Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lizenzsituation für virtuelle Maschinen mit Windows und MacOS

Frage Virtualisierung

Mitglied: Fredrick

Fredrick (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2012 um 17:43 Uhr, 3600 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen! Ich brainstorme im Moment verschiedene Geschäftsideen und eine geht in die Richtung einer Software Testumgebung mit virtuellen Maschinen. Jetzt frage ich mich wie denn da die Lizenzrechtliche Situation aussieht, wenn mehrere Nutzer auf diese Testumgebung zugreifen um ihre Software zu testen.

Hallo,

also meine Idee ist eine Plattform anzubieten, auf der ich mit Virtuellen Maschinen verschiedene Betriebssysteme wie Windows 95, Vista, MacOS 10.6, 10.7 usw. abbilden will.

Der Nutzer kann dann für jedes OS eine VM starten und testen ob seine Software auf allen Plattformen funktioniert.

Meine Frage: wenn jetzt 10 verschiedene Nutzer gleichzeitig auf meine Plattform zugreifen und jeder testet auf allen 4 Betriebssystemen, bräuchte ich dann 10 * 4 = 40 Lizenzen insgesamt?

Gibt es eine spezielle Massenlizenz, mit der ich das abdecken kann?

Und noch etwas genereller: ist das ganze überhaupt legal?

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten!

Fredrick
Mitglied: wiesi200
28.09.2012 um 18:18 Uhr
Zitat von Fredrick:
Hallo,

also meine Idee ist eine Plattform anzubieten, auf der ich mit Virtuellen Maschinen verschiedene Betriebssysteme wie Windows 95,
Vista, MacOS 10.6, 10.7 usw. abbilden will.

Der Nutzer kann dann für jedes OS eine VM starten und testen ob seine Software auf allen Plattformen funktioniert.

Meine Frage: wenn jetzt 10 verschiedene Nutzer gleichzeitig auf meine Plattform zugreifen und jeder testet auf allen 4
Betriebssystemen, bräuchte ich dann 10 * 4 = 40 Lizenzen insgesamt?

Ja, würdest du brauchen. Übrigens für Mac OS brauchst du auch Mac Hardware

Gibt es eine spezielle Massenlizenz, mit der ich das abdecken kann?

Ja, gibt's.

Und noch etwas genereller: ist das ganze überhaupt legal?

Ich "glaub" jetzt schon. Aber da solltest du einen Lizenzmenschen Fragen.
Bitte warten ..
Mitglied: Fredrick
28.09.2012 um 18:24 Uhr
Hallo wiesi200,

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Für Mac OS würde ich mir natürlich die Server HW kaufen.

Weißt Du zufällig welche Massenlizenz ich dafür kaufen müsste?

Wo finde ich den einen solchen "Lizenzmenschen"?
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
28.09.2012 um 19:17 Uhr
Zitat von Fredrick:
Hallo
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Für Mac OS würde ich mir natürlich die Server HW kaufen.
Apple Hardware?

Weißt Du zufällig welche Massenlizenz ich dafür kaufen müsste?
Am besten die richtigen sonst hast Du lange kein Internet, wenn es hart auf hart kommt!

Wo finde ich den einen solchen "Lizenzmenschen"?
Nicht bei eBay, aber bei einem Systemhaus kann man Dir dort mehr erzählen, Dich beraten und wo möglich sogar noch die Preise für so etwas nennen.

Wenn Du einen Gewerbeschein hast und das ganze kommerziell anbietest sollte Dir klar sein, das wenn das mit der Aplle Software so nicht erwünscht ist, Du auch richtig Ärger bekommst!

