Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux Server in VM Klonen

Frage Linux

Mitglied: 14116

14116 (Level 1)

13.10.2010 um 13:40 Uhr, 5196 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo,

ich habe hier einen RedHat Server mit LVM auf einer 700GB SATA Platte.
Diesen Server muß ich nun in eine ESX Umgebung migrieren.
Die neue VM kann nur 100GB zur Verfügung stellen. Tatsächlich verwendet der Server nur um die 50GB in Summe.

Wie kann ich das Ding also rüberklonen und gleichzeitig die Partitionsgrößen anpassen?

Bislang hatte ich immer netcat und dd verwendet.

BTW: Der alte Server muß noch für einige Zeit als Cold-Standby zur Verfügung stehen.


LG
Günter
Mitglied: Pago159
13.10.2010 um 13:52 Uhr
Also wenn ich das jetzt noch recht im Kopf habe,
dann kannst du das mit Acronis True Image Server machen,
habe das aber auch schon eine ganze weile nicht mehr gebraucht.
Bitte warten ..
Mitglied: Supaman
13.10.2010 um 13:55 Uhr
acronis kann auch mit ext2/ext3 umgehen. alternativ platte klonen und mit einem beliebigen partionstool (z.b. gparted) die partitionen verkleinern und dann virtualisieren.
Bitte warten ..
Mitglied: perseues
13.10.2010 um 13:56 Uhr
Hallo Günter,

Du kannst Deine Installation in ein großes Tararchiv packen und dann in der VM wieder auspacken. Siehe auch linuxwiki.de/tar.

Grüße perseues
Bitte warten ..
Mitglied: 14116
13.10.2010 um 15:00 Uhr
TAR? Die Kiste muss auch wieder booten. Und die Partition soll dann auch "korrekt" kleiner sein.
Bitte warten ..
Mitglied: micneu
13.10.2010 um 15:18 Uhr
Hallo Günter,

es gibt von vmware ein tool mit dem du linux kisten migrieren kannst, ist genau für den esx server gedacht so kannst du eine real laufende linux kiste übersnetzwerk auf den esx server umziehen und auch gleich alles anpassen was nötig ist (hd größe)
schau mal auf die seite an http://www.vmware.com/de/products/converter/faqs.html

gruß michael
Bitte warten ..
Mitglied: 14116
13.10.2010 um 15:37 Uhr
Du hat meinen Tag gerettet. Auf das Tool hab' ich gar nicht mehr gedacht. In ferner Vergangenheit wollte ich mal einen 2.4er Kernel damit klonen, war aber unsupportet.
Min einer ein Jahr alten RH5 Installation wird es wohl funktionieren.
Bitte warten ..
Mitglied: micneu
18.10.2010 um 12:41 Uhr
und hat geklappt? wenn ja close
Bitte warten ..
Mitglied: 14116
18.10.2010 um 12:53 Uhr
Mach' ich.
Es ist natürlich alles anders gekommen. Vermutlich erst dieses WoE.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Tools
gelöst Mehrere Linux Server zeitgleich verwalten (4)

Frage von Claus33 zum Thema Linux Tools ...

RedHat, CentOS, Fedora
gelöst Red Hat Enterprise Linux Server GPT-Festplatten aus Windows Server (7)

Frage von xxlukasxx zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Linux
Linux Server Alternative zu Windows Server 2012 R2 (11)

Frage von Stefan007 zum Thema Linux ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (52)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
LAN2LAN Verbindung sehr langsam flaschenhals gesucht (27)

Frage von PixL86 zum Thema Netzwerke ...

Router & Routing
PFsense - Netzverbindung steht, aber kein Internet vorhanden (24)

Frage von aschmid zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
gelöst Windows 2016 Hyper-V und VHDS (19)

Frage von emeriks zum Thema Windows Server ...