Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

LMHOST oder HOSTS

Frage Netzwerke Netzwerkprotokolle

Mitglied: 6741

6741 (Level 2)

12.10.2005, aktualisiert 20:28 Uhr, 29455 Aufrufe, 4 Kommentare

welche Datei sollte zum Einsatz kommen, wo sind die Vorteile in einem NT4.0 Netz ohne DNS???
Sollten alle Server eine hosts Datei haben?
Mitglied: 11078
12.10.2005 um 18:11 Uhr
Hallo,

lmhosts ist die Namensauflösung bei NetBIOS-Namen, hosts bei DNS-Namen.

Wenn es also ein reines Windows-Netz ist, kannst Du die lmhosts nehmen, allerdings weiß ich nicht so recht, wie das dann mit Diensten ist, die traditionell eher DNS-Namensauflösung nutzen, sprich:

Was ist, wenn auf einem Rechner oder so ein Webserver läuft? Kommt der Browser mit Netbios-Namen zurecht, also kennt der so etwas wie folgende Eingabe im Browser: http://Computer1/ oder brauch er etwas wie http://www.computer1.meine-firma.de ???

Probier es einfach mal aus.


Gruß,
Tim

P.S.: Ja, die jeweilige Datei muss auf jedem Rechner in vorhanden sein.
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
12.10.2005 um 19:20 Uhr
im Netzwerkprotokoll steht "lmhost beziehen" was ist wen man den Hacken rausnimmt und nur über die Host Datei arbeitet. Wie kann ich testen welche Datei besser bzw schneller auflöst?
Bitte warten ..
Mitglied: 11078
12.10.2005 um 20:13 Uhr
Hallo,

Fragen über Fragen

Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich sie beantworten kann.

Zunächst einmal habe ich noch nie irgendetwas darüber gelesen, dass es nennenswerte Geschwindigkeitsunterschiede bei Namensauflösung durch hosts und lmhosts gibt. Auch Googlen danach hat mir keinen wirklichen Treffer gebracht. Insofern würde ich da jetzt sagen: Kannst Du vergessen.

Was besser ist und was nicht, kann ich auch nicht sagen.
lmhosts steht zu WINS im selben Verhältnis wie hosts zu DNS. Anstelle des entsprechenden Server-Programms nutzt man eben Behelfslösungen über diese Dateien. Da ich nie in einer reinen Windows-Server Umgebung gearbeitet habe, weiß ich nicht, wozu man WINS/lmhosts überhaupt braucht.

Ich behaupte jetzt mal, dass DNS/hosts absolut ausreicht. Möglich, dass es in der Windows-Serverwelt Dienste gibt, die ausschließlich nur WINS/lmhosts können und bei DNS/hosts nicht wissen, was sie damit anfangen sollen - aber wie gesagt: ich kenne nichts dergleichen.

Deshalb behaupte ich jetzt einfach: hosts reicht vollkommen aus.

Vielleicht kann jemand von den Windows-Server-Spezialisten Licht ins Dunkel bringen?


Gruß,
Tim
Bitte warten ..
Mitglied: 6741
12.10.2005 um 20:28 Uhr
Hi Tim,

wenn ich das richtig verstehe, könnte ich glauben bei einer wins und hosts kombi, könnte es Probleme geben.
Wir nutzen keinen DNS haben nur einen wins und zusätzlich eine hosts Datei auf den Servern und auf diversen Clients.
Um messen zu können, ob es Probleme gibt müsste man wohl den Traffic im Netz messen und auswerten.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
VPN-Verbindung - Hostname bei allen Hosts gleich und keine Verbindung (2)

Frage von Alexth89 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Vmware
gelöst Virtualisierung über 2 Hosts (11)

Frage von erdmelone zum Thema Vmware ...

Neue Wissensbeiträge
Google Android

Cyanogenmod alternative Downloadquelle

(5)

Tipp von Lochkartenstanzer zum Thema Google Android ...

Batch & Shell

Batch als Dienst bei Systemstart ohne Anmeldung ausführen

(5)

Tipp von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Sicherheits-Tools

Sicherheitstest von Passwörtern für ganze DB-Tabellen

(1)

Tipp von gdconsult zum Thema Sicherheits-Tools ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Exchange HyperV Prozessorlast (19)

Frage von theoberlin zum Thema Windows Server ...

Hardware
16-20 Port POE Switch mit VLAN (19)

Frage von thomasreischer zum Thema Hardware ...

Windows Server
Server mit Netzwerkaussetzern (15)

Frage von SarekHL zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
Nicht Administratoren Installation von Software erlauben (14)

Frage von WinLiCLI zum Thema Windows Userverwaltung ...