Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linksys LAN-WLAN mit WAP54G und WRT54GL

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Laura

Laura (Level 1) - Jetzt verbinden

09.11.2006, aktualisiert 17.11.2006, 14460 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo,

ich habe jetzt schon so einiges an Internet-Recherche in Foren etc hinter mir.
Aber immer wieder gibt es Teillösungen oder Variationen zu meinem Problem, eine funktionierende Lösung habe ich bis jetzt nicht gefunden.
Wahrscheinlich liegt es auch an meinen mangelnden Kenntnissen der genauen Funktion der einzelnen Elemente und Geräte eines WLAN-Netzes.
Wichtig wäre noch mal zu Betonen, dass -wenn möglich- keine Lösung mit WLAN Adaptern (zb USB) zum Einsatz kommen soll, dies wurde absichtlich vermieden, denn in einem bereits vorhandenen LAN-Netzt möchte man nicht unbedingt jeden PC mit neuer Hardware ausstatten.
Auch soll wenn möglich nur die bereits vorhandene Hardware genügen um dies zu realisieren.
Vielleicht hab ich WLAN aber bis jetzt auch komplett missverstanden und dies ist garnicht möglich.

Zu meinem Problem.

Ich besitze einen WAP54G-Access Point (auch als Bridge/Repetaer/Client einsetzbar) und einen WRT54GL-Router.
Der WRT54G läuft bereits problemlos und ist derzeit per Kabel an ein DSL Modem angeschlossen, die PCs können so bereits Problemlos ins Internet:

PS's Lan network --- switch --- WRT54GL ---- DSL cable modem

Dieses Kabel (switch --- WRT54G) verläuft jedoch durch die ganze Wohnung und soll drahtlos ersetzt werden. Dazu soll ein !bereits vorhandener! WAP54G genutzt werden. Da der WAP einen Ethernet-Anschluß besitzt bin ich davon ausgegangen, dass es möglich ist ihn genau zu diesem Zweck einzusetzen, da nicht für jeden PC im LAN ein Adapter gekauft werden soll. Verbildlicht würde das dann so aussehen:

PS's Lan network --- switch --- WAP54G ~~~~AIR ~~~~ WRT54G ---- dsl cable modem

Leider ist es mir bis jetzt nicht gelungen, trotz intensiver Internet-Recherche, den WAP so zu konfigurieren, dass ich mit den LAN-PCs das Internet erreiche. Ich habe ihn bereits als Repeater eingesetzt, als AP, und als Client, nichts hat funktioniert. Ausserdem habe ich bereits DD-WRT Firmware aufgespielt um WDS nutzen zu können. Die Geräte erkennen sich damit zwar untereinander, aber vom PC komme ich immer noch nicht ins Internet. All diese Konfigurationen basieren letztendlich auch auf mein Halbwissen. Vielleicht kann mich ja jemand etwas besser zu dieser Problematik aufklären?!
Im WAP-Handbuch ist aber so eine ähnliche Konfiguration beschrieben, aber auch diese ‚Repeater'-Konfiguration hat bis jetzt nicht zum Ziel geführt.
Ist es überhaupt möglich mit den beiden Geräten meine gewünschte Konfiguration einzurichten, wie müsste ich die beiden Geräte konfigurieren?
Für jede Idee wäre ich dankbar

Grüße,
Laura
Mitglied: Stefanie
09.11.2006 um 14:31 Uhr
Hallo Laura,

die Linksys Produkte kenne ich wenig, aber so gut das die Konfiguration eine Seite AP und die andere Seite als Client funktioniert hab ich nicht so im Kopf.

Deshalb mal paar Denkanstösse meinerseits.

Glaube die Konfiguration AP (WRT54G) / Client (WAP54G) müsste funktionieren, wenn der WAP als CLient konfigurierbar ist.
Als Repeater bringt nicht, da es nur eine Funkverlängerung ist.

Hast du eine Funkverbindung zwischen AP und Client hinbekommen?
Hast du von ein PC aus per Ping die einzelnen Geräte gefunden?
Wenn ja hast du den Richtige IP für das Gateway auf den Clients eingetragen?
Arbeitest Du mit einen DHCP Server?

Glaube das du ein IP Problem haben könntest.

