Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Linux Prozess bei Prozessabsturz umgehen wieder starten lassen

Frage Linux Debian

Mitglied: Panubu

Panubu (Level 1) - Jetzt verbinden

14.01.2014, aktualisiert 14.06.2015, 2416 Aufrufe, 6 Kommentare

Guten Tag zusammen,

ich stelle mir folgende Frage:

Ist es möglich, einen Prozess oder ein Script, das unter/in Linux (Debian 7) läuft bei einem Absturz des Prozesses/Scripts umgehend wieder starten zu lassen?
D.h.: Ich starte das Script -> Das Script läuft einige Stunden/Tage -> Script stürzt ab -> UND nun soll es automatisch wieder starten.

Ist dies möglich, wenn ja, wo wäre da der beste Ansatz? Ich habe nichts wirklich zu im Kopf, deswegen dachte ich mir hohle ich mir hier mal ein paar Denkanstöße.
Mitglied: Pjordorf
14.01.2014 um 16:27 Uhr
Hallo,

Zitat von Panubu:
Das Script läuft einige Stunden/Tage -> Script stürzt ab
Wäre es nicht sinnvoller den Grund des Absturzes abzustellen?

Ist dies möglich, wenn ja, wo wäre da der beste Ansatz?
Prozesse regelmäßig auslesen, schauen ob der gewünschte Przess noch läuft, wenn nicht diesen dann erneut starten. Achtung das kostet natürlich aus Systemresourcen.

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Panubu
14.01.2014, aktualisiert um 16:33 Uhr
> Wäre es nicht sinnvoller den Grund des Absturzes abzustellen?
Ja, eigentlich schon, allerdings habe ich keinen Einfluss auf den Sourcecode und es ist ein Programmfehler. Aber bevor ich das nun alles erkläre, wie das zustande kam, sprengt das hier den Rahmen.

Aber klar, danke für den Ansatz. Das würde allerdings wirklich sehr viel Resourcen kosten, da er andauernd den Prozess "anpingen" würde. Desweiteren bekommt er ja auch immer wieder eine andere PID, wo bzw. wie würde denn geprüft werden, ob der Prozess noch läuft?
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
14.01.2014 um 16:46 Uhr
Hallo,

Zitat von Panubu:
Das würde allerdings wirklich sehr viel Resourcen kosten
Was aber doch abhängih ist wie und wann und wie oft du eben....
Dem einen reichen es alle 60 Sekunden, den anderen alle 60 Minuten und manche brauchen es alle100 milli Sekunden in Realzeit.

"anpingen" würde
Von Pingen habe ich nicht gesprochen. Vielleicht reicht es ja schon alle 15 Minuten mal ein TOP zu machen und da durchzuforsten.

Desweiteren bekommt er ja auch immer wieder eine andere PID
Sollte so sein ausser du hast wahnsinniges Glück

wo bzw. wie würde denn geprüft werden, ob der Prozess noch läuft?
z.B. mit einem "ps" oder gar ein "man ps" = http://unixhelp.ed.ac.uk/CGI/man-cgi?ps

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Panubu
14.01.2014 um 16:50 Uhr
Hi,

danke dir erstmal! Ich muss nun erst zum Arzt und denn schaue ich mir das mal an und setzte mich dran. Meine Lösung werde ich selbstverständlich auch bekannt geben.

LG
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 14.01.2014, aktualisiert um 20:09 Uhr
http://blog.eracc.com/2010/05/08/linux-monitor-a-service-with-a-watchdo ...

Ist schon seit Jahrzehnten usus, das auf ähnliche Art zu machen.

lks

nachtrag: Irgendwie funktioniert der Link plötzlich nicht mehr, aber es gibt ja noch den google cache.

Nachtrag zum nachtrag:

hier das skript aus dem obigen Link, damit es der Nachwelt erhalten bleibt, wenn die Originalseite nicht mehr erreichbar sein sollte:

#!/bin/bash 
# watchdog 
# Run as a cron job to keep an eye on what_to_monitor which should always 
# be running. Restart what_to_monitor and send notification as needed. 
# This needs to be run as root or a user that can start system services. 
# Revisions: 0.1 (20100506), 0.2 (20100507) 
 
NAME=what_to_monitor 
START=/full/path/to/$NAME 
NOTIFY=person1email 
NOTIFYCC=person2email 
GREP=/bin/grep 
PS=/bin/ps 
NOP=/bin/true 
DATE=/bin/date 
MAIL=/bin/mail 
RM=/bin/rm 
 
$PS -ef|$GREP -v grep|$GREP $NAME >/dev/null 2>&1 
case "$?" in 
   0) 
   # It is running in this case so we do nothing. 
   $NOP 
   ;; 
   1) 
   echo "$NAME is NOT RUNNING. Starting $NAME and sending notices." 
   $START 2>&1 >/dev/null & 
   NOTICE=/tmp/watchdog.txt 
   echo "$NAME was not running and was started on `$DATE`" > $NOTICE 
   $MAIL -n -s "watchdog notice" -c $NOTIFYCC $NOTIFY < $NOTICE 
   $RM -f $NOTICE 
   ;; 
esac 
 
exit
Bitte warten ..
Mitglied: Panubu
14.01.2014 um 20:10 Uhr
Hey,

danke dir. Das ist wirklich hilfreich! Der Link funktioniert aber noch. Dennoch habe ich mir das Script mal abgespeichert.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux
Rdesktop Linux Benutzername leer lassen (3)

Frage von opc123 zum Thema Linux ...

Entwicklung
Wie mit Benutzerdaten umgehen? (4)

Frage von Yanmai zum Thema Entwicklung ...

Windows 7
Linux über Windows 7 Bootloader starten (4)

Frage von oecke77 zum Thema Windows 7 ...

Batch & Shell
gelöst Von Batchdatei ausgeführten Prozess benennen (12)

Frage von itazubii zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(3)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Viren und Trojaner

CNC-Fräsen von MECANUMERIC werden (ggf.) mit Viren, Trojanern, Würmern ausgeliefert

(4)

Erfahrungsbericht von anteNope zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
SAN, NAS, DAS
MSA 2050 RAID Konfig (21)

Frage von Leo-le zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Netzwerkmanagement
Windows Server 2008 R2: "netsh reset" nicht verfügbar? (10)

Frage von RickTucker zum Thema Netzwerkmanagement ...

Netzwerkmanagement
Suche eine Software für Cloudverwaltung (6)

Frage von tsunami zum Thema Netzwerkmanagement ...

Google Android
Musik Wiedergabe am PC mit Smartphone über Bluetooth steuern (5)

Frage von justlukas zum Thema Google Android ...