Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Linux für einen SEHR veralteten PC

Frage Linux

Mitglied: v3rtico

v3rtico (Level 1) - Jetzt verbinden

30.03.2008, aktualisiert 24.04.2008, 6478 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich habe hier zu Hause einen alten Computer stehen, welchen ich mit Hilfe von Linux wieder beleben möchte. Das Problem: Der Computer ist zu alt für Ubuntu oder OpenSuse (Beides probiert, beides versagt).

Den Computer hatten meine Eltern sich gekauft, kurz nachdem Windows 98 heraus gekommen ist. Dementsprechend alt sind die Komponenten. Leider ist kein Windows mehr installiert, sodass ich abrufen kann (dxdiag), was da so alles verbaut ist. Aber ich weiß, dass die BIOS Version sehr sehr alt ist. Hat jemand einen Tipp für mich, welche Linux Distribution ich installieren kann? Am liebsten mit CD und evtl. Livesystem zum vorher ausprobieren.
Von Linux Installationen habe ich im übrigen keine Ahnung, da mir noch nie eine gelungen ist. Also bitte alles "einfach" erklärt
Mitglied: brammer
30.03.2008 um 13:25 Uhr
Hallo,

vielleicht versuchst du es mal hiermit

brammer
Bitte warten ..
Mitglied: sysad
30.03.2008 um 14:03 Uhr
Bei einem SEHR alten solltest Du ein System nehmen, das es schon sehr lang gibt.

Bei mir haben Knoppix und SuSe bis jetzt immer funktioniert, auch auf Exoten.

HTH
Bitte warten ..
Mitglied: primusvs
30.03.2008 um 15:21 Uhr
Guten Tag v3rtico,

ich kann dir 3 Distributionen empfehlen.


Damn Small Linux

HP: http://damnsmalllinux.org/


Puppy Linux

HP: http://www.puppylinux.org/user/viewpage.php?page_id=1


Feather Linux

HP: http://featherlinux.berlios.de/


Mein persönlicher Favorit ist "Puppy Linux" auch für Anfänger sehr zu empfehlen.

Gruß und viel Spaß damit

primusvs
Bitte warten ..
Mitglied: Bastian67
31.03.2008 um 13:08 Uhr
hi,

das Tool Nlite (kostenlos) ist genau richtig. Du kannst deine eigen windows Version zusammenstellen.Geht mit Windows 2000 Pro und server sowie Windows XP und Server 2003.

Du kannst Treiber, Service Packs, Pogramme. Sowie Pogramme wie Word Pad., Treiber enfernen, Sprachen ändern.

Und das installiert er dann in einem Rutsch!!!

Wenn du vista willst VLite. Ist aber nur für Windows Vista.

Oder mach Nt oder 95 auf den rechner.

Oder irgeneine Demo von Xp oder sonst ein Betriebssystem.

Hompage von Nlite: http://www.german-nlite.de/
Downloadseite: http://www.chip.de/downloads/nLite_13013534.html (nlite)
Downloadseite: http://www.chip.de/downloads/vLite_22879566.html (vlite)
Bye

Tobi (bastian67)
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
31.03.2008 um 15:23 Uhr
hi,

das Tool Nlite (kostenlos) ist genau
richtig. Du kannst deine eigen windows
Version zusammenstellen.Geht mit Windows 2000
Pro und server sowie Windows XP und Server
2003.

Du kannst Treiber, Service Packs, Pogramme.
Sowie Pogramme wie Word Pad., Treiber
enfernen, Sprachen ändern.

Und das installiert er dann in einem
Rutsch!!!

Wenn du vista willst VLite. Ist aber nur
für Windows Vista.

Oder mach Nt oder 95 auf den rechner.

Oder irgeneine Demo von Xp oder sonst ein
Betriebssystem.


Bye

Tobi (bastian67)

Was hat denn das mit Linux zu tun?
Bitte warten ..
Mitglied: Bastian67
31.03.2008 um 15:53 Uhr
hi,

Mit Knoppix kanst du dein System auslesen. (gibts so zum runterladen)

Jetzt zu Linux: Feather Linux 0.7.4 (kostenlos)

Bei feather Linux handelt es sich um ein Schlanke Linux version , die samt Grafischer Oberfläche auch auf kleine Festplatten oder USB-sticks. Soll ca 120 MB Groß sein.
Es enthält das Textverarbeitungspogramm AbiWord Siag( Tabellenkalkulation),Firefox, Thunerbrid (E-mailpogramm)einen Messenger und noch ein paar kleinereTools. So viele Pogramme wie dabei sein sollen kann man kaum aufzählen.

Ich klaub das sollte auch für deinen "Alten Computer" reichen. Und open office oder andere Pogramme sowie tools lassen sich bestimmt auch noch installieren.

Oder du holst Nlite.

Den Link gibts hier: http://featherlinux.berlios.de/ (leider auf Englisch)


PS:
gibts als CD Edition (boot image)
und USB Edition für den Stick)

Bastian67

Ich hoffe ich konnte dir helfen
Bitte warten ..
Mitglied: f2107ltd
04.04.2008 um 08:29 Uhr
guck ma bei ubuntu auf der site ... da gibt es eine version die für leicht performante (alte) rechner geeignet ist. XUDUBUNTU glaub ich heisst des ding .... da is n minimalistischer x-server dabei und ne abgespeckte gui ... nur das nötigste nicht viel bunt und so .....

EDIT:
Xubuntu uses the Xfce desktop environment, meaning that it will run fast while still delivering a user-friendly interface. Older computers feel lively again, while newer ones will run faster than ever before!

hier die website:
www.xubuntu.org
Bitte warten ..
Mitglied: RiffRaff
24.04.2008 um 23:17 Uhr
Auch wenn Linux immer die erste Wahl bleibt

Unerwähnt sollte nicht bleiben, dass Microsoft extra für alte hardware das
Microsoft Windows FLP (For Legacy PCs) herausgebracht hat.

Ein voll funktionierendes XP, mit einem extrem kleinen (Memory)Footprint - der PC braucht nur 64MB RAM
damit das performant funktioniert.

Ich habe das FLP testweise auf ein Ur-Alt-Notebook installiert - extrem schnell, bootet rasant und laesst sich mit allen Sicherheitspatches von MS versehen.

Evtl. auch eine Alternative

Aber Linux, und da evtl. Xubuntu sollte dort auch sehr gut drauf sein
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 10
Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux (10)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Linux - SSL Private Key absichern (5)

Frage von atomique zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Bibliotheken & Toolkits
Porting Windows Libraries to Linux (4)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Bibliotheken & Toolkits ...

Windows 7
PC fährt langsam herunter, hängt sich manchmal dabei auf (4)

Frage von SarekHL zum Thema Windows 7 ...

Neue Wissensbeiträge
Administrator.de Feedback

Umgangsformen auf der Seite

(7)

Information von Frank zum Thema Administrator.de Feedback ...

Windows 10

Windows 8.x oder 10 Lizenz-Key aus dem ROM auslesen mit Linux

(10)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Dir tc Befehl unter Windows 10 macht Probleme (12)

Frage von sugram zum Thema Batch & Shell ...

Windows Server
Windows Server 2016 RDS Remoteapp Anzeigefehler (11)

Frage von qlnGenius zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Festplatten Ruhezustand Windows Server 2016 (10)

Frage von ahaeuser zum Thema Windows Server ...