Gruß und schönes WE
Dobby


P.S. Mit Windows 7, MacOS Lion oder einer aktuellen Linux Distribution und geeigneter Hardware kann sich jeder zu Hause schnell mal eine VM aufsetzten und das ausprobieren, also was glaubst Du sind Deine
Erfolgsaussichten oder Chancen???
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
28.09.2012 um 19:55 Uhr
Moin,

mal eine blöde Frage - aber hast du für dein Vorhaben schon Kunden und dir überlegt was du dir da selbst antust? Ich entwickle selbst Software in einer relativ großen Firma - und nur mal zum drüber nachdenken:
- SW-Entwickler freuen sich üblicherweise nicht darauf deren neues Produkt auf irgendeinen Server hochzuladen den die nicht kennen...
- Oftmals benötigt man zum Testen der Software Admin-Rechte -> möchtest du wirklich JEDEM auf deinen Maschinen Admin-Rechte einräumen?
- Oftmals benötigt man auch noch zusätzliche Dinge wie z.B. eine Datenbank (im einfachen Fall). Möchtest du wirklich die diversen DB-Server laufen lassen?
- Grade wenn du jedem Entwickler Admin-Rechte einräumst - Ahnst du auch nur wieviele NDA's du innerhalb eines Tages unterschreiben musst? Und was passiert wenn jemand durch eine Lücke an die SW kommt - was meinst du wen man dann ziemlich schnell haftbar macht?
- Was machst du z.B. mit den Entwicklungen die auf mobilen Endgeräten o.ä. getestet werden muss? Es gibt durchaus Entwicklungen bei denen z.B. du mit ThinClients arbeitest die dann vom Server booten -> dies dürfte für dich schwer simulierbar sein...

Bevor du also da viel Geld in die Hand nimmst - mache dir Gedanken ob du auch Kunden hast die das Bezahlen! Denn wenn du heute eine SW-Entwicklung hast die kommerziell erfolgt - dann hast du da oftmals diverse Entwickler dran beteiligt. Lizenzkosten für die Betriebssysteme sind für die meisten Firmen da eher das kleinere Übel (ein freier SW-Entwickler kann durchaus nen Tagessatz von 500-1000 Euro haben - was meinst, wer guckt da noch auf 500 Euro für ne Software-Lizenz?). Dies und diverse Probleme beim Testen (bei Java z.B. jUnit-Tests, Lasttests usw.) dürften viele Leute abschrecken so was zu nutzen. Dagegen stellen die Firmen idR. dir durchaus die nötige Umgebung zum Entwickeln zur Verfügung - bei der ich eben sicher sein kann das die Software im Haus bleibt, bei der ich problemlos jederzeit ne neue DB installieren kann wenn nötig (oder auch beliebige andere Dienste),... Und einen Test machst du heute üblicherweise eh nur auf dem System welches am Ende relevant ist (oder entwickelst gleich Plattform-Unabhängig). DANN müsstest du aber auch jede OS-Version mit jeder beliebigen Hardware vorhalten - schlecht wenn du zwar nen MAC Pro mit Retina-Display hast aber der Tester leider für nen AirBook mit ner deutlich kleineren Auflösungen testen müssten...

Wie gesagt - ich kann dir nur empfehlen darüber nachzudenken BEVOR du Geld in die Hand nimmst... sonst zahlst du im dümmsten Fall viel Geld und bleibst drauf sitzen...
Bitte warten ..
Mitglied: broecker
29.09.2012, aktualisiert um 09:28 Uhr
Vorab: die meisten Bedenken teile ich.
Im MS-Bereich gibt es "SPLA" - danach googlen - Verträge, die genau für das weitervermieten von Betriebssystemen etc. gedacht sind, finanziell gegenüber dem Einkauf von von Einzelplatzlizenzen nicht attraktiv aber im Dauerbetrieb nach EULA etc. einzig legal sind.
Wenn es tatsächlich (aufgrund der übrigen nichtfinanziellen Bedenken) noch zum Angebot kommen soll, kann ich (bzw. mein Systemhaus) wg. der Lizenzen mit SPLA und Alternativen (die dann aber das Geschäftsmodell wie oben ändern) offline beraten (ggf. PM).
HG
Mark
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...