Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lizenzänderung für Terminalserver 2012 von Device auf User Cals

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: rurotil

rurotil (Level 1) - Jetzt verbinden

10.07.2014 um 13:08 Uhr, 3097 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo Leute,

unser Terminalserver wurde leider falsch installiert. Er wurde mit Device Cals installiert obwohl wir User Cals haben. Nun habe ich den Lizenzserver deaktiviert und die neuen Lizenzen Akttiviert. In den Gruppenrichtlinien habe ich alles auf User Cals umgestellt, aber trotzdem bekomme ich im Remotegateway noch angezeigt, das wir device cals benutzen.
Hat vielleicht noch jemand eine Idee?
Mitglied: Dani
10.07.2014 um 14:16 Uhr
Hallo ruroil,
In den Gruppenrichtlinien habe ich alles auf User Cals umgestellt, aber trotzdem bekomme ich im Remotegateway noch angezeigt, das wir device cals benutzen.
Poste doch bitte, welche Einstellungen durch in der GPO konfiguriert hast.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
10.07.2014 um 14:56 Uhr
Hi,

hast Du auf den Client mit dem Login Script vielleicht mal "gpupdate /force" durch geführt?
Das die neue GPO auch aktiviert ist.
Mit gpresult /R kannst Du es anzeigen lassen.
Ausführlicher mit gpresult /R /V!

Gruss

Holli
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
10.07.2014 um 15:31 Uhr
@Holli
hast Du auf den Client mit dem Login Script vielleicht mal "gpupdate /force" durch geführt?
Wieso auf dem Client? Der Lizenzmodus wird auf dem RDS-Server festgelegt.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: rurotil
10.07.2014 um 16:29 Uhr
Hallo,

ich habe die Einstellung mit de, Gruppenrichtlinieneditor vorgenommen unter:
Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - System - Remotedesktopdienste - Remotedesktopsitzungs-Host - Lizenzierung - Remotedesktop-Lizenzierungsmodus festlegen - pro Benutzer

gpupdate /force und neustart vom Server habe ich alles schon hinter mir

Die Lizenzierungsdiagnose sagt:
Der Remotedesktop-Sitzungshostserver befindet sich im Lizenzierungsmodus "Pro Gerät" und im Redirector-Modus "Nein", auf dem Lizenzserver "ts01rz01" sind jedoch keine installiert Lizenzen mit den folgenden Attributen vorhanden:
Produktversion: Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2
Bitte warten ..
Mitglied: rurotil
14.07.2014 um 15:02 Uhr
habe in der zwischenzeit den lizenzserver deaktiviert und neu aktiviert und den Terminalserver neu gesartet. Leider immer noch kein erfolg, hat vielleicht noch jemand eine Idee??
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
14.07.2014 um 18:54 Uhr
Wie wäre es, wenn du auf unsere Fragen antwortest...

Mit gpresult /R kannst Du es anzeigen lassen.
Ausführlicher mit gpresult /R /V!
Taucht die GPO auf? Was sagt ein rsop.msc auf dem RDS-Server?

Dein Vorhaben wir letzten Freitag bei uns durchgeführt - ohne Probleme.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: rurotil
17.07.2014 um 11:59 Uhr
Hier steht das Ergebnis, dort steht aber auch pro User:


Betriebssystem Microsoft (R) Windows (R) Gruppenrichtlinienergebnis-Tool v2.0
¸ 2012 Microsoft Corporation. All rights reserved.

Am 16.07.2014 um 11:54:30 erstellt



RSOP-Daten fr AA\administrator auf TS01RZ01: Protokollmodus
Betriebssystemkonfiguration: Mitgliedsserver
Betriebssystemversion: 6.2.9200
Standortname: Default-First-Site-Name
Roamingprofil:Nicht zutreffend
Lokales Profil: C:\Users\administrator.AA
Langsame Verbindung? Nein


COMPUTEREINSTELLUNGEN
CN=TS01RZ01,OU=Terminalserver,OU=Servers,OU=AAA,DC=AAa,DC=local
Letzte Gruppenrichtlinienanwendung: 17.07.2014, um 11:41:42
gruppenrichtlinieanwendung von: AD01RZ01.AAa.local
Schwellenwert fr langsame Verbindung:500 kbps
Dom„nenname: AA
Dom„nentyp: Windows 2008 oder h”her

Angewendete gruppenrichtlinienobjekte
--------------------------------------
Servers
Default Domain Policy
Zertifikate
Richtlinien der lokalen Gruppe

Der Computer ist Mitglied der folgenden Sicherheitsgruppen
----------------------------------------------------------
Administratoren
Jeder
Benutzer
RDS-Endpunktserver
RDS-Remotezugriffsserver
RDS-Verwaltungsserver
Remotedesktopbenutzer
NETZWERK
Authentifizierte Benutzer
Diese Organisation
TS01RZ01$
Dom„nencomputer
Terminalserver_Benutzer
Von der Authentifizierungsstelle best„tigte ID
Systemverbindlichkeitsstufe

