Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux in Win 2012 Domäne einbinden

Frage Microsoft Windows Netzwerk

Mitglied: t.berens

t.berens (Level 1) - Jetzt verbinden

13.09.2017 um 09:53 Uhr, 429 Aufrufe, 7 Kommentare, 4 Danke

Hallo,

ich hoffe ich kann die Frage konkret genug formulieren, da die Linuxkopplung Neuland für mich ist:

Wir haben ein Win 2012 / 7 Netzwerk mit AD und einer Domäne (beispiel.intern).
Wir haben außerdem einen Linuxserver (Ubuntu) in das Netzwerk eingebunden (Ping funktioniert / DNS Übersetzung auch), auf dem Kollegen ein interne, selbstgeschriebene Tools verwalten möchten. Ziel ist, dass die User über den Webbrowser diese komfortabel erreichen können.

Derzeit ist es so geregelt: Geben sie bspw. linuxserver.beispiel.intern in die Browserleiste ein, erscheint eine Auswahlseite, in der sie das entsprechende Programm auswählen können.
Ziel ist es aber, dass sie über programm1.linuxserver.beispiel.intern (besser eigentlich: programm1.linuxserver) direkt ohne Auswahl zum entsprechenden Programm kommen (also wie eine programmbezogene (verkürzte) Subdomain).

Wie lässt sich dieses am Besten umsetzen.

Für Eure Hilfe oder Fragen bin ich offen - werde sie nach bestem Wissen beantworten.

Danke
Mitglied: NetzwerkDude
13.09.2017 um 10:11 Uhr
Wenn die User über den Browser auf den Linux Server kommen, muss da ja ein Webserver laufen, vermutlich Apache oder Ngix - daher besteht die Aufgabe den Webserver richtig zu konfigurieren das er zu jeder subdomain die entsprechende Seite liefert, mehr dazu hier: https://wiki.ubuntuusers.de/Apache/Virtual_Hosts/
Bitte warten ..
Mitglied: SomebodyToLove
13.09.2017 um 10:15 Uhr
Hiho t. berens,

wenn ich deine Frage richtig verstanden habe kannst du das auch einfach auf deinem DNS Server als CNAME konfigurieren.
Je nachdem wie dein Webserver konfiguriert ist, also ob er jede Anfrage ( * ) an nimmt oder nur spezielle "linuxserver.beispiel.intern" kannst du dir das so konfigurieren wie du das benötigst.
Du kannst dann auch verschiedene sub einträge im DNS machen, also beispielsweise "programm1.meinesoftware" verweißt auf das erste Programm und "programm2.meinesoftware" auf das zweite. Das musst du allerdings wiederrum auf deinem Webserver konfigurieren, welche URL auf welches Verzeichniss verweist.

Ich hoffe ich habe dir richtig verstanden

Beste Grüße
Somebody
Bitte warten ..
Mitglied: Fabulicous
13.09.2017 um 11:32 Uhr
Hallo,

ich bin ein Arbeitskollege von t.berens und für die Administration des Linux-Servers sowie den o.g. Entwicklungen zuständig.
Ich versuche das Problem mal etwas besser zu formulieren.

Auf dem Linux Server läuft ein apache2 mit verschiedenen virtual Hosts. Damit alles vernünftig läuft (wie z.B. unserer Test- und Entwicklungsversion unserer Homepage die auf TYPO3 basiert), brauch man leider Servernamen in form von (Sub-)Domains.
Aktuell ist das ganze so umgesetzt, dass ich meine echte private Domain im Nameserver einfach die lokale Private IP gegeben habe im Format 192.168.xxx.xxx
Das funktioniert auch - ist nur sehr unschön. Wir möchten nun also eine Lösung, um diesem Server eine ausschließlich im Intranet-Bekannte Domain zu geben. Eine Fantasie-Domain halt mit Wildcard A Record.

Kann man dafür einfach eine neue Primäre DNS Zone im Windows DNS anlegen? Da wir alle keine Windows Server experten sind, haben wir etwas sorge, dass dies negative Auswirkungen auf die Funktionalität unserer Windows Domäne mit dem Active Directory hat.


Grüße,

Fabian
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
13.09.2017, aktualisiert um 12:45 Uhr
Hi,

warum richtet Ihr nicht eine Weiterleitung im Windows DNS-Server auf den Linux per Forwarder ein?
Im Linux-Server installierst Du DNS und kannst selber dein DNS konfigurieren!

Rechte Maustaste auf den Server im reiter "Forwarders" !

Für mehr Infos, schaut mal bei "Rheinwerk-Verlag" Openbook -> "Windows Server 2012 R2" an!
Siehe URL: https://www.rheinwerk-verlag.de/openbook/


Gruß

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: SomebodyToLove
13.09.2017 um 14:31 Uhr
Zitat von Fabulicous:

Kann man dafür einfach eine neue Primäre DNS Zone im Windows DNS anlegen? Da wir alle keine Windows Server experten sind, haben wir etwas sorge, dass dies negative Auswirkungen auf die Funktionalität unserer Windows Domäne mit dem Active Directory hat.

Grüß dich Fabian,

Ja, letzten endes ist es ja ein DNS Server und du kannst diesen so konfgurieren wie du es benötigst. Die primäre Zone mit deiner Domäne bzw. deinen Domänen solltest du nicht unbedingt verbiegen ohne zu wissen was du tuest.

Aber wenn du dir eine neue Primäre Zone mit "myApps" anlegst und darunter dann die namen "prog1","prog2" usw. diese dann auf die IP (A) oder name (CNAME) deines Linux Server verweist, dann läuft das ohne Probleme, du musst natürlich nur noch deinen Apache entsprechend konfigurieren das er die Domänen den richtigen Verzeichnissen zuordnet.

Wenn ihr aber alle eher in der Linux Welt untergwegs seid, dann ist mit Sicherheit der Vorschlag von holli.zimmi der elegantere weg für euch.

Beste Grüße
Benedikt
Bitte warten ..
Mitglied: NetzwerkDude
13.09.2017 um 16:00 Uhr
Genau, einfach in den Forward-Lookupzonen eine neue Domain anlegen (z.B. test (wobei das schlecht ist, .test gibts als domain im internet)) dann noch einen neuen Host anlegen, mit dem A-Eintrag auf die IP des Linuxservers
unbenannt - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Fabulicous
13.09.2017 um 16:26 Uhr
Vielen Dank holli.zimmi, SomebodyToLove und NetzwerkDude
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Linux
Linux Server Alternative zu Windows Server 2012 R2 (12)

Frage von Stefan007 zum Thema Linux ...

Windows Server
gelöst Wie füge ich einen Win Server 2008 zu einem Win Server 2012 hinzu (4)

Frage von Phade zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Installation

Unorthodoxer Weg, um an einen Offline-Installer für Adobe Flash zu kommen

(8)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Installation ...

Datenschutz

Gefährdeter Datenschutz: Firefox löscht lokale Datenbanken nicht

Information von BassFishFox zum Thema Datenschutz ...

Firewall

PfSense OpenVPN beschleunigen

Tipp von Dobby zum Thema Firewall ...

Utilities

CCleaner 5.33 mit Malware infiziert

(27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Heiß diskutierte Inhalte
Utilities
CCleaner 5.33 mit Malware infiziert (27)

Information von SeaStorm zum Thema Utilities ...

Festplatten, SSD, Raid
gelöst Problem mit DELL 815R Server und Windows Bluescreen (24)

Frage von Leo-le zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Windows Systemdateien
Windows bootet nicht mehr Fehlermeldung 0xc0000098 (19)

Frage von franzgoerlich zum Thema Windows Systemdateien ...

Windows Netzwerk
Dateien mit Intelligenz per GPO ins Programmverzeichnis (14)

Frage von erwin.t zum Thema Windows Netzwerk ...