Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Linux Server

Frage Linux

Mitglied: chris15

chris15 (Level 1) - Jetzt verbinden

13.01.2007, aktualisiert 21.01.2007, 5641 Aufrufe, 16 Kommentare

Woher krieg ich einen Linux Server? Kann ich mir den irgendwo runterladen?
Welche Version ist die aktuellste?

er sollt als homeserver funktonieren und 24 stunden 365 tage laufen.
es sollte eine deutsche version und kostenlos sein


Danke für schnelle antworten

Gute nacht


Chris
Mitglied: DaSam
13.01.2007 um 23:39 Uhr
Hi,

kommt drauf an, auf welche Distribution Du setzen magst.

/me verwendet z.B. "Fedora" oder "CentOS", welche man z.B. von www.centos.org und www.redhat.com bekommt.

Bemühe halt einfach mal die Suchmaschine Deiner Wahl.

cu,
Alex
Bitte warten ..
Mitglied: chris15
13.01.2007 um 23:42 Uhr
danke für die schnelle antwort ich suche schon die ganze zeit er soll als home-server laufen immer 24 stunden 356 tage als fileserver, printserver und so weiter

mfg schönen abend

chris
Bitte warten ..
Mitglied: hurr1k4ne
13.01.2007 um 23:49 Uhr
ich hoffe du hast dich ein bisschen über linux informiert... ist nicht ganz unkompliziert am anfang...


Ubuntu (www.ubuntu.com) wird vielfach zum Einstieg empfohlen, bin auch damit angefangen....
Bitte warten ..
Mitglied: volkerw
13.01.2007 um 23:49 Uhr
Hallo Chris,
gute Erfahrungen, speziell als Linux-Anfänger, habe ich mit dem ct-Debian-Server gemacht:
ftp://ftp.heise.de/pub/ct/projekte/srv/isos/ctsrv103cd.iso
Bitte warten ..
Mitglied: hurr1k4ne
13.01.2007 um 23:49 Uhr
ich hoffe du hast dich ein bisschen über linux informiert... ist nicht ganz unkompliziert am anfang...


Ubuntu (www.ubuntu.com) wird vielfach zum Einstieg empfohlen, bin auch damit angefangen....
Bitte warten ..
Mitglied: hurr1k4ne
13.01.2007 um 23:49 Uhr
ich hoffe du hast dich ein bisschen über linux informiert... ist nicht ganz unkompliziert am anfang...


Ubuntu (www.ubuntu.com) wird vielfach zum Einstieg empfohlen, bin auch damit angefangen....
Bitte warten ..
Mitglied: chris15
13.01.2007 um 23:50 Uhr
danke ich versuchs gleich mal

schöne nacht bzw. tag noch

mfg

chris
Bitte warten ..
Mitglied: bauerflo
14.01.2007 um 00:03 Uhr
hi

nimm dir unter www.howtoforge.net die tutorials mal zur hand - ubuntu, suse reichen dafür als file und printserver. bei mir rennt auch immer ein ubuntu fileserver 0-24 uhr
Bitte warten ..
Mitglied: volkerw
14.01.2007 um 00:12 Uhr
Hallo,
Ubuntu basiert auf Debian und bringt Gnome als grafische Oberfläche, Kubuntu bringt KDE.
Mein Ratschlag, verzichte auf die grafischen Oberflächen, mit Mausklicken kommst Du eh nicht weit, das ist ein Trugschluß, die Shell ist Dein Freund. Der ct-Server bringt für die nötigen Dienste wie Samba und FTP ganz brauchbare Installationsskripte mit. Aber etwas wirst Du Dich da schon einarbeiten müssen, sonst wird das nichts.
Gruß Volker
Bitte warten ..
Mitglied: chris15
14.01.2007 um 00:14 Uhr
ich hab so schon linux zwar nicht als server aber ich werde das schon hinkriegen danke für euere antworten

gute nacht

mfg

chris
Bitte warten ..
Mitglied: DeeDee0815
14.01.2007 um 17:54 Uhr
Ich verwende Debian als Server: Nattürlich ohne Grafische Oberfläche. Das dürfte für einen Anfänger nicht ganz so gut sein - ich würde dir openSUSE empfehlen: Auf diese Weise hast du auch gleich eine Firewall. Aber nur um mal zu sagen, was hier keinem aufgefallen ist: Ein Jahr hat 365 Tage.

