Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

local Mailadresse muss für Sync vorhanden sein und Backup- Exchange?

Frage Microsoft Exchange Server

Mitglied: zeroblue2005

zeroblue2005 (Level 2) - Jetzt verbinden

18.04.2007, aktualisiert 19:00 Uhr, 2852 Aufrufe, 2 Kommentare

Guten Morgen Zusammen,

ich habe folgendes Problem bei einem Kunden. Dort ist ein eine locale- DC Win 2003 im Einsatz, also domänennamen.local Nun hat sich der Kunde doch dazu entschieden einen Exchange zum Einsatz zu bringen, da Kalender usw. unbedingt freigegeben werden müssen.

Also gesagt getan Exchange aufgesetzt bis SP2. Für die Benutzer Postfächer angelegt und gut ist. Das Pop3 Postfach mit *.de der Benutzer ist die standartadresse. Na ja nur das Problem ist, immer wenn die Benutzer auf Weiterleiten gehen, wird automatisch das Exchangepostfach das ja bekannlich nichts in Internet geroutet wird als Postausgangsandresse genommen.

Ich habe den Benutzet schon tausendmal gesagt, die sollen schauen über welches Konto wird versendet. Aber die bekommen das nicht immer hin.

Daher meine Frage, wie kann ich das so leicht wie möglich hinbekommen, das Exchange sich mit der Offlinecache sync. und das aber auch wirklich alles immer über die POP3 Postafächer verschickt wird.

Meine zweite Frage ist, das richtige Backup. Veritas kommt nicht in Frage, da es keine Bandsicherung gibt. Derzeit sicherere ich alles über Acronis Enterprise auf dem Datenträger C:\ wo System aber auch das ganze Exchange liegt. Zusätzlich sichere ich via Software Backup (kopieren) den ganzen Ordner auf C:\Programme\Exchsrvr Es kommt aber zu Fehlern. Einige Dateien können nicht gesichert werden weil natürlich der Dienst läuft. Aber wenn ich das richtig sehe, sichert der aber bis auf die 5 DLL alles. Reicht das aus oder gibt es ein besseres Tool?

Gruß Mike
Mitglied: unzhurst
18.04.2007 um 16:44 Uhr
hallo,

hier ein paar ideen....

grundsätzlich halte ich die konfiguration für **. wenn ich einen exchange einsetze
dann richtig und nicht mit pop3-konfig usw. in outlook. im schlimmsten fall mit pop-connector
auf dem server und im besten fall mit mx und direktem empfang.

bzgl. versandadresse kannst du im outlook das primäre konto festlegen, dessen adresse
sollte dann normalerweise erstmal als absender verwendet werden (hängt auch von der
outlookversion ab).

acronis ist in meinen augen nicht tauglich für ein exchange backup.
veritas kann auch auf usb festplatte oder lokale festplatte sichern - daher scheidet es meiner
meinung nach nicht aus, höchstens wegen preis.

deine momentane sicherung ist glücksspiel.
du musst darauf hoffen dass acronis die exchange datenbank in einem konsistenten zustand erwischt.
deine kopiersicherung der dateien reicht auch nicht aus...
das einfachste backup wäre: dienste runterfahren und alles kopieren > offlinebackup
das billigste online backup: komplettsicherung server und exchange via ntbackup.

schau mal hier http://www.msxfaq.de

gruß aus dem badischen
patrick
Bitte warten ..
Mitglied: zeroblue2005
18.04.2007 um 19:00 Uhr
Hallo Patrick,

danke für die Antwort. Werde dann mal schnell doch mal mit dem Backup was anderes einfallen lassen.

Das mit dem Einsatz des Exchange halte ich auch nur für eine Not- Lösung. Aber extra den ganzen super am laufenden Server platt machen und dann über eine 3072 DSL Leitung den ganzen Mailverkehr Leiten um Gottