Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

(Linux) Amarok lädt nach Neustart immer wieder die gesamte Playlist von HDD. Warum eigentlich?

Frage Multimedia

Mitglied: grotti74

grotti74 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.09.2012 um 19:46 Uhr, 3349 Aufrufe, 5 Kommentare

Hi.

Ich beginne so langsam daran zu zweifeln, dass ich das Amarok-Konzept richtig verstehe. Ich dachte ja bislang immer ich hätte es verstanden, aber irgendwas ist mir immer noch nicht klar.

Ich habe eine gut gepflegte Gesamt-Playlist (eine pro Partition), die hat alle Alben auf einmal drauf. (Ich hantiere nicht so gern mit Einzel-m3us, konnte mich nie daran gewöhnen.)

Also na schön. Angenommen, die Playlist ist stark veraltet, dann mache ich eine neue, indem ich einmal (!) die eine Platte von mir einlese, also Verzeichnis "MP3" und alles darunter. Rekursiv.
Amarok zeigt einem dann - wenn über Shell gestartet - auch, wie die ganzen Files eingelesen wurden und was er daran - meist grundlos - zu meckern hat. ("Invalid sample rate" etc.)

Schön. Das kann schon mal eine halbe oder auch über eine ganze Stunde in Anspruch nehmen, dann ist er fertig und ich kann loshören. Beende ich aber Amarok vollständig (also KEIN Icon im Systray) und starte das Tool wieder später, liest er nochmals (!!) die ganze List ein. PHYSISCH. Mit Festplattenzugriffen und allem Drum und Dran. Und man darf nochmal eine halbe Ewigkeit warten, bis er damit fertig ist.

Meiner Überlegung nach müsste das aber doch eigentlich in ganz kurzer Zeit machbar sein? Wie ich gesehen habe, verwendet Amarok doch eine MySQL-Datenbank. Also müsste es doch möglich sein, die ganzen Musikdaten wieder per SELECT zu holen und gleich auszugeben?

foobar2000 (nur Windows) kann das doch auch. Der merkt sich die alte Playlist und stellt die SOFORT da wenn das Tool gestartet wird. Keine Warterei.

Vielleicht hab ich ja einen Denkfehler, abner irgendwie leuchtet mir die Arbeitsweise von Amarok nicht ein. Da wird schon intern eine Datenbank verwendet, dann aber alles wieder von Null (!) Stück für Stück vom Medium eingelesen statt Gelesenes wiederverwendet.
Mitglied: 2hard4you
07.09.2012 um 22:14 Uhr
Moin,

und was denkst Du, was passiert, wenn Amarok grad nicht läuft, und Du vervielfachst Deine Sammlung - wie bekommt das Proggy das mit?

Flüsterst Du leise in den Lautsprecher? *g*

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: grotti74
08.09.2012, aktualisiert um 02:32 Uhr
Berechtigtes Argument, nur:

er liest ja IMMER ALLES ein, das ist was ich nicht verstehe. Also nicht inkrementell, dass er nur das "Neue" mit aufnimmt, sondern er segelt nochmal von A - Z durch die bestehende Sammlung durch. Das kann doch einfach nicht wahr sein, dass das notwendig ist.

Dann muss der Programmierer von foobar2000 ein echter Fuchs sein, denn der triggert ja ebenfalls einen Rescan - allerdings sauber inkrementell statt alles von 0 -, aber blockiert mir nicht die Anwendung für (bis zu) 2 volle Stunden wenn ich 'ne halbe Handvoll Tracks (sagen wir 2 reguläre Alben á 10 Tracks) hinzufüge.

Ich vermute, das ist auch von Userseite anders gedacht. Aber aus der grauseligen Dokumentation werd ich nicht ein Quentchen schlau. Die verwirrt mich noch mehr als vor dem Anschauen.
Ich müsste das mal im Netz irgendwo "third-party" erklärt kriegen, also von jemandem, der nicht in diesem Team mitarbeitet.
Die Software ist zwar noch recht ordentlich, aber die Leute find ich wirklich zum Abgewöhnen. (Aber ein Teamwechsel gibt's im OSS-Bereich ja oft, also dass einer den Bettel hinwirft, daher kann's nur besser werden wenn wenigens eine(r) geht.) Besonders diesen italienischen selbstverliebten Programmierer hab ich gefressen. Da können Tausende fordern, Amarok solle endlich multi-playlist einführen (tabs - was fb2k schon seit 0.5.x Versionen konnte), dann sagt der, "kann er sich nicht vorstellen dass das viele User wollen würden". (Selbst wenn Hunderttausende ankommen, sagt der dann wohl, erst müssen eine Million zusammenkommen dann überlegt er sich's!?)

Nee, also von diesem "Team" würde ich mich gern fernhalten. Gibt ja oft Websites, wo die Dinge besser erklärt sind als in deren Sch...-Dokumentation!
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
08.09.2012 um 13:52 Uhr
moin

Könnte ja sein, daß Du Musikstücke gelöscht hast, weil Sie Dir nicht mehr gefallen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
09.09.2012, aktualisiert um 11:08 Uhr
Moin,

Sag mal nix von wegen "selbst" foobar usw.

Kennst du Peter Pawlowski?
Wenn nein aber nullsoft, winamp sagt dir was, dann kennst du wenigstens einige seiner arbeiten.

Back2topic....
Welche version nutzt du denn?
Und welche datenbank dahinter?
Und wird diese auch beim einlesen ordentlich gefuellt und liegt die.vielleicht in irgendnem temp ordner?

Ps: auch wenn mir amarok nicht gefaellt das kann der schon ordentlich.
Aber es gibt da schon einige verbugte versionen, die nicht nutzen sollte.

@24:
Normalerweise weiss die db, welche ordner wann angefasst wurden und beim rescan (also nicht wenn man die db plaettet) sucht der zuerst die neuesten ordner, solange bis er ein paar aeltere ordner ohne updates gefunden hat.

Aber wie gesagt, ich mag den nicht und es gibt da auch verschlimmbesserte versionen.

Ps die zeile mit den m3u verstehe ich nicht, was meinst genau?
Amarok braucht keine m3u!

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: grotti74
10.10.2012, aktualisiert um 11:02 Uhr
Zitat von 60730:
Moin,

Sag mal nix von wegen "selbst" foobar usw.

Kennst du Peter Pawlowski?
Wenn nein aber nullsoft, winamp sagt dir was, dann kennst du wenigstens einige seiner arbeiten.

Aber hallo! :D Klar kenn ich den.

Hatte ich ja bereits oben beschrieben, auf Windows ist das das beste Programm, was man kriegen kann. Und vor allem am besten "bis an die Zähne" konfigurierbar. Und noch was: wenn man mit PP etwas "kann", dann kriegt man fast jeden Support von ihm. Das sucht seinesgleichen.

Allerdings ist der Windows-only, weswegen man eben auf alternativen OS zu Banshee, Amarok & Co. greifen muss.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Debian
gelöst Kein Zugriff auf Linux Server nach Neustart - Alle Ports zu (22)

Frage von itschloegl zum Thema Debian ...

Windows Server
WDS mit PXE Linux (3)

Frage von HansWurstAugust zum Thema Windows Server ...

Windows 7
gelöst Windows 7 lädt seit Juli keine Updates herunter (4)

Frage von achklein zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...