Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Linux als Gast auf vmware 2.0.0

Frage Linux

Mitglied: marcusloosen

marcusloosen (Level 1) - Jetzt verbinden

25.03.2010 um 13:26 Uhr, 2521 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo liebe Gemeinde,

ich habe ein Problem beim Starten eines virtualisierten Suse Linux 10.3

Ausgangssituation Linux physikalisch:
sda
sda5 /
sdb
sdb5 /

kein Swap oder etc nur die Partitionen sda5 und sdb5 welche allerdings beide als Softwareraid md0 konfiguriert sind.

VMware Server:
2.0.0
Eine Linux vm angelegt, diese mit Knoppix gestartet, partitioniert und formatiert. (auf die inode größe habe ich beim formatieren geachtet)
Dann via netcat das System im livebetrieb von der physikalischen Machine in die virtuelle kopiert.

Virtuelles Linux:
Mit Suse Linux CD das Rettungssystem gestartet.
Mit mount -oremount,rw / sowie mknod /dev/sda b 8 0 und mknod /dev/sda5 b 8 5 die Festplatte schreibbar und verfügbar gemacht.

So weit wie es mir scheint alles was mit md0 zu tun hat eliminiert.
Mit grub-install /dev/sda versucht die Partition startbar zu machen -> kein erfolg
Mit grub shell: {
root (hd0,4)
setup(hd0)
quit
} => kein Erfolg
dd von dem physikalischen linux mbr genommen und kopert => kein Erfolg

Hat einer von Euch eine Idee was ich da falsch mache, oder übersehe?

Vielen Dank für die Hilfe
Marcus
Mitglied: marcusloosen
25.03.2010 um 14:24 Uhr
Hallo nochmal,

nachdem ich jetzt quasi einen Tag mit Misserfolgen gekämpft habe, kommt jetzt die Lösung:
Original ist Suse 10.3 installiert. In der VM habe ich genau diese Suse Version als DVD genutzt.
Jetzt habe ich die Suse 11.2 reingeschoben, Reparatur installation gewählt und neuen Bootloader installiert (original 0.97) - jetzt läufts.

Viele Grüße
Marcus
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Neue Wissensbeiträge
Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Peripheriegeräte

Was beachten bei der Wahl einer USV Anlage im Serverschrank

(8)

Tipp von zetboxit zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 10

Das Windows 10 Creators Update ist auf dem Weg

(6)

Anleitung von BassFishFox zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte