Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Linux - Windows Server

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: xT1IIVII

xT1IIVII (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2012, aktualisiert 15:42 Uhr, 3914 Aufrufe, 13 Kommentare

Unterschied zwischen Windows Servern und Linux Servern

Hallo

ich muss für die Schule eine Präsentation über Windows und Linux Server machen und die Unterschiede darstellen.

Kann mir eventuell einer der Ahnhung davon hat, erklären worin sich Windows und Linux Server unterscheiden? Also Software und Hardware Server, und vieleicht wo man diese Server einsetzt.
Ich kenne mich in dem Themenbereich nicht gut aus und habe auch schon gegoogled, aber leider nicht das gefunden was ich brauche.

danke
Mitglied: wiesi200
15.01.2012 um 16:32 Uhr
Hallo,

da hast du mal ein riesiges Themengebiet, da gibt's sicher genug an Infomaterial.
Die Herkunft bzw. Entstehungsgeschichte, der Opensource Gedanke von Linux da könnte man vieles ausleuchten.

Auf jeden Fall unterscheiden sich Windows und Linux Server nicht in der verwendeten Hardware.
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
15.01.2012 um 18:45 Uhr
Hallo, willkommen hier im Forum,

wichtig ist neben dem was wiesi200 schon geschrieben hat, dass es sehr unterschiedliche "Hauptanwendungsbereiche" gibt.
Microsoft im Wesentlichen "Active-Directory-Domäne" und "Small-Business-Server", auch "Exchange" ist ein wichtiges Stichwort.
Bei Linux spielt insbesondere die Anwendung als Webserver eine große Rolle. Diese Begriffe googlest Du am besten mal.

Daneben gibts einen großen Unterschied in der Bedienung, Microsoft Server werden im Wesentlichen mit der Maus bedient und konfiguriert während auf Linux-Servern im Allgemeinen keine Gui installiert wird und alles via Textdateien konfiguriert wird.

Für die Kosten spielen die Lizenzen eine große Rolle, Linux ist kostenfrei, jedoch gibt es Serverdistributionen mit kostenpflichtigem Support. Bei Windows muss man immer für die Lizenzen bezahlen. Severdistributionen sind insbesondere Suse Enterprise Server und RedHat, auch Ubuntu hat eine Serverdistribution. Grundsätzlich kann man aber jede Distribution für einen Server einsetzen.

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.01.2012 um 19:23 Uhr
Das Themengebiet ist, wie andere Kommentatoren schon dargelegt haben, riesig.

Daher hier nur ein kleiner Beitrag:

Windows_server laufen inzwischen nur noch auf X86-Kompatibler hardware, Früher gab es noch Itanium, MIPS, PPC und Alpha als Plattformen.

Linux-server laufen im Prinzip auf fast jeder hardware, von Microcontrollern mit sehr eng begrenzten Serverdiensten bis hin zu High-End-multiprozessorsystemen. ins besondere im oberen und unteren Leistungsbereich findet man fast keine Windows-server.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: xT1IIVII
15.01.2012 um 19:52 Uhr
Danke sehr!!! Hat mir schon viel geholfen ich denke das reicht mir schon
DANKE!!!!!!
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten-MD
16.01.2012 um 18:42 Uhr
Normalerweise mische ich mich nicht in so einen Threads ein, aber wenn so viel Unsinn in so wenigen Beiträgen verzapft wird muss ich meinen Senf einfach mal dazu geben.


Zitat:
"Daneben gibts einen großen Unterschied in der Bedienung, Microsoft Server werden im Wesentlichen mit der Maus bedient und konfiguriert
während auf Linux-Servern im Allgemeinen keine Gui installiert wird und alles via Textdateien konfiguriert wird."

Microsoft Server werden überwiegend mit der Maus bedient?
Was ist das denn für eine Aussage? Auch MS Server kann man mittels der Konsole konfigurieren.
Der Microsoft Core Server kommt ganz ohne Gui aus und wird komplett über die Konsole installiert und konfiguriert.

