Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Warum so viele Lesezugriffe auf SQL-Server unter SBS2008

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: diwaffm

diwaffm (Level 2) - Jetzt verbinden

17.09.2013 um 14:38 Uhr, 1765 Aufrufe, 5 Kommentare

Hi Leute,

ich habe hier einen Server auf dem der SBS 2008 läuft.
An der Maschine ist die Festplattenlampe quasi auf "dauer-an" und die Zugriffe von Außen auf den Server sind sehr gebremst. Auch an der Maschine selbst ist ein Performance-Problem festzustellen: Auf Klicks reagiert er nur sehr träge und auch Programme werden nur nach einiger Wartezeit geöffnet.

Im Resourcenmanager habe ich nun gesehen, dass der Prozess des MSSQL-Servers mit deutlich über 1GB pro Minute lesend auf die Festplatte zugreift.

Das brachte mich auf die Frage, für was das Teil vom System genutzt wird, da wir keine Anwendungen laufen haben, die den MSSQL-Server nutzen.
Kann das der WSUS sein?

Auf Verdacht ausschalten wollte ich den SQL-Server aber dann doch nicht

Während ich das hier nun geschrieben habe, haben die Lesezugriffe nun aufgehört bzw. sind auf wenige
100kB/Minute zurückgegangen... Und sind wieder auf 1.2GB / Minute angestiegen...

Wenn das der WSUS ist - kann man dem abgewöhnen tagsüber solchen Traffic zu veranstalten?

Ciao

dirk
Mitglied: Netzheimer
19.09.2013 um 09:12 Uhr
Hallo Dirk,

wie sieht es denn mit Replikation / Backup aus?
Kannst du noch ein paar Angaben zur Struktur machen, z.B. SQL-VM auf SBS-Host?
Anzahl der Datenbanken / Instanzen?

Gruß

Netzheimer
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
19.09.2013 um 16:48 Uhr
Es handelt sich um Standalone-Server, SBS 2008.
Einziger Sever im AD.

SQL läuft direkt auf dem Server.
2 Instanzen: SBSMONITORING und MICROSOFT##SSEE

In der ersten die Systemdatenbanken master,model,msdb und tmpdb sowie die DB SBSMonitoring.
Mit der zweiten kann ich mich nicht verbinden...

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: Netzheimer
20.09.2013, aktualisiert um 14:50 Uhr
Hi Dirk
Im Resourcenmanager habe ich nun gesehen, dass der Prozess des MSSQL-Servers mit deutlich über 1GB pro Minute lesend auf die
Festplatte zugreift.

Was dafür spricht, dass Vorgänge auf dem Rechner stattfinden

Auf Verdacht ausschalten wollte ich den SQL-Server aber dann doch nicht

Ist auch nicht gut, wenn man nicht weiß, was sonst abstürzt.

Wenn das der WSUS ist - kann man dem abgewöhnen tagsüber solchen Traffic zu veranstalten?

Gibt es die Probleme erst seit der WSUS in Betrieb ist? Hört sich an als hättet ihr den neu installiert.

2 Instanzen: SBSMONITORING und MICROSOFT##SSEE

Die erste hört sich nach einer Datenbank für Siemens SBS an und die zweite ist eine interne von Microsoft. Habt ihr SBS Steuerungen im Einsatz?
Es könnte aber z.B. auch ein SBS-Server 2008 sein, der über diese DB überwacht wird.
Bitte warten ..
Mitglied: diwaffm
20.09.2013 um 14:56 Uhr
Zitat von Netzheimer:
> Wenn das der WSUS ist - kann man dem abgewöhnen tagsüber solchen Traffic zu veranstalten?

Gibt es die Probleme erst seit der WSUS in Betrieb ist? Hört sich an als hättet ihr den neu installiert.

Nein der WSUS läuft schon seit gut 2 Jahren...

> 2 Instanzen: SBSMONITORING und MICROSOFT##SSEE

Die erste hört sich nach einer Datenbank für Siemens SBS an und die zweite ist eine interne von Microsoft. Habt ihr SBS
Steuerungen im Einsatz?

Außer McAfee Antivirus läuft keine Fremdsoftware auf dem Server...

SBS hätte ich jetzt mit Small Buissnes Server "übersetzt".
Auch die Tabellennamen sprechen eher für was "internes":
AlertDefinitions
Alerts
Computers
ComputerType
EventLog
EventLogMessage
EventLogPath
EventLogProvider
EventLogSource
EventType
ExchangeMailbox
ExchangeUsage
ReportConfiguration
Reports
Settings
Users
WMICollectedData
WMIObjectInstances
WMIObjectProperties
WMIObjects
WMIStatus

Ciao

dirk
Bitte warten ..
Mitglied: Netzheimer
20.09.2013 um 16:25 Uhr
Sieht wirklich sehr nach einem Small Business Server aus. Habt ihr einen im Einsatz? Werden die Tabellen gefüllt? Von wann ist das letzte Log, dass eingetragen wurde?

Könnte eine Art Backup sein für Serverlogs vom SBS.
Interessant wäre, ob die Zugriffsprobleme immer zur gleichen Zeit auftreten. Das würde auf eine geplante Aufgabe hindeuten, z.B. Archivierung der Log-Files vom SBS
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst SQL-Server Datenbanksicherung inkl. Benutzerberechtigungen dafür? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows 10
gelöst Installationsproblem sql server 2014 auf windos 10 rechner (23)

Frage von jensgebken zum Thema Windows 10 ...

Hyper-V
SQL-Server auf VM mit Fallback und zweitem Standort (5)

Frage von wolfram.K zum Thema Hyper-V ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...