Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Linux anfänger kommt nicht ins internet (DNS)

Frage Linux

Mitglied: StefanKittel

StefanKittel (Level 4) - Jetzt verbinden

30.06.2010, aktualisiert 00:43 Uhr, 4165 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo,
ich hab spasseshalber mal in VM ein aktuelles Debian (i386) installiert.
Da ich mal ausprobieren wollt wie sich ein VServer anfühlt (mit apache und mysql) habe ich netinstall genommen.
Die Netzwerkkarte läuft als bridged.

Soweit alles ok (boot, swap, root), aber er konnte die Packet vom Server nicht laden.

Nach der minimalfertigstellung funktioniert nun die namesauflösung nicht.
IP = DHCP
ping auf die WAN IP von www.google.de geht
ping auf den Namen www.google.de geht nicht

ping www.google.de
ping: unknown host www.google.de

ich habe nichts geändert und es sieht gut aus.
anpingen kann ich den Router und alles im LAN und WAN ja auch.

resolv.conf
nameserver 192.168.10.2

hosts
127.0.0.1 localhost
127.0.0.1 vmdebian1.sk.local vmdebian1

Fehlt dan noch ein DNS Client Dienst?
Praktischerweise hat er natürlich auf keine weiteren Dinge installiert. WIe kann ich das forhführen?

btw. Muss man vi verwenden? das Ding nervt für einfache Änderungen... Notepad ist toll.
Mitglied: justinp
30.06.2010 um 00:56 Uhr
Hi,
DNS ist essentiell. Das wird auch bei der Netinstall mitinstalliert.

Bekommst du eine Antwort von deinem internen DNS-Server?

01.
nslookup www.google.de
Falls nicht nimm testweise den public DNS-Server von Google IP 8.8.8.8 in die resolv.conf.

Der Editor Nano ist für Einsteiger recht angenehm. Bin mir aber nicht sicher ob der bei der Netinstall dabei ist.

Grüße
Justin
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
30.06.2010 um 01:25 Uhr
Zitat von justinp: DNS ist essentiell. Das wird auch bei der Netinstall mitinstalliert.
Nein, aber ich habe es geschaft apt-get für eine feste ip zu konfigurieren und konnte es mit dnstools runterladen

Zitat von justinp: Bekommst du eine Antwort von deinem internen DNS-Server?
ping? ja.

Zitat von justinp:
01.
nslookup www.google.de
Host konnte nicht gefunden werden

Zitat von justinp: Falls nicht nimm testweise den public DNS-Server von Google IP 8.8.8.8 in die resolv.conf.
geht auch nicht

nsswitch.conf
hosts: files dns

ping vmdebian1 (der eigene Name) funktioniert
nslookup vmdebian1 "no servers could be reached"

Wie oben beschrieben war der Zugriff auf den FTP direkt im Setup ja schon nicht möglich. Also kann es ja nicht an einer Einstellung liegen.
Ping ins WAN geht ja und die beiden Notebooks hier bei mir kommen auch prima mit DHCP ins Internet.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: dog
30.06.2010 um 02:15 Uhr
Hast du auf dem Host-Rechner einen VPN-Client installiert?
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
30.06.2010 um 07:51 Uhr
Zitat von dog:
Hast du auf dem Host-Rechner einen VPN-Client installiert?
Moin,
Ja, das wars (ShrewVPN). Ich könnte mir in den Hintern beißen, da mir das Problem irgendwann schon mal untergekommen war!
Vielen Dank
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst Rdnssd DNS Server Linux (4)

Frage von NeuRechnernetze zum Thema Linux Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
gelöst Telefonanlage gesucht (39)

Frage von Xaero1982 zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Windows Netzwerk
Anmeldung an Domäne schlägt oft fehlt (Fehlermeldung: falsches Passwort) (24)

Frage von harald.schmidt zum Thema Windows Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Wie freigegebenes Postfach immer als primäre Sendeadresse verwenden? (18)

Frage von Flinxit zum Thema Exchange Server ...

Microsoft Office
Outlook 2016 - Keine Mails sichtbar (nach Suche schon) (17)

Frage von Hirschix3 zum Thema Microsoft Office ...