Gruß
DeeDee0815
Bitte warten ..
Mitglied: DeeDee0815
14.01.2007 um 17:54 Uhr
Ich verwende Debian als Server: Nattürlich ohne Grafische Oberfläche. Das dürfte für einen Anfänger nicht ganz so gut sein - ich würde dir openSUSE empfehlen: Auf diese Weise hast du auch gleich eine Firewall. Aber nur um mal zu sagen, was hier keinem aufgefallen ist: Ein Jahr hat 365 Tage.

Gruß
DeeDee0815
Bitte warten ..
Mitglied: chris15
14.01.2007 um 18:00 Uhr
danke das mit 356 war ein versehen
mfg
chris
Bitte warten ..
Mitglied: Schranzer23
20.01.2007 um 09:33 Uhr
Tja das ist so eine sache mit den ganzen linux derivaten.

Wenn du linux lernen willst, dann saug dir ne small install cd von debian
brenn die vorsichtshalber auf nen cdrw und schnapp dir dazu eine manual
www.debian.org

wenn du einfach nur nen server inne ecke stehen haben möchtest nimm suse
und kümmere dich net weiter drum suse ist zwar relativ easy für anfänger, aber
wer linux lernen will, dem würde ich aus eigener erfahrung davon abraten.

Sehr gut haben sich laut meiner erfahrung her auch kubuntu oder ubunut in
der desktop sowie alternativ variante bewiesen.
Ich habe z.B. mein Debian Server durch den neuen Ubuntu Server ersetzt und
das teil läuft mit vmware, multimedia, und filesharing wie ne kleine sau

wenn fragen zur installation oder weiteren dingen sind, schreib mir ne mail

viel erfolg !

may the tux be with u
Bitte warten ..
Mitglied: bauerflo
20.01.2007 um 12:33 Uhr
hey.

ich habe einen 0815 samba server. doch ich würde gerne mehr über die freigaben - benutzer und gruppen sowie verschiendenen rechte lernen... könntest du mir ein wenig helfen ? oder gute infos? im internet gibts zwar anleitungen, doch wer sich damit auskennt und so was schon laufen hat kennt sich besser aus und kanns gut erklären - denk ich
Bitte warten ..
Mitglied: sigmos
21.01.2007 um 08:07 Uhr
Hallo bauerflo,

wenn es um samba geht, dann kann ich nur samba-ldap.de empfehlen. Das ist das Nr. 1 samba Portal in Deutschland.

Wenn Du hilfe brauchst, dann frag dort im Forum oder wende Dich an mich.

Mit freundlichen Grüßen

Benjamin Biel
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
RedHat, CentOS, Fedora
Red Hat Enterprise Linux Server GPT-Festplatten aus Windows Server (5)

Frage von xxlukasxx zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Linux
Linux Server Alternative zu Windows Server 2012 R2 (11)

Frage von Stefan007 zum Thema Linux ...

Linux
Linux-Server (IGEL UMS5) auf Windows umziehen (2)

Frage von Holywarrior1 zum Thema Linux ...

Linux Netzwerk
gelöst Rdnssd DNS Server Linux (4)

Frage von NeuRechnernetze zum Thema Linux Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Tipps für Router (ca. 100 clients, VPN) (18)

Frage von oel-auge zum Thema Router & Routing ...

TK-Netze & Geräte
gelöst Convert von TAPI auf CAPI gesucht (13)

Frage von StefanKittel zum Thema TK-Netze & Geräte ...