Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Livestreamprobleme

Frage Internet Soziale Netzwerke

Mitglied: gabeBU

gabeBU (Level 1) - Jetzt verbinden

28.08.2013 um 23:58 Uhr, 8940 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Zusammen

Ich habe ein kleines Problemchen...

Da ich ein grosser Livestream-Fan bin, schaue ich mir gerne am Wochenende mal einen Stream an. Leider bin ich vor kurzen umgezogen und meine Leitungen sind in dieser WOhnung leider viel schlechter (ca. 7mbit/s) und die Übertragung läuft NUR per WLAN (Kabelverbindung ist nicht möglich). Natürlich weiss ich, dass das nicht viel ist, aber trotzdem habe ich versucht, mir etwas auf Twitch.tv anzusehen.

Das interessante daran ist:

auf der Startseite werden Streamer vorgestellt. d.h., dass ein kleines Streamfeld geöffnet wird und man da einen livestream sehen kann. Dieser läuft ruckelfrei auf 1080+ Qualität. Wenn ich aber meinen Lieblingsstreamer anschauen möchte (twitch.tv/royalphunk) lädt nicht mal das offline-bild, wenn er gerade nicht streamed und auch wenn er gerade online ist, lädt der Stream leider nicht. Allgemein alle Channel-Pages werden nicht geladen.

Also ihr könnt zusammenfassen: eine Seite, den GLEICHEN Server, aber keine Netzverbindung.

Gut, was habe ich bis jetzt durchprobiert:

-Cache,cookies und allgemeine Einstellungen von Firefox gelöscht
-NoScript sowie Adblock komplett deaktiviert
- Andere Browser versucht (IExplorer und Chrome)

Was mir aber noch auffällt ist, dass mein RAM konstant bei 57% auslastung stehenbleibt. Deshalb habe ich jetzt auch alle Startup-Programme geschlossen und alle Dienste, die ich nicht benötige geschlossen und es erneut versucht, leider immer noch nichts.

Das beste daran ist, dass ein Kollege von mir nur 4 Mbit / s an Bandbreite hat und bei ihm wird der offline-schirm geladen. Genauso wie die Channel-Pages

Was kann ich da noch tun? Steht das überhaupt noch in meiner Macht oder liegt es trotzdem an meiner Bandbreite?
Mitglied: maretz
29.08.2013 um 07:09 Uhr
Moin,

das hängt davon ab wie gut dein WLAN überhaupt ist.. Wenn ich da mal wieder 3 dicke Stahlwände zwischen mir und dem AP habe hilft mir ein 300 MBit-Wlan nicht viel da bei mir genau 0 davon ankommt…

Die andere Frage ist ob ggf. ein Proxy eingestellt werden müsste, ob du die richtige URL für das Streaming nimmst (oder öffnet der Client sich bei dir auch per Click?). Und dann natürlich noch von den möglichen Einstellungen - z.T. kannst du ja die Qualität einstellen. Wenn du die bei den 8 MBit auf "Full-HD" hochreisst dann wird das nix während der "embedded" ggf. nur auf irgendwas kleines eingestellt ist…

Was den RAM betrifft: Wenn du bei 57% Auslastung stehst - warum schließt du dann irgendwelche Programme?!? Freier RAM ist Geldverschwendung, den brauchst du ja nicht (->deshalb is er ja frei!). Und da der Zugriff eh zufällig erfolgt (-> RANDOM Access Memory!) hast du auch keine Fragmentierungsprobleme… Du kannst dir aber problemlos noch 8-64 GB RAM dazustecken, dann hast du nur noch 2% Auslastung… ist übrigens ähnlich Sinnvoll wie nen Supersportwagen wenn man keinen Führerschein hat...
Bitte warten ..
Mitglied: gabeBU
29.08.2013, aktualisiert um 09:48 Uhr
Habe ich einfach aus Verzweiflung gemacht, die Maschine läuft eigentlich sonst auch sehr schnell und gut. Jaaa, das ist es eben: manche Seiten werden geladen, manche nicht. Unabhängig davon, was darauf läuft kommts mir manchmal vor... laut dem Speedtest von Bluewin.ch (bin Schweizer und speedtest.net wird auch nicht geladen) habe ich zwischen 6 und 9 Mbit/s (maximal könnte ich aber 12 haben).

