Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Link oder Load Balancing - zwei Internetverbindungen zusammenführen

Frage Netzwerke

Mitglied: Wohngebietstorsten

Wohngebietstorsten (Level 1) - Jetzt verbinden

15.10.2006, aktualisiert 17.10.2006, 7194 Aufrufe, 4 Kommentare

2 schlechte Internetzugänge zu einem bündeln

Hallo Leute,

Ich habe derzeit das Problem, daß ich gewzungenermaßen über eine UMTS und eine WLAN Strecke ins Internet komme, deren Qualität für mich unabänderlich schlecht ist.
Soll heißen: Beide Verbindungen brechen gern mal weg und sind einzeln gesehen eher mässig nutzbar.
Nun habe ich im Netz mal nach Möglichkeiten geforscht, die Leitungen zusammen zu führen.
Leider bin ich bis auf die Begriffklärung Link bzw. Load Balancing nicht wesentlich darüber hinaus weitergekommen.

Welche Optionen auf Windows oder Linuxbasis bleiben mir, um eine praktikable Automatisierung der Zusammenfürhung zu bewerkstelligen?
Mitglied: Supaman
15.10.2006 um 21:31 Uhr
load balancing = lastverteilung, wird genutzt wenn viel traffic anliegt. für das was du vorhast, ist das zauberwort "bonding" = kanäle bündeln.
Bitte warten ..
Mitglied: Wohngebietstorsten
15.10.2006 um 22:23 Uhr
Die Begrifflichkeiten scheinen sich auch stark zu überschneiden. Wie bewerkstellige ich Bonding in diesem Fall am besten?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.10.2006 um 18:44 Uhr
Bonding oder Link Aggregation ist der falsche Ansatz und löst dein Problem nicht !
Bonding wäre technisch korrekt als Link Aggregation beschrieben. Neben diversen Hersteller bezogenen statischen Verfahren gibt es auch einen Standard IEEE 802.3ad. Dieses Aggregation Verfahren bezieht sich aber immer auf ein und dieselbe Topologie und funktioniert nur auf dem OSI Layer 2 auf einem gemeinsamen Medium niemals aber als Load Balancing Funktion über Layer 3 IP Segmente und dann noch unterschiedlichen Medien ! Bonding oder Link Aggregation hat keine Layer 3 Packet assembling oder deassembling Funktionen und ist für sowas wie den Probelm überhaupt nicht spezifiziert !
Was du benötigst wäre eine Funktion die sich Link Loadbalancing nennt, da du unterschiedliche ISP Links load balancen willst.
Das ist mit Windows Bordmitteln nicht möglich !
Ob Linux sowas kann kann ich nicht sicher sagen, würde mich aber wundern wenn es da gar nichts geben würde
Unter normalen Umständen benötigst du für sowas einen externen Link Loadbalancer der viel $$$ kostet. (Die Firmen F5, Foundry, Radware u.a. haben Komponenten dafür)
Es gibt eine geringe Anzahl von Consumer DSL Routern die sowas auch supporten aber dann immer nur mit einer einzigen Topologie was dann meist 2 DSL PPPoE Anschlüsse sind oder evtl. auch DSL und ISDN obwohl das kein richtiges Load Balancing ist denn wer würde mit einer langsamen ISDN Leitung load balancen ??? Würde klappen ist aber technischer Unsinn wegen der erheblichen Unterschiede in der Bandbreite.
Es ist dann vielmehr ein Failover, der dir bei Ausfall der DSL Verbindung auf ISDN umschaltet.
Alles nichts was dir nützt mit WLAN und UMTS.
Fazit: Wenns keine Linux SW Lösung gibt hast du keine Chance das mit preiswerten Bordmitteln zu lösen !
Bitte warten ..
Mitglied: Wohngebietstorsten
17.10.2006 um 20:38 Uhr
Danke für die Hilfe.
Dann werd ich mich mal in der Linuxwelt umsehen. ;)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Cisco IOS Load Balancing (2)

Frage von PharIT zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Internet Domänen
gelöst Load-Balancing über eine Domain, ist das möglich? (6)

Frage von D1Ck3n zum Thema Internet Domänen ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...