Liebe Grüsse
Stefi
Bitte warten ..
Mitglied: Laura
09.11.2006 um 14:55 Uhr
Hallo,

danke für die Antwort.
Ja der WAP ist als client einsetzbar.
Die PCs beziehen zur Zeit ihre IP vom Router und so war das auch bei meinen Konfigurationsversuchen eingestellt (der Router ist als DHCP server konfiguriert).
Aber scheinbar wird die Information nicht über den WAP zu den PC's weitertransportiert.
Der Router sieht auch in allen WAP-Modi den WAP aber umgekehrt 'sieht' der WAP nicht den Router (das einzige mal als ich DAS hinbekam war, als ich auf beiden WDS angestellt hatte). Vielleicht ist es doch etwas Linksys-Spezifisches, zumal die Dokumentation sagt, dass im Client und im Repeater Modus keine Kommunikation mit einem WRT-Router möglich ist, nur im AP und im Bridge-Modus. Allerdins ist mir bis jetzt auch noch nicht besonders klar, wozu ich jetzt den AP Modus gebrauchen könnte.
Aufgrund der vielen Konfigurationsmöglichkeiten DHCP/DNS/AP/BRIDGE/CLIENT/WDS etc... komme ich zu keinem klaren Bild welches die richtige Konfiguration ist und ob es überhaupt eine gibt.

Viele Grüße,
Laura.
Bitte warten ..
Mitglied: Stefanie
10.11.2006 um 14:39 Uhr
Hallo Laura,

am besten nimmst du kein DHCP Server, sondern statische IP Adressen. sonst müsste der WAP54 die möglichkeit DHCP Anforderungen weiterzuleiten haben, und dies ist eine Fehlerquelle mehr.

Wenn der WRT54 keine Kommunikation mit einen WAP54 in Clientmodus erlaubt, muss du beide Geräte in denn Bridge-Modus schalten. Hat eben den Nachteil, das du keine weitere Wireless Geräte ins Netzwerk schalten kannst.
Aber zum testen ob es funktioniert, ist das erstmal in Ordnung.
Du willst ja sowieso nur eine Strecke das Kabel ersetzen.

1. Schritt.
Beide Geräte in Bridge Modus schalten ohne Verschlüsselung erst, ist einfacher.
Feste IP-Adressen vergeben

2. Schritt
Testen ob der PC, mit einer festen IP, den WAP54 per ping findet.

3.Schritt
Testen ob der PC den WRT54 per Ping findet.

Wenn das alles funktioniert, dann im Gateway die IP Adresse vom WRT54 eingeben, müsste es so sein.

Dann sollte es funktionieren.
Anschließend nicht vergessen die Verschlüsselung am besten auf WAP einstellen.

Viel Spaß
Steffi
Bitte warten ..
Mitglied: Stefanie
10.11.2006 um 14:39 Uhr
Hallo Laura,

am besten nimmst du kein DHCP Server, sondern statische IP Adressen. sonst müsste der WAP54 die möglichkeit DHCP Anforderungen weiterzuleiten haben, und dies ist eine Fehlerquelle mehr.

Wenn der WRT54 keine Kommunikation mit einen WAP54 in Clientmodus erlaubt, muss du beide Geräte in denn Bridge-Modus schalten. Hat eben den Nachteil, das du keine weitere Wireless Geräte ins Netzwerk schalten kannst.
Aber zum testen ob es funktioniert, ist das erstmal in Ordnung.
Du willst ja sowieso nur eine Strecke das Kabel ersetzen.

1. Schritt.
Beide Geräte in Bridge Modus schalten ohne Verschlüsselung erst, ist einfacher.
Feste IP-Adressen vergeben

2. Schritt
Testen ob der PC, mit einer festen IP, den WAP54 per ping findet.

3.Schritt
Testen ob der PC den WRT54 per Ping findet.

Wenn das alles funktioniert, dann im Gateway die IP Adresse vom WRT54 eingeben, müsste es so sein.

Dann sollte es funktionieren.
Anschließend nicht vergessen die Verschlüsselung am besten auf WAP einstellen.

Viel Spaß
Steffi
Bitte warten ..
Mitglied: Laura
10.11.2006 um 16:27 Uhr
Werde den WAP dann noch mal aus der Kiste rauskramen (in die ich ihn mittlerweile aus ratlosigkeit geschmissen hab) und das dann die Tips noch mal probieren.

Danke, ich werde berichten

Laura
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
11.11.2006 um 22:14 Uhr
Hallo Laura

Normalerweise ist das technisch mit deinen Komponenten so nicht lösbar. Für dein Szenario müssten beide Geräte in den Bridge Modus versetzt werden können (also beides dedizierte WLAN Bridges sein) aber der WRT54G kann das nicht. Nicht jedenfalls mit seiner default Software. Die Problematik ist das du eine Netz Netz Kopplung machst und eines deiner Geräte immer gerade nicht im Bridge Modus arbeiten kann weil es das nicht supportet. Für eine Netzwerk Bridge wie du sie betreibst ist das aber zwingend erforderlich. Im Router ist ja auch ein integrierer Accesspoint drin und Consumer Produkte haben meist nicht die Möglichkeit im Bridge Modus zu arbeiten. Ein Feature was in diesem Preissegment auch meist nicht gebraucht wird und damit dann einfach nicht entwickelt oder implementiert wird auf den Produkten, da es hier im Consumer Bereich einfach nur um den Preis geht.