Richtlinienergebnissatz fr Computer
-------------------------------------

Softwareinstallationen
----------------------
Nicht zutreffend

Skripts zum Starten
-------------------
Nicht zutreffend

Skripts zum Herunterfahren
--------------------------
Nicht zutreffend

Kontorichtlinien
----------------
gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: MaximumPasswordAge
Computereinstellung: 42

gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: MinimumPasswordAge
Computereinstellung: 1

gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: LockoutBadCount
Computereinstellung: Nicht zutreffend

gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: PasswordHistorySize
Computereinstellung: 24

gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: MinimumPasswordLength
Computereinstellung: 7

šberwachungsrichtlinie
----------------------
Nicht zutreffend

Benutzerrechte
--------------
Nicht zutreffend

Sicherheitsoptionen
-------------------
gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: PasswordComplexity
Computereinstellung: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: ClearTextPassword
Computereinstellung: Nicht aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: ForceLogoffWhenHourExpire
Computereinstellung: Nicht aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: RequireLogonToChangePassword
Computereinstellung: Nicht aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: LSAAnonymousNameLookup
Computereinstellung: Nicht aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: @aAAinfo.dll,-200
Wertname: MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System\ConsentPromptBehaviorAdmin
Computereinstellung: 0

gruppenrichtlinienobjekt: Default Domain Policy
Richtlinie: @wsecedit.dll,-59058
Wertname: MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Lsa\NoLMHash
Computereinstellung: 1

Ereignisprotokolleinstellungen
------------------------------
Nicht zutreffend

Eingeschr„nkte gruppen
----------------------
Nicht zutreffend

Systemdienste
-------------
Nicht zutreffend

Registrierungseinstellungen
---------------------------
Nicht zutreffend

Dateisystemeinstellungen
------------------------
Nicht zutreffend

Richtlinien ”ffentlicher Schlssel
----------------------------------
Nicht zutreffend

Administrative Vorlagen
-----------------------
gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU\NoAUShutdownOption
Wert: 1, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU\AUOptions
Wert: 2, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Richtlinien der lokalen GruAAe
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\Terminal Services\fDisableTerminalServerTooltip
Wert: 1, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\Terminal Services\fDenyTSConnections
Wert: 0, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU\UseWUServer
Wert: 1, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\WUServer
Wert: 104, 0, 116, 0, 116, 0, 112, 0, 58, 0, 47, 0, 47, 0, 83, 0, 86, 0, 48, 0, 49, 0, 82, 0, 90, 0, 48, 0, 49, 0, 58, 0, 56, 0, 53, 0, 51, 0, 48, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU\NoAutoUpdate
Wert: 0, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\WindowsFirewall\DomainProfile\EnableFirewall
Wert: 0, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\TargetGroupEnabled
Wert: 1, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU\NoAutoRebootWithLoggedOnUsers
Wert: 1, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Richtlinien der lokalen GruAAe
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\Terminal Services\fSecureLicensing
Wert: 0, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU\ScheduledInstallTime
Wert: 3, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\Terminal Services\LicenseServers
Wert: 84, 0, 83, 0, 48, 0, 49, 0, 82, 0, 90, 0, 48, 0, 49, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU\NoAUAsDefaultShutdownOption
Wert: 0, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\TargetGroup
Wert: 83, 0, 101, 0, 114, 0, 118, 0, 101, 0, 114, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU\ScheduledInstallDay
Wert: 0, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows NT\Terminal Services\LicensingMode
Wert: 4, 0, 0, 0
Status: Aktiviert

gruppenrichtlinienobjekt: Servers
Ordner-ID: SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\WUStatusServer
Wert: 104, 0, 116, 0, 116, 0, 112, 0, 58, 0, 47, 0, 47, 0, 83, 0, 86, 0, 48, 0, 49, 0, 82, 0, 90, 0, 48, 0, 49, 0, 58, 0, 56, 0, 53, 0, 51, 0, 48, 0, 0, 0
Status: Aktiviert


BENUTZEREINSTELLUNGEN
CN=Administrator,CN=Users,DC=AAa,DC=local
Letzte gruppenrichtlinienanwendung: 17.07.2014, um 11:06:37
gruppenrichtlinieanwendung von: AD01RZ01.AAa.local
Schwellenwert fr langsame Verbindung:500 kbps
Dom„nenname: AA
Dom„nentyp: Windows 2008 oder h”her

Angewendete gruppenrichtlinienobjekte
--------------------------------------
Nicht zutreffend

Folgende herausgefilterte gruppenrichtlinien werden nicht angewendet.
----------------------------------------------------------------------
Default Domain Policy
Filterung: Nicht angewendet (Leer)

Zertifikate
Filterung: Nicht angewendet (Leer)

Richtlinien der lokalen GruAAe
Filterung: Nicht angewendet (Leer)

Der Benutzer ist Mitglied der folgenden Sicherheitsgruppen
----------------------------------------------------------
Dom„nen-Benutzer
Jeder
Administratoren
RDS-Verwaltungsserver
Remoteverwaltungsbenutzer
Benutzer
Remotedesktopbenutzer
INTERAKTIVE REMOTEANMELDUNG
INTERAKTIV
Authentifizierte Benutzer
Diese Organisation
LOKAL
Terminalserver_Benutzer
Alle Mitarbeiter
Richtlinien-Ersteller-Besitzer
Dom„nen-Admins
Schema-Admins
Organisations-Admins
Organization Management
Von der Authentifizierungsstelle best„tigte ID
Abgelehnte RODC-KennwortreplikationsgruAAe
Hohe Verbindlichkeitsstufe

Der Benutzer verfgt ber folgende Berechtigungen
-------------------------------------------------

Auslassen der durchsuchenden šberprfung
Verwalten von šberwachungs- und Sicherheitsprotokollen
Sichern von Dateien und Verzeichnissen
Wiederherstellen von Dateien und Verzeichnissen
Žndern der Systemzeit
Herunterfahren des Systems
Erzwingen des Herunterfahrens von einem Remotesystem aus
šbernehmen des Besitzes von Dateien und Objekten
Debuggen von Programmen
Ver„ndern der Firmwareumgebungsvariablen
Erstellen eines Profils der Systemleistung
Erstellen eines Profils fr einen Einzelprozess
Anheben der Zeitplanungspriorit„t
Laden und Entfernen von Ger„tetreibern
Erstellen einer Auslagerungsdatei
Anpassen von Speicherkontingenten fr einen Prozess
Entfernen des Computers von der Dockingstation
Durchfhren von Volumewartungsaufgaben
Annehmen der Clientidentit„t nach Authentifizierung
Erstellen globaler Objekte
Žndern der Zeitzone
Erstellen symbolischer Verknpfungen
Arbeitssatz eines Prozesses vergrӇern

Richtlinienergebnissatz fr Benutzer
-------------------------------------

Softwareinstallationen
----------------------
Nicht zutreffend

Anmeldeskripts
--------------
Nicht zutreffend

Abmeldeskripts
--------------
Nicht zutreffend

Richtlinien ”ffentlicher Schlssel
----------------------------------
Nicht zutreffend

Administrative Vorlagen
-----------------------
Nicht zutreffend

Ordnerumleitung
---------------
Nicht zutreffend

Internet Explorer-Browserbenutzerschnittstelle
----------------------------------------------
Nicht zutreffend

Internet Explorer-Verbindung
----------------------------
Nicht zutreffend

Internet Explorer-URLs
----------------------
Nicht zutreffend

Internet Explorer-Sicherheit
----------------------------
Nicht zutreffend

Internet Explorer-Programme
---------------------------
Nicht zutreffend
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
17.07.2014 um 13:32 Uhr
Wie heißt die GPO in der du das konfiguriert hast?
Bitte warten ..
Mitglied: rurotil
18.07.2014 um 07:41 Uhr
Wieso ist der name so wichtig? Wir haben einige Richtlinien.Die müsste aber "Server" heißen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
18.07.2014 um 08:25 Uhr
Zitat von rurotil:

Wieso ist der name so wichtig? Wir haben einige Richtlinien.Die müsste aber "Server" heißen.
Ganz einfach, um zu sehen ob diese im obigen Bericht angewendet wird.

Sind eigentlich für die Rechner noch Lizenzen ausgestellt, an denen die Benutzer sich anmelden?


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: rurotil
18.07.2014 um 08:34 Uhr
Ich habe rsop.msc auf dem Terminalserver ausgeführt. Also gehe ich davon aus, das dies angewendet wird.

Wir haben eigentlich 20 User-Cals, es wurden aber mal 20 Device-Cals installiert. Nun habe ich mit Microsoft den Lizenzserver deaktiviert und wieder Aktiviert und die neuen Lizenzen eingepflegt. Allerdings sagt mein Remote-Lizenzdiagnose noch das ich Devicecals und Usercals aktiviert habe. Microsoft sagt aber das sei nur "Geschichte" (History für deutsche
Bitte warten ..
Mitglied: rurotil
18.07.2014 um 15:58 Uhr
habe inzwischen herausgefunden das mir rsop.msc etwas anders anzeigt wie gpedit.msc

bei rsop.msc steht device-cals und bei gpedt steht user-cals

Wie kann das sein?
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
18.07.2014 um 17:19 Uhr
Hast du manuell etwas konfiguriert? Setz die Optionen bei gpedit.msc auf Default zurück.
Ansonsten kannst du den RDS-Server in eine OU schieben, auf der keine GPO wirken? Neue GPO anlegen, die Lizenzinfos konfigurieren und diese anwenden lassen.


Gruß,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: rurotil
20.07.2014 um 17:50 Uhr
ich habe es nun gelöst, die GPOs waren dran schuld
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
Terminalserver 2012 R2 Umgebung (2)

Frage von Mr.White zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Word 2016 hohe CPU Auslastung auf Terminalserver 2012 R2 HyperV VM (4)

Frage von FunKehl zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
gelöst Office 2010 Lizensierung bzw. Aktivierung auf Terminalserver 2012 R2 (8)

Frage von JULIUSCC zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst TS 2008R2 Device+User CAL (4)

Frage von seppmairhubr zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...