Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux als Firewall und Proxy

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: 6147

6147 (Level 1)

17.08.2005, aktualisiert 20.04.2006, 4857 Aufrufe, 4 Kommentare

Was brauche ich für Tools, welche Distris sind geeignet?

Also im Augenblick herrscht in unserem Firmennetzwerk nicht wirklich Sicherheit, im Prinzip ist NAT das einzige, was den Rest der Welt von unseren Systemen fernhält.
Da mein Chef am besten gar nix bezahlen will, und wir noch diverse alte Kisten rumstehen haben, würd ich gern mal Wissen, was für Tools bzw. Distributionen am besten geeignet sind, um eine Firewall und einen Proxy aufzusetzen und was an an Hardware mindestens braucht.

Haben hier ne Active Directory Domäne und fast nur Windows 2000 Clients. Hab vorher mit Linux nur rumgespielt, ned wirklich genetzwerkt, lohnt sich die Einarbeitungszeit?
Mitglied: 16061
17.08.2005 um 15:59 Uhr
Hy,

wenn du wenig Einarbeitungszeit aufwenden willst würde ich dir das Betriebssystem 0s2 empfehlen.

Dafür gibts ganze 6 Viren. Und es ist ziemlich einfach zu administrieren.

Wenn nicht würde ich dir evtl. eine Hardwarefirewall vorschlagen.
Gibts auch gebraucht

Mfg

admin01
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
17.08.2005 um 16:41 Uhr
Hallo,

"ipcop" dürfte alles sein, was Du brauchst:
http://de.wikipedia.org/wiki/Ipcop


Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: Schlachter
22.08.2005 um 13:30 Uhr
Hi,
ich sollte vor kurzem eine Ausarbeitung Linux Firewall im Vergleich zum ISA Server machen. Wenn du doch bissel Geld übrig hast, also sagen wir mal so 3000?, dann nimm den ISA Server. Wenn du kein Geld , dafür aber viel Zeit und bissel Ahnung von Linux hast, dann hol dir ne SUSE Distri, und installier Snort und squid und passe iptables an deine Verhältnisse an. Dauert aber sehr lange, bis du das eingerichtet hast, und alles funktioniert. Wenn auch das nicht für dich ist, dann bleiben noch 2 Alternativen. 1. Hardwarefirewall. Gibts für ca 100? im guten Fachhandel (MediaMarkt) oder Nummer 2: SmoothWall oder IPCOP. Sind Distributionen, die alle für eine kleine Firewall relevanten Einstellungsmöglichkeiten bieten. Einfache Installation, auch für Linux Anfänger mit bissel Netzwerkgrundlagen zu machen, die Konfiguration machst du über Webinterface und da reicht locker ein alter P1 mit 128MB RAM. Die Distri kannst du dir saugen und brennen.
Bitte warten ..
Mitglied: amagosa81
20.04.2006 um 14:51 Uhr
hallo,

was IPCop und co. angeht sollte die hardware besser so aussehen: CPU 500MHz und 512MB Ram (besser bei Angriffen mit Pufferüberlauf auf die firewall) und noch ein tip teste deine config voher am besten mit back track linux

mfG

amagosa81
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Proxy-Firewall Einstellungen in Excel? (4)

Frage von BlueShadow9 zum Thema Microsoft Office ...

Linux
Rdesktop Linux Benutzername leer lassen (3)

Frage von opc123 zum Thema Linux ...

Batch & Shell
gelöst Linux Shell Mailanhang umbenennen (2)

Frage von Thekivi zum Thema Batch & Shell ...

Weiterbildung
gelöst Fachinformatiker f.Systemintegration Linux Weiterbildung (7)

Frage von fundave3 zum Thema Weiterbildung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (19)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...

Windows 7
BOOTMGR is missing (auch nach bootrec -RebuildBcd) (17)

Frage von Mipronimo zum Thema Windows 7 ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Convert von TAPI auf CAPI gesucht (13)

Frage von StefanKittel zum Thema TK-Netze & Geräte ...