Also an meinem alten Anschluss habe ich keinen Proxy benötigt (am anderen Ende der Stadt, das wird jetzt auch kein grosser Unterschied machen), aber ich kann es mal versuchen mit einem amerikanischen, ja. Die Qualität kann ich eben nicht einstellen, da einfach *loading Channel data* steht und der Player erst gar nicht gestartet wird, sonst würde ich natürlich auch auf 360P zurückschalten, ich bin da eh' kein Quali-Freak, mir reicht es, wenn ich was erkenne
.

Eigentlich musste ich einfach auf den Link klicken, dann kam der Channel und das Video wird geladen. Ich habe es aber auch so über die Page versucht:

-auf twitch.tv selbst, den Channel gesucht und dann so geöffnet
-über die Fanpage des Streamers (phunkroyal.de) und dann da den link angeklickt
-mich zuerst auf twitch.tv mit meinem Account angemeldet und es dann versucht
-und zuletzt: über das Popup-Fenster.

Guuut, ich kriege jetzt denn einen Funkanschluss von Sunrise mit einer beschränkung von 10 Giga, dafür bei den ersten 10 bis zu 45mbit/s (LTE) und ab der Drosselung 7.5 mbit/s...vielliecht kriege ich dann ein Bild rein.

Edit: komisch, manche Textblöcke werden klein Angezeigt...ich werde sie jetzt einfach auf Fett stellen.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.08.2013, aktualisiert um 10:51 Uhr
Du solltest erstmal mit NetIO messen was dein WLAN so überhaupt an Bandbreite hergibt ??
http://www.ars.de/ars/ars.nsf/docs/netio
bzw.
http://www.nwlab.net/art/netio/netio.html

Ganz wichtig ist auch das du dein WLAN sauber installierst ! Dazu gehören zwingend die folgenden Punkte:
  • Mindestens 4-5 Funkanäle Abstand zu evtl. vorhandenen Nachbar WLANs. Das misst man mit dem kostenlosen inSSIDer Tool http://www.metageek.net/products/inssider/ und passt den WLAN Router oder AP entsprechend in der Kanaleinstellung an ! (Kein "Auto" Betrieb !)
  • Wenn du einen 802.11n AP / Router hast darauf achten das du nur 20 Mhz Bandbreite einstellst im 2,4 Ghz Bereich !
  • Individuelle SSID (WLAN Name) einstellen. Niemals die default Hersteller SSID verwenden im AP / Router ! SSID Name ohne Sonderzeichen
  • Als Schlüsselprotokoll imm fest AES / CCMP einstellen ! Keinen Mischbetrieb mit TKIP machen !

Wenn du diese Schritte im WLAN zwingend einhälst solltest du mit dem NeIO Tool mindestens 7 Mbit/s Durchsatz messen können !!
Die Bandbreite im WLAN muss also zwingend identisch sein zum DSL Anschluss !
Mit einem schlecht optimierten WLAN sinkt das oft auf um die 2 Mbit/s ! Klar das damit dann Lice Streming keinen Spass mehr macht !!

Besser du nutzt bei solchen Streming Anwendungen statt WLAN immer ein Power LAN (D-LAN)
http://www.devolo.de/consumer/dlan-powerline-das-200-mbit-stromnetzwerk ...
Das ist Kabelbasierend und garantiert bessere und konstantere Bandbreiten die du zwingend brauchst fürs Streaming !

