Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux als Router nutzen

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: Christianx

Christianx (Level 1) - Jetzt verbinden

19.04.2008, aktualisiert 22.04.2008, 5144 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo,

Aufgrund eines anstehenden Providerwechsels, muss ich mein Netzwerk etwas umbauen.

Im moment sieht es so aus:
IP's: 192.168.178.0
Subnetmask: 255.255.255.0

Eine Fritzbox (Fritzbox Wlan 3170) stellt die Internetverbindung her, und stellt sie den Clients bereit.
Weiterhin übernimmt sie DHCP und DNS.

Da die Fritzbox keine Möglichkeit bietet, VoIP zu betreiben, und dies von meinem neuen Provider angeboten wird, wurde mir ein neues Endgerät geschickt. Dummerweise ist das Endgerät kein Router, sondern nur ein Modem (Sphairon Turbolink IAD).

Jetzt habe ich mir überlegt, dass sämtliche Dienste, die die Fritzbox im Moment bereitstellt, auch von meinem Linux PC übernommen werden können.
Überlegt habe ich mir folgendes:
- Linux Kiste besitzt 2 Netzwerkkarten, an eine kommt das Modem, an die andere mein restliches Netz.
Die IP Ranges im Clientnetz wollte ich gerne behalten, und die IP des Modems ist 192.168.1.1, d.h. die Netzwerkkarte des Linux PC müsste im selben Subnet sein (192.168.1.2 schwebte mir da vor)

D.h. der Linux PC muss die Internetverbindung herstellen und Routing Dienste an die anderen Clients anbieten.
Auf dem Linux PC läuft momentan ein Ubuntu, weiterhin arbeitet er noch als Samba DC und als VPN Server (openVPN).


Meine Fragen:

- Können die Dienste wie DHCP und DNS weiterhin von der Fritzbox übernommen werden?
- evtl. Sicherheitsrisiken? Wie sieht es mit Firewall aus?
- Wie richte ich das ganze ein? (Ist Neuland für mich :P)

Das Ubuntu auf dem Linux wollte ich schon gerne behalten, und die Fritzbox sollte im Netzwerk weiterhin present sein, da sie die WLAN Basisstation bereitstellt. Ohne Wlan geht hier nix *g*.


Ich bedanke mich schonmal im Vorraus und hoffe auf gute antworten


Gruß

Christian
Mitglied: crimson1968
19.04.2008 um 16:18 Uhr
Hi,

Du kannst die Fritz Box auch so konfigurieren, dass sie (verbunden über den LAN-Port A/1 (Fritz)) mit dem bereitgestellten Modem läuft.
Dann kannst Du per Fritz Menü die DSL Verbindungsdaten pflegen und umgehst nur das interne Modem. Dabei bleibt fast Alles
beim Alten. Dabei mußt Du evtl. auf eine neuere Firmware der Fritzbox wechseln, aber das ist ja simpel.

Im Zweifel schau mal bei Google nach mit Suchbegriffen wie "fritz 3170 mit externem modem betreiben"....


Grüsse,
crimson1968
Bitte warten ..
Mitglied: bennos
19.04.2008 um 16:38 Uhr
im übrigen basiert die fritzbox auch auf linux.

Nutze lieber die Fritzbox als was eigenes aufzusetzen, es sei denn du möchtest was testen und was bei lernen.

bennos
Bitte warten ..
Mitglied: Christianx
19.04.2008 um 17:33 Uhr
Hi,

Du kannst die Fritz Box auch so
konfigurieren, dass sie (verbunden über
den LAN-Port A/1 (Fritz)) mit dem
bereitgestellten Modem läuft.

Habe ich schon nach gesucht, selbst Anleitungen von AVM scheinen nicht zu funktionieren. Habe die neuste Firmware aufgespielt.

Sonst noch jemand ideen?


Gruß

Christian
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
19.04.2008 um 17:49 Uhr
Also die Routingfunktionen sind bei linux direkt im Kernel dabei. Du musst eingentlich nur die 2 Netzwerkkarten entspechen den Netzen einstellen und dann das Routing einschalten. Wo genau das bei Ubuntu ist kann ich dir leider nicht sagen da ich nur mit Suse arbeite aber da ist das nur ein Hacken in YAST setzen. Bei Ubuntu wird es ähnlich einfach sein

DHCP und DNS würde ich von Ubuntu nehmen.
Firewall kannst du so lassen wie's du momentan hast wenn du willst.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
19.04.2008 um 17:56 Uhr
Moin,

"Da die Fritzbox keine Möglichkeit bietet, VoIP zu betreiben" was soll denn das bedeuten? Suchst Du nach einer VOIP-Telefonanlage? Worum geht es Dir eigentlich?

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Christianx
19.04.2008 um 20:03 Uhr
Moin,

"Da die Fritzbox keine Möglichkeit
bietet, VoIP zu betreiben" was soll denn
das bedeuten? Suchst Du nach einer
VOIP-Telefonanlage? Worum geht es Dir
eigentlich?

Gruß, Arch Stanton

Die Fritzbox 3170 halt keinen Anschluss für's Telefon => also keine Internettelefonie.
Das Modem schon, aber ich denke das mein Text schon recht verständlich geschrieben is
Bitte warten ..
Mitglied: theton
20.04.2008 um 00:21 Uhr
Es stellt kein Problem dar die Fritzbox weiterhin als DNS und DHCP-Server für das LAN zu nutzen, allerdings kann man dafür auch einfach Bind9 und einen DHCP-Server auf der Linux-Kiste installieren und sich das Stromgeld für die Fritzbox sparen. Komfortable Verwaltung geht z.B. via Webmin. Ein Routing/Firewall-Skript hatte ich vor geraumer Zeit mal unter http://www.hackerwiki.org/index.php/Einrichtung_eines_Routers_mit_Linux veröffentlicht. Damit ist ein grundlegendes Routing und eine Firewall um das LAN nach aussen dicht zu machen recht schnell eingerichtet. Die DSL-Verbindung kann unter Ubuntu meist problemlos via 'pppoeconf' eingerichtet werden, solange das DSL-Modem erkannt wird.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
21.04.2008 um 09:13 Uhr

Die Fritzbox 3170 halt keinen Anschluss
für's Telefon => also keine
Internettelefonie.
Das Modem schon, aber ich denke das mein
Text schon recht verständlich
geschrieben is

Na ja, Verständlichkeit ist etwas anderes. Einen Anschluß fürs Telefon gleichzusetzen mit Internettelefonie ist auch gewagt. Ursprünglich stellte dieser Anschluß einen Zugang zur Festnetztelefonie dar, also eine Minitelefonanlage. Mittlerweile kann die Fritzbox 7170 z.B., seriell angeschlossene Telefone mit einem VOIP-Provider verbinden.

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Christianx
22.04.2008 um 16:41 Uhr
Hat sich erledigt, hab zufällig noch nen Router gefunden, der mit externen Modems arbeiten kann.

Aber trotzdem danke für die Hilfe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Linux Netzwerk
gelöst Linux als mini Router (2)

Frage von tobmes zum Thema Linux Netzwerk ...

Router & Routing
Welche pfsense Version für Dual-Wan Router mit APU2C4 installieren (5)

Frage von Roland30 zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
InterVlan Routing mit Linksys LRT224 Dual WAN Gigabit VPN Router (1)

Frage von darkliving zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (19)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...