Folgende Rollen können auf dem Core Server eingerichtet werden:
• Active Directory
• Active Directory Lightweight Directory Services
• Subsystem für Unix
• DHCP-Server
• DNS-Server
• Dateiserver
• Media Server
• Hyper-V
• Backup
• BitLocker
• Failover-Cluster
• SNMP
• Telnet
• Wins
• Druckerserver
• IIS


Zitat
"Windows Server 8 ---> Microsoft verabschiedet sich vom GUI ---> 14.9.2011"
Quelle: www.golem.de/1109/86435.html

Linux Server können genauso wie bei MS Server mit einer Graphischen Oberfläche installiert werden, dass geht sogar bei einem Debian System.
Warum nur Konsole verwendet wird ist ganz einfach zu erklären.
Graphische Oberflächen sind Grundsätzlich ein Sicherheitsrisiko dabei ist es egal ob es sich um MS oder ein Linux System handelt.


"Windows_server laufen inzwischen nur noch auf X86-Kompatibler hardware, Früher gab es noch Itanium, MIPS, PPC und Alpha als Plattformen."

Woher kommt denn diese Weisheit???
Das ist genau umgekehrt, Windows Server 2008 R2 gibt es nur noch als 64 Bit Betriebssystem.
Die Vorgänger Versionen gibt es ab Server 2003 immer als 32bit und als 64bit System.

"ich muss für die Schule eine Präsentation über Windows und Linux Server machen und die Unterschiede darstellen.

Kann mir eventuell einer der Ahnhung davon hat, erklären worin sich Windows und Linux Server unterscheiden?"

Für die Schule hast Du nun ein Paar vernünftige Grundinformationen, für eine Präsentation reicht das aber noch lange nicht.
Windows und Linux Server unterscheiden sich unter anderem immer an der Kostenpflichtigen Software von Microsoft und der meist kostenfreien Software Linux.

Erschreckend einfach wäre die Suche per www.Google.de gewesen, nur lesen musst DU jetzt noch selber. Siehe auch hier http://de.wikibooks.org/wiki/Linux-Kompendium:_Linux_und_Windows_-_ein_ ...

So das soll nun erst einmal reichen.
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
16.01.2012 um 18:52 Uhr
Zitat von Torsten-MD:
Normalerweise mische ich mich nicht in solchen Threads ein, aber wenn so viel Unsinn in so wenig Beiträgen verzapft wird
muss ich meinen Senf einfach mal dazu geben.

Dann solltest du aber auch aufpassen

Mit der Bedienung hast du recht.

Woher kommt denn diese Weisheit???
Das ist genau umgekehrt, Windows Server 2008 R2 gibt es nur noch als 64 Bit Betriebssystem.
Die Vorgänger Versionen gibt es ab Server 2003 immer als 32bit und als 64bit System.

Ob jetzt 64bit oder 32bit hat nicht viel mit der Platform zu tun, sind beides x86 Systeme. Interessant ist aber das Windows 2008 als letztes in einer Itanium Version gibt. Windows 8 wird's aber dafür in einer ARM Version geben, wie es bei Server ist wieder eine andere Sache.

> Kann mir eventuell einer der Ahnhung davon hat, erklären worin sich Windows und Linux Server unterscheiden?"

Für die Schule hast Du nun ein Paar vernünftige Grundinformationen, für eine Präsentation reicht das aber noch
lange nicht.

Er hat Anhaltspunkte

Windows und Linux Server unterscheiden sich unter anderem immer an der Kostenpflichtigen Software von Microsoft und der meist
kostenfreien Software Linux.

Das ist meiner Meinung nach nicht wirklich so. Du kriegst für beides Kostenpflichtige Software, Kostenfreie Software und Open Source. Ein Windows Server OS an sich kostet immer etwas ein Linux OS nicht's nur eftl. der Support.

Sorry
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten-MD
16.01.2012 um 19:00 Uhr
Kostenlose Microsoft Server Software kenn ich keine.
Das es Kostenpflichtige Linux Server Betriebssysteme gibt stimme ich Dir zu.

Bei Linux hat man halt die Möglichkeit mit wenig finanziellen Risiko einen Server zusammen zu basteln.
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
16.01.2012 um 19:02 Uhr
Schau dir Apache und MySQL an. Beides Kostenlos und für Windows und Linux erhältlich.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
16.01.2012 um 19:04 Uhr
Zitat von Torsten-MD:

> "Windows_server laufen inzwischen nur noch auf X86-Kompatibler hardware, Früher gab es noch Itanium, MIPS, PPC und
Alpha als Plattformen."

Woher kommt denn diese Weisheit???
Das ist genau umgekehrt, Windows Server 2008 R2 gibt es nur noch als 64 Bit Betriebssystem.
Die Vorgänger Versionen gibt es ab Server 2003 immer als 32bit und als 64bit System.


Da Du meinen Beitrag kommentierst, hier mein Senf dazu:

Ob 32 oder 64bit hat mit der Plattform an sich wenig zu tun. Auch mit 64-Bit-Erweiterungen bleibt die Plattform x86 (nicht zu verwechseln mit den Bezeichnung x86, x64 und amd64 für die verschiedenen Binaries) .

W2K8R2, das aktuellste Server-OS von MS gibt es nur noch las 64-bit-Version für die x86-Architektur. MS hat die Itanium-version und noch früher die MIPS, Alpha, PPC-Plattformen eingestampft. Klar man bekommt die "alten" versione noch, W2K8 noch per downgrade und W2K3 noch aus irgendwelchen Grabbelkisten. Aber die sind halt nicht mehr "aktuell.

Und das mit kostenpflichtig udn kostenfrei hast Du auch nicht verstanden. Für ordentliche Linux-Server im Produktiveinsatz werden auch sehr oft Lizenzgebühren fällig, weil die Firmen sich eben nicht alles selbst aus den Fingern saugen, sondern dafür ordentlichen Support haben wollen.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: wiesi200
16.01.2012 um 19:06 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
Da Du meinen Beitrag kommentierst, hier mein Senf dazu:
W2K8R2, das aktuellste Server-OS von MS gibt es nur noch las 64-bit-Version für die x86-Architektur. MS hat die
Itanium-version und noch früher die MIPS, Alpha, PPC-Plattformen eingestampft. Klar man bekommt die "alten"
versione noch, W2K8 noch per downgrade und W2K3 noch aus irgendwelchen Grabbelkisten. Aber die sind halt nicht mehr
"aktuell.

Dir auch sorry
http://www.microsoft.com/en-us/server-cloud/windows-server/2008-r2-itan ...
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten-MD
16.01.2012 um 19:11 Uhr
Supportkosten sind aber keine Lizenzgebühren
Bitte warten ..
Mitglied: hmarkus
16.01.2012 um 19:46 Uhr
Guten Abend,
Zitat von Torsten-MD:
Normalerweise mische ich mich nicht in so einen Threads ein, aber wenn so viel Unsinn in so wenigen Beiträgen verzapft wird
muss ich meinen Senf einfach mal dazu geben.
@Torsten-MD: der TO hat eine einfache Frage gestellt, er ist neu hier im Forum und fragt nach grundlegenden Informationen, die er dann als Grundlage für weitere Recherchen (mit Google z.B.) nutzen kann.
Genau diese Infos stehen in meinem Beitrag, ein grober Überblick. Das gleiche trifft m.E. auch auf die beiden anderen (vor Deinem stehenden) Beiträge zu. Mir ist völlig klar, dass man die Schwerpunkte für einen groben Überblick verschieden setzten kann. Aber das, was Du schreibst, geht daran völlig vorbei!
Findest Du es nicht ein bisschen jämmerlich, hier im Forum einfach einen Artikel aus Wikipedia ohne Quellenangabe zu zitieren und das dann so darzustellen, als ob andere User weniger Ahnung haben als Du?

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Torsten-MD
17.01.2012 um 19:33 Uhr
Zitat:
"ein bisschen jämmerlich"

finde ich deinen Vorwurf das ich ein Zitat als meine geistigen Ergüsse ausgeben wollte.
Du hast natürlich noch nie die Quellenangabe vergessen. ;)
Bei den 2 anderen Zitaten habe ich sie ja nicht vergessen.

Darum habe ich dies jetzt noch schnell nachgeholt.

Damit dieser Sinnlose Off-Topic mal ein Ende findet möchte ich Euch mitteilen das ich keinesfalls hier jemanden auf den Schlips treten wollte.
Wahrscheinlich hätte ich halt nur meine Worte anders wählen müssen.
Werde mich auch in Zukunft wieder aus diese Art Threads raus halten.
Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (10)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Windows Server 2003 SBS Netzwerk durch neuen Server Ersetzen (9)

Frage von MultiStorm zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Windows Server 2016 VPN richtig konfigurieren (1)

Frage von junior zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (17)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...