Das Optimum ist immer ein Kabel ! Auch da gibt es spezielle Ethernet Flachkabel:
http://www.pearl.de/a-PE4199-1416.shtml
Die kann eigentliche jeder problemlos in der Wohnung unter Teppich und hinter Fussleisten verlegen !
So holst du aus dem Netzwerk immer das Optimum raus !!

Funknetze sind für Streaming gänzlich ungeeignet (siehe dein lokales WLAN !) ! LTE wird von den Providern auf dem Turm bis zu 750fach überbucht, denn es findet ein Sharing aller aktiven Nutzer auf der Funkschnittstelle statt.
Sind also viele LTU User aktiv ists gänzlich aus mit Stremaing auch im Low Resolution Modus ! LTE oder UMTS kannst du da komplett vergessen für dein Vorhaben, da kommst du ganz sicher vom Regen in die Traufe...rausgeschmissenes Geld !
Ist aber auch klar wenn man nur etwas mal über die Technik im Hintergrund nachdenkt !!
Bitte warten ..
Mitglied: gabeBU
29.08.2013, aktualisiert um 12:41 Uhr
Das ist alles wunderbar nur ist die Situation so:

Ich bin in ein Schwesternhaus einer Klinik eingezogen. Da bekommt jeder Bewohner ein kleines Zimmerchen und Bad/Dusche, Toilette Küche etc. ist im Gang. Man hat keinen eigenen Kabelanschluss. Weder Telefon, noch Fernseher, noch LAN.

Das einzige was man erhält ist ein Access Point in der Mitte des Ganges pro Stockwerk. An diesem sind bis zu 20 Leute angeschlossen und zwar NUR per WLAN. Man Zahlt jetzt nun PRO MONAT für 12 mbit 90 Franken (das sind immer noch viele Euro). Dann geben sie einem den Login und man muss seine MAC-Adresse angeben. Dort wirst du dann in eine MAC-Adressliste eingetragen und pro Benutzer kann dann nur ein Gerät ins Netz. Das heisst man hat weder kontrolle über die Bandrbeite noch über die Funkstärke, noch ob andere Netze in der Nähe sind.

Die Bandbreite habe ich mit dem Speedtest von Bluewin gemessen, kann ich aber gerne nochmals tun mit deinem Tool.

Und ich weiss natürlich auch das Kabelverbindungen viel besser sind und WLAN einfach, auf gut deutsch gesagt, für das Meiste ziemlich lutscht
.

Da ich mich jetzt ziemlich heftig bei den Betreibern beschwert habe, da es einfach viel zu teuer ist für das, was sie bieten, haben sie mir den Anschluss blockiert. Deshalb habe ich keine andere Wahl.
Bitte warten ..
Mitglied: 106543
29.08.2013 um 12:45 Uhr
Zitat von gabeBU:
Da ich mich jetzt ziemlich heftig bei den Betreibern beschwert habe, da es einfach viel zu teuer ist für das, was sie bieten,
haben sie mir den Anschluss blockiert. Deshalb habe ich keine andere Wahl.

Ääähm du hast gezahlt und sie drehen dir einfach das WLAN ab ? Legal ?

Grüße
Exze
Bitte warten ..
Mitglied: gabeBU
29.08.2013, aktualisiert um 18:20 Uhr
Sie zahlen mir das Geld zurück, aber ja.

Edit: Den Thread mache ich, da ich gerne heute abend mir was angeschaut hätte, aber das ist ja jetzt auch egal.

Edit2: Hah! Not macht erfinderisch würde ich sagen :3. Ich bette mir den Stream als HTML auf meinem PC ein und starte den stream via der kleinen Seite. Somit kann mir den Stream ansehen, ohne das ich die Channelpage öffnen muss. Das Fenster ist somit kleiner und ich brauche weniger Bandbreite^^. Mal schau'n ob das Klappt.

Edit3: yeey, funktioniert wirklich. Aber danke für die Tipps :3
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Microsoft

Lizenzwiederverkauf und seine Tücken

(5)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Microsoft ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (16)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...