Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linksys RV082 und Telekom VDSL

Frage Internet

Mitglied: marcushb

marcushb (Level 1) - Jetzt verbinden

16.08.2010, aktualisiert 18.10.2012, 6601 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo liebes Forum,

zum Thema RV082 und VDSL gab es schon einige Beträge aber leider ohne richtige Antwort, daher starte ich nochmal einen Versuch.

Ich habe folgende Situtaion vor Ort:

An 2 Standorten habe ich jeweils einen RV082 Router der soll den entsprechenden VPN Tunnel aufbauen. Als Provider kommt nun die Telekom mit VDSL 50 ins Spiel. Als Router wurde mir der Speedport W722V geliefert.

Welche Einstellung am RV082 bzw. Speedport muss ich vornehmen damit die beiden Geräte zusammen harmonieren und eine Verbindung aufbauen. Die Verbindungsdaten sollten im RV082 hinterlegt werden, auch der DYNDNS mußt über den RV082 laufen damit ich den Tunnel aufbauen kann.

Ich freue mich auf paar "hilfreiche" Tips !

Vielen Dank !

Gruß
Marcus
Mitglied: atbs84
16.08.2010 um 16:38 Uhr
Das Betriebssystem des Speedport W722V enthält keine VPN-Funktionen, du müsstest ihn also nur als Modem benutzen. Das geht in der Einstellungsseite "Netzwerk" im Webinterface. Die RV082s kenne ich nicht aber die sollten keine Problem damit haben, den Speedport wie ein gewöhnliches DSL-Modem zu nutzen. Zu den genauen VPN-Einstellungen kann ich dir leider keine Hilfe geben... da gibts aber diverse Anleitungen nehme ich an. Kommt ja auch drauf an welche Implementierung du verwenden willst und wie die in den Linksys-Routern unterstützt wird...

Gruß,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: marcushb
16.08.2010 um 16:43 Uhr
Hi Alex,

Danke für die Info. Ich hatte irgendwo gelesen das die Modem-Funktion nur für ADSL gilt, und nicht wie in meinem Fall VDSL. Aber ich werde es mal probieren. Den VPN Tunnel habe ich soweit schon vorkonfiguriert, mir ging es hier nur um das Zusammenspiel zwischen dem RV082 und Speedport.

Gruß
Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: atbs84
16.08.2010 um 17:14 Uhr
Hmm also ich hab seit kurzem privat den Speedport W722V mit VDSL 25 und wollte eigtl. auch erst nur ein Modem da ich schon einen Router habe. Da hätte ich dann das Speedport 300HS bei ebay (30 euro) gekauft. Das funktioniert aber nur an Routern die auf dem WAN-Port ein VLAN einrichten können. Es gibt noch ein anderes Speedport-Modem von der T-Com, welches diese Einschränkung nicht hat aber dafür auch bei ebay viel teurer ist.

Zur Modem-Funktion kann ich deine Vermutung nach einem Blick in mein Handbuch bestätigen:

Hinweis: Diese Möglichkeit ist abhängig von Ihrem Anschluss und
funktioniert wie beschrieben nur bei einem ADSL -Anschluss

Der Router wird dir also keine große Hilfe sein...
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.08.2010, aktualisiert 18.10.2012
Da VDSL Pakete ein Tagging nach 802.1q auf dem WAN Port machen (Tag ID 7) ist es fraglich ob man den Speedport als reines modem betreiben kann.
Der Speedport selber supportet kein VLAN Tagging scheidet also komplett aus. Wenn kann nur ein Modem das leisten was aber zu bezweifeln ist das es klappt.
Die Lösung ist aber ganz einfach und banal:
Schalte die beiden Router zusammen wie es dieses Tutorial beschreibt:
http://www.administrator.de/wissen/kopplung-von-2-routern-am-dsl-port-4 ...

Da das IPsec VPN Protokoll der Linksys Router aber so ohne weiteres NICHT die NAT Firewalls der Speedports überwinden kann musst du zwangsweise die folgenden Ports auf die WAN/DSL Port IP Adresse der dahinterliegenden Linksys Systeme mit der Port Weiterleitung forwarden:
ESP Protokoll mit der IP Protokoll Nummer 50 (kein TCP oder UDP 50 !)
UDP 500 (IKE)
UDP 4500 (NAT-T)
Damit können die Linksys Router dann problemlos den VPN Tunnel aufbauen und das Netzwerk steht !
Bitte warten ..
Mitglied: atbs84
16.08.2010 um 19:40 Uhr
ESP Protokoll mit der IP Protokoll Nummer 50 (kein TCP oder UDP 50 !)
UDP und TCP Weiterleitungen sind nicht das Problem aber eben diese Einstellung (VPN-passthrough) lässt der Speedport ja leider nicht zu... das Statement der Telekom zum Funktionsumfang der Speedports ist "KISS" - Für den Heimgebrauch ohne besondere Anforderungen reichts.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
19.08.2010 um 11:11 Uhr
Na ja der RV082 supportet ja mit dem freinen Shrew Client NAT Traversal:
http://www.shrew.net/support/wiki/HowtoLinksys

Damit würde es dann auch ohne Port Forwarding bei einem dummen "KISS" Router ohne Probleme klappen ! Es sollte also so oder so in jedem Falle funktionieren mit einer sauber aufgesetzten Router Kaskade also das beide Geräte im Router Modus arbeiten !
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
Cisco 800 Series und VPN over Fritzbox und Telekom VDSL (4)

Frage von Ra1976 zum Thema Router & Routing ...

Voice over IP
gelöst Kaufempfehlung Modem Telekom VDSL 50 IP (8)

Frage von Huibuh2010 zum Thema Voice over IP ...

Firewall
PfSense an VDSL Telekom VLAN7 - deal on demand an oder aus

Frage von 12ha34 zum Thema Firewall ...

DSL, VDSL
Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz (8)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...