Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux startmenü unauffindbar

Frage Linux

Mitglied: 46321

46321 (Level 1)

04.04.2007, aktualisiert 05.04.2007, 3829 Aufrufe, 11 Kommentare

Moin, ich habe da mal ne frage.

ich habe jetzt linux auf meinem rechner installiert. aber wo finde ich den jetzt das startmenü? hier sind nur buchstaben auf dem bildschirm. einen maus zeiger habe ich auch nicht. da ist nur ein strich am blinken. was soll ich den jetzt machen? das kann doch nicht so schwer sein

bitte helft mir!!!
Mitglied: 25510
04.04.2007 um 14:22 Uhr
<--------- please, don't feed the trolls.

Mit freundlichen Grüßen, TZ
Bitte warten ..
Mitglied: 46321
04.04.2007 um 14:28 Uhr
was soll das jetzt. ich habe ein echtes problem und dann sowas. wird man hier nicht ernst genommen?

aber wenn das helfen sollte ich habe linux 6.2 installiert
Bitte warten ..
Mitglied: 46316
04.04.2007 um 14:30 Uhr
Auf welchen Rechner hast du das installiert? Wäre interessant zu wissen!
Bitte warten ..
Mitglied: StrongOne
04.04.2007 um 15:16 Uhr
Erstens, das was dein Kumpel sagt ist bediengt richtig.

Linux ist der Grosse vorteil, dass es viel mitbringen und das kostenlos.

Nachteil du kannst nicht wirklich spiele drauf spielen auf dem System. Hängt halt immer davon ab, wozu du es nutzen willst.

Ich nutze Linux für i-net und office arbeiten.

Zu deinen eigentlichem Problem, kann ich nur von den angaben sagen, die du gemacht hast, das Linux gar nicht richtig installiert ist.

Wie läuft den das starten von Rechner ab? Hast du auf dem Rechner auch noch Windows drauf?
Bitte warten ..
Mitglied: 46321
04.04.2007 um 15:32 Uhr
1. das windows klar besser ist sieht man schon daran das auf 99% aller Rechner die verkauft werden windows installiert ist.

2. beim starten etliche meldungen die aber so schnell vorbei huschen das man sie nicht erkennen kann. dann erscheint die meldung:

welcome to suse 6.2

linux login:

hier habe ich root eingetragen. danach kommt dann

password

hier trage ich dann "6hexe" ein

dann:

linux:~ # (blinkender unterstrich)

und hiermit komme ich auf mein anfängliches problem zurück das das startmenü fehlt
Bitte warten ..
Mitglied: fdisk
04.04.2007 um 16:02 Uhr
Hallo,

gib mal startx in die Konsole ein !

Gruß, fdisk
Bitte warten ..
Mitglied: 46321
04.04.2007 um 16:07 Uhr
dann kommt folgendes problem:

-bash: /usr/X11R6/bin/startx: No such file or directory
-bash: exec: /usr/X11R6/bin/startx: cannot execute: No such file or directory

und jetzt?

??? ich verstehe nur bahnhof ???
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
04.04.2007 um 18:37 Uhr
Dieser Beitrag wurde gekürzt dargestellt.

Deshalb habe ich ihn einfach durch diesen Hinweis ersetzt.

Da es mindestens 50 Zeichen sein müssen, mußte ich auch noch einen kleinen
Roman als Hinweis schreiben.

Grüße
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
04.04.2007 um 18:54 Uhr
@46321

Hi,

du hast entweder den XServer nicht installiert oder nicht konfiguriert.

Wenn du als root angemeldet bist, gib einfach YaST ein, dann startet das
Konfigurationsprogramm.

Unter Administration.... kannst du dann den XServer einrichten bzw. nachinstallieren.
Bevor du loslegst, mache dir aber ein paar Notizen über deine Hardware:

Chipsatz der Grafikkarte
mögl. horizontale/vertikale Frequenzen(Karte und Monitor)
mögl. Farbtiefen
Maus
Tastaturlayout
eventuell Sound

Du wirst dabei wahrscheinlich mit versch. Einstellungen/Werten experimentieren
müssen.

Grüße, viel Erfolg
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: 46321
05.04.2007 um 15:10 Uhr
Moin Günni,

wenn ich yast eingebe dann kommt diese fehler meldung

/usr/lib/YaST/bin/ybase: symbol lookup error: /usr/lib/libypm.so.2: undefind symbol: _ZTV10CountedRep
Loading /root/.kdb/.keymap.sv

ich habe langsam die schnauze gestrichen voll von dem dreck.
ich glaube ich werde jetzt mal word installieren das läuft viel stabiler als linux. ausserdem läuft icq für meine schwester auch nicht. die zickt die ganze zeit schon ruhm
Bitte warten ..
Mitglied: Guenni
05.04.2007 um 20:15 Uhr
@46321

Hi.....

.....Loading /root/.kdb/.keymap.sv

.....deutet doch schon auf ein falsch ausgewähltes Tastaturlayout hin(also vermute ich jetzt mal), da hast
du bei der Installation wahrscheinlich einen Augenblick nicht aufgepasst. Version 6.2 kennt
nun mal (noch) keine Hardwareerkennung bezüglich Tastatur, Maus, Grafikkarte etc..

Was mir jetzt noch einfiele, wäre mit CD booten, dann "Installiertes System starten", oder so ähnlich.
Vielleicht wird einem auch, da ja bereits ein System installiert ist, angeboten, dieses zu konfigurieren.
Ist halt ziemlich lange her, das ich Version 6.2 auf einem Rechner hatte.

Außerdem kannst du bei dem Rechner ruhig eine etwas modernere Linux-Version installieren,
das ist, glaub' ich etwas einfacher.

Grüße
Günni
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
WDS mit PXE Linux (3)

Frage von HansWurstAugust zum Thema Windows Server ...

Linux Tools
Docker - Minimize your containers with alpine linux

Link von Sheogorath zum Thema Linux Tools ...

Monitoring
System Monitoring für Windows, Linux (5)

Frage von manuelw zum Thema Monitoring ...

Viren und Trojaner
gelöst WHM cPanel Anti Virensoftware für Linux ? (2)

Frage von xpstress zum Thema Viren und Trojaner ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...