Vielleicht hilft dir dieser Link:

http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/down.php?path=downloads%2FDocumentation% ...

Der erklärt die Technik und eine Lösung mit 2 WRT54G und der dd-wrt Software.
Denk dir statt der RiFu Verbindung deine "Zimmerverbindung" es ist das gleiche.
Bitte warten ..
Mitglied: Stefanie
12.11.2006 um 16:25 Uhr
Das der WRT54 kein Bridge Modus kann, wusste ich nicht
Dann geht das nicht so.

Hab solche Lösung mal realisiert mit ARTEM W100 WLAN AP.
Anbindung eines Druckers mit Netzwerkkarte ins Netzwerk. Kabel konnte ich nicht legen.
Ein W100 als AP, der andere W100 als WLAN Client. Hat nach etwas rumspielen dann funktioniert.
Einzige Nachteil, das in dieser Konfiguration die WAP Verschlüsselung nicht funktioniert, nur WEP.
Wenn man den WAP Schlüssel haben möchte, muss der W1000 als AP besorgt werden.
Preis von den W100 ca. 100 euro.


Liebe Grüße
Steffi

siehe www.funkwerk-ec.com
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.11.2006 um 14:07 Uhr
Doch den Bridge Mode kann er schon...allerdings nur für ein einzelnes Gerät was dann am Ethernet Anschluss verbunden ist. Du willst, wenn ich es recht verstnaden habe, aber mehrere dort anschliessen und das klappt dann leider nicht mehr es sei denn du machst es so wie oben im URL beschrieben mit den beiden Linksys und dd-wrt.
Bitte warten ..
Mitglied: Stefanie
17.11.2006 um 13:10 Uhr
Hey,

wenn an dem einzelnen Ethernet Anschluss dann ein Switch dran hängt, könnten dann doch wieder andere Geräte weitervernetzt werden, oder??

Gruß
Steffi
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
17.11.2006 um 14:51 Uhr
Ja klar das geht, aber die können nicht über einen AP arbeiten, der müsste dediziert im Bridge Modus betrieben werden und auf der anderen Seite auch...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Linksys WAP54G an Drucker anschließen
Frage von mreskeLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich habe einen Kyocera-Drucker (Netzwerkfähig) in meiner Abstellkammer stehen. Ich möchte auf diesen Drucker von meinem Notebook aus ...

Router & Routing
Wie OpenVPN zu TorVPN mit dem Linksys WRT54GL?
Frage von 132767Router & Routing3 Kommentare

Hallo Leute! Ich bin offenbar zu blöd auf meinem Router eine VPN-Verbindung einzurichten. Seit einer Woche versuche ich es ...

Router & Routing
VPN mit zwei Linksys WRT54GL
Frage von Haegi75Router & Routing50 Kommentare

Hallo ich habe folgendes Problem: Gerne möchte ich meine Ferienhaussteuerung (Loxone) von ausserhalb steuern. Leider habe ich bei Standort ...

LAN, WAN, Wireless
Verbindung von zwei Linksys Wrt54gl zu einem Netzwerk
Frage von juhu8147LAN, WAN, Wireless2 Kommentare

Ist es möglich diese beiden Router zu einem Netzwerk zusammen zu führen? Habe derzeit einen als Wlan-Router fürs Internet ...

Neue Wissensbeiträge
Perl

Perl hat heute Geburtstag: 30 Jahre Perl: Lange Gesichter zum Geburtstag

Information von Penny.Cilin vor 5 StundenPerl2 Kommentare

Hallo, auch wenn es wenige wissen und noch weniger Leute es nutzen. Perl hat heute Geburtstag. 30 Jahre Perl ...

Sicherheit

Blackberry stirbt - Keine Updates für Priv mehr

Tipp von certifiedit.net vor 6 StundenSicherheit

Blackberry wird zu einer 08/15 Firma und geht wohl mehr und mehr den Weg, den HTC schon ging. Von ...

Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 2 TagenWindows 1010 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 2 TagenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell22 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Netzwerkgrundlagen
Belibiges Teilnetz einer Subnetzmaske rausfinden?
gelöst Frage von CenuzeNetzwerkgrundlagen18 Kommentare

Wundervollen Gutentag, mittlerweile kann ich Subnetting so einigermaßen, aber ein Problem habe ich noch. Netzwerkadresse und Boradcast errechnen ist ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless12 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows Server
Logging von "gesendeten Nachrichten" auf Terminalservern
gelöst Frage von Z3R0C0MM4N0THiN6Windows Server10 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand auf kurzem Wege sagen ob 1) die per Task-Manager (oder damals tsadmin) an Benutzer ...