Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux und die Raidcontroller....

Frage Linux

Mitglied: linkit

linkit (Level 2) - Jetzt verbinden

19.09.2004, aktualisiert 07.12.2004, 20173 Aufrufe, 4 Kommentare

Asus P4C800-E mit SUSE Linux und dem Promise Raid Controller

Grundlage einer meiner Testrechner ist folgene Hardware:

ASUS P4C800-E Deluxe
(http://www.asuscom.de/products/mb/socket478/p4c800-e_d/overview.htm)
Intel 875P Chipsatz
Promise PDC20378 Raid Controller
(laut Handbuch => Platinenübersicht http://www.asus.com.tw/pub/ASUS/mb/sock478/P4C800E-DX/u1336_p4c800-delu ...)


Als Software steht mir die aktuelle Distribution:

Suse Linux 9.1 Professional


sowoh als CD als auch DVD bereit.



Von der Asus-Homepage habe ich den Linux-Treiber heruntergeladen, der wird dort allerdings für Suse Linux 8.0 und 8.1 angegeben.

PROMISE 20378 Driver for RedHat 7.3 & 8.0 and SuSE 8.0 & 8.1
(http://www.asus.com.tw/support/download/item.aspx?ModelName=P4C800-E%20 ...)



Wenn ich nun den Treiber in Yast einbinde, kann dieser aber mit meinem Raid nichts anfangen....


Meine Frage ist: Hat hier jemand Erfahrung damit bzw. weiß jemand, welcher Treiber benötigt wird und wie man den korrekt einbindet.

Ich bin zwar Profi mit Windows und Novell, habe aber bezüglich Linux noch einige Wissenslücken, die ich mit diesem Testsystem weitgehenst schließen möchte... allerdings kriege ich das System aus oben genannten Probleme überhaupt nicht zum Laufen...
Mitglied: Kirschi
19.09.2004 um 13:24 Uhr
Hallo Christian,

habe auch nur theroetische Erfahrung:

das (Software) Raid erstellst Du doch im Yast > Partitionieren > Raid anlegen...

Der Hardware-Raid müßte ja eigens eingerichtet werden, unabhängig vom BS.
Sonst schau mal hier http://portal.suse.com/PM/page/search.pm?q=RAID&t=optionSdbKeywords ... , oder hier http://www.tldp.org/HOWTO/Software-RAID-HOWTO.html

Viel Glück
Gruß Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
19.09.2004 um 18:40 Uhr
=> ist ein Hardwareraid wie oben beschrieben und hier müssen ja in Linux dann die Treiber eingebunden werden... so funktioniert das nicht....
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
07.12.2004 um 11:09 Uhr
Hi Linkit,

genau da ist der Fehler im Gedanke. Der Promise PDC20378 Raid Controller ist KEIN richtiger Hardware-Raid Controller. Er simuliert mit ein paar wenigen Funktionen aus Hard- und Softwaretreibern eigentlich nur ein Software-Raid nach. Für Windows reicht das in der Regel aus, da wird dann der Treiber geladen und Windows gaukelt Dir vor, es wäre ein Hardware Raid. Bei Linux funktioniert das leider nicht.

Den neuesten Treiber von Promise habe ich zwar noch nicht ausprobiert (mein Stand 06.2004) aber selbst mit Treiber wurden bei mir immer zwei Festplatten statt der einen Raid Platte angezeigt.
Im Prinzip ist das auch richtig, da wie gesagt, der PDC20378 kein richtiger Hardware-Raid Controller ist und die Architektur von Linux es nicht zulässt ihn als Hardware-Raid zu simulieren.
Ich empfehle Dir dann ein Linux Softwareraid zu erstellen (md0 Dev), das funktioniert in der Regel sehr fein und vor allem sehr schnell.

Eine Anleitung dazu findes Du unter: http://www.administrator.de/wissen/linux-software-raid-1-%28md0%29-erst ...

Gruß
Frank
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
07.12.2004 um 20:19 Uhr
Das mit dem RAid ist mir klar, das wußte ich... :_) Allerdings dachte ich, daß es auch eine Treiber hier für Linux gibt. Der von ASUS ist leider nur für alte Linuxversionen. Ein Softraid für Linux kann ich nicht erstellen, da dieses Windows nicht lesen kann. Ich benötige aber beide Systeme drauf.


danke aber für die Hilfe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Server 2016 Core als VM auf Win10 1607 - geht nicht

(4)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Mein Arbeitsplatz wurde Outgesourced (45)

Frage von Schroedingers.Katze zum Thema Off Topic ...

Windows 10
gelöst GPO wird bei manchen Rechnern nicht übernommen (20)

Frage von Hanuta zum Thema Windows 10 ...

Hyper-V
Ausfallsicheres Netzwerk für WW - 15clients (14)

Frage von erikas zum Thema Hyper-V ...