Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Linux-Router mit 2 NICs unter Suse 10.3

Frage Linux Suse

Mitglied: tnase

tnase (Level 1) - Jetzt verbinden

29.11.2007, aktualisiert 04.12.2007, 11337 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen.
sicherlich habe ich schon einiges hierzu gelesen.... komme aber nicht weiter und poste Euch deshalb meine config.

Also: Linux Suse 10.3 2xLan soll als Firewall und router zu einem DSL-Router hin funktionieren.
eth0 192.168.5.3 (eth0) als externe zone definiert und an den Router angeschlossen
eth1 192.168.1.5 (eth1) als interne zone definiert und fürs interne netz zugänglich.
(zwischenfrage: eth0 und eth1 können frei definiert werden - es ist nicht festgelegt, dass eth0 z.b intern ist, oder?)

unter Yast ip-forward aktiviert... firewall aktiviert und zonen (intern/extern) definiert.
Route ist 192.168.5.100 (dsl-router)

folgende masquerade - Einstellungen gesetzt:
iptables -A POSTROUTING -t nat -o eth0 -j MASQUERADE
linux01:~ # iptables -t nat -D POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE
linux01:~ # iptables -P FORWARD DROP
linux01:~ # iptables -A FORWARD -i eth1 -o eth0 -j ACCEPT
linux01:~ # iptables -A FORWARD -i eth0 -o eth1 -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT
linux01:~ # iptables -t nat -A POSTROUTING -o eth0 -j MASQUERADE

am Client (WinXP) eine statische *.*.1.* er Adresse gesetzt und route auf 192.168.1.5

Nun die Auswirkung: Ping vom client aus an 192.168.1.5 - erfolgreich
ping an 192.168.5.3 - erfolgreich
ping an 192.168.5.100 - error
ebenso ins Internet

wo habe ich hier einen Fehler gemacht.. bzw. was ist noch zu erledigen?

Danke für Unterstützung.

Gruss, Thomas
Mitglied: Arch-Stanton
29.11.2007 um 22:03 Uhr
Stell doch am Linuxrechner DHCP-Server ein, Du brauchst doch keine Route am XP-Rechner eintragen. Höchstens, wenn es unbedingt statische Adressen sein sollen, ein Gateway (den LinuxPC). Warum brauchst Du denn zwei Firewalls? Der Router erledigt doch schon alles?

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: tnase
30.11.2007 um 09:48 Uhr
Stell doch am Linuxrechner DHCP-Server ein,
Ich habe schon einen DHCP im Netz. Deshalb wird dieses nicht mehr benötigt.

Du brauchst doch keine Route am XP-Rechner
eintragen. Höchstens, wenn es unbedingt
statische Adressen sein sollen, ein Gateway
(den LinuxPC). Warum brauchst Du denn zwei
Firewalls? Der Router erledigt doch schon
meinst Du hiermit die Firewall des DSL-Routers?

Gruss, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: elCativo
30.11.2007 um 15:35 Uhr
Ändere mal die Reihenfolge deiner Regeln.
die Regel "iptables -A FORWARD -i eth0 -o eth1 -m state --state ESTABLISHED,RELATED -j ACCEPT" muss vor der Regel "iptables -A FORWARD -i eth1 -o eth0 -j ACCEPT" stehen da die Regeln sequenziell abgearbeitet werden kommst du zwar raus aber nicht mehr zurück , denn die Antwortpakete werden geblockt.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
30.11.2007 um 16:41 Uhr
Hi Thomas,
wir haben ein kl. aber feines Tutorial hier im Portal zu diesem Thema! Dort wird ein Server als Router konfiguiert... funktioniert prima. Gefunden über die Suchfunktion.


Grüße
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: tnase
04.12.2007 um 20:33 Uhr
Hallo.
Danke für die Infos. Läuft.

Thomas.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Netzwerkgrundlagen
gelöst Kopiervorgang im Gigabit Heimnetzwerk mit 2 NICs langsam (20)

Frage von John.D zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Linux Netzwerk
Mit Linux in Virtualbox 2 Netze verbinden (3)

Frage von WinLiCLI zum Thema Linux Netzwerk ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Tools

Zeit für Energiesparmodus, Bildschirmabschaltung etc. schnell anpassen

Anleitung von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Tools ...

Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(4)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerke
DynDNS Dienst mit Mikrotik Router OS 6.4 (12)

Frage von Mopskiller zum Thema Netzwerke ...

Switche und Hubs
gelöst Cisco 2960x Stacking über mehrere Etagen (12)

Frage von b3scher zum Thema Switche und Hubs ...