dahinter steckt.
Fakt ist: die Dateien haben immer wieder den gleichen Namen, sprich die werden verändert!!! Und genau da liegt mein Problem… würden die einen anderen Namen haben, wäre es kein Problem.
Die Dateien sind ca. 8 MB groß!

Gruß sell
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
02.01.2007 um 17:11 Uhr
Hallo sell!

Versuch es vielleicht einmal so:

- Entferne alle Sicherheitseinstellungen (dazu "Vererbbare übergeordnete Berechtigungen übernehmen" deaktivieren).
- Füge die Gruppe Administratoren oder einen einzelnen, vertrauenswürdigen Benutzer mit vollen Rechten hinzu (irgendwer soll ja im Fall des Falles die Sicherungen auch wieder abholen dürfen).
- Füge die Sicherungsbenutzer mit folgenden Rechten hinzu: "Ordnerinhalt auflisten", "Schreiben".
- Gehe danach unter "Erweitert..." zum Eintrag "Schreiben" der Sicherungsbenutzer und gib ihnen über "Anzeigen/Bearbeiten..." noch das Recht "Unterordner und Dateien löschen".

Damit sollten die Sicherungsbenutzer Dateien in den Sicherungsordner hinein, aber nicht mehr heraus bekommen.

HTH
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
02.01.2007 um 19:52 Uhr
Hi,

du hast also eine Anwendung, die automatisiert Backups bestimmter Daten erzeugt, right?
Aus welchem Grund muss das kopieren manuell angestossen werden? Es gibt doch sicher eine Möglichkeit die Backups automatisch von den SUN-Maschinen nach W2k zu kopieren bzw. vom W2k aus zu holen. Das würde die Geschichte mit den Rechten deutlich reduzieren.

gemini
Bitte warten ..
Mitglied: sell
03.01.2007 um 08:58 Uhr
hi,

es handelt sich hier nicht um eine SUN-Maschine, sondern die Anwedung heißt Sun und läuft auf einer WIN2K Maschine.
Wir haben nächste Woche den Sun Spezialisten im Haus und hoffe er kümmert sich darum.

vielen Dank
Bitte warten ..
Mitglied: sell
03.01.2007 um 09:11 Uhr
mach mich gleich dran..... besten Dank
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
03.01.2007 um 11:42 Uhr
es handelt sich hier nicht um eine SUN-Maschine, sondern die Anwedung
heißt Sun und läuft auf einer WIN2K Maschine.
Wir haben nächste Woche den Sun Spezialisten im Haus und hoffe er kümmert sich darum.
Na, um so besser.
Einen geplanten Task mit entspr. Rechten im Netzwerk, gestartet nachdem das Backup sicher beendet wurde und gut is.
Evtl. kann die Backupanwendung auch direkt ins Netz sichern oder von sich aus nach dem Backuplauf einen Befehl ausführen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Windows Server 2012 R2 Freigaben und Berechtigungen (4)

Frage von Azubine zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2013 - Vollzugriff, senden als, senden im Auftrag - Berechtigungen (2)

Frage von hesper zum Thema Exchange Server ...

Microsoft
gelöst NTFS Berechtigungen - Vererbung (11)

Frage von Bierkasten zum Thema Microsoft ...

Windows Server
gelöst Skript per GPO ausführen - Berechtigungen? (13)

Frage von honeybee zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Email in Exchange an 2ten Empfänger senden (18)

Frage von MultiStorm zum Thema Exchange Server ...

Weiterbildung
Gehaltsvorstellungen (13)

Frage von SYS64738 zum Thema Weiterbildung ...

Verschlüsselung & Zertifikate
gelöst Festplattenverschlüsselung im Ausland (13)

Frage von Nicolaas zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Windows Server
gelöst Microsoft-Lizenz CALs und passendes Server-Betriebssystem (13)

Frage von planetIT2016 zum Thema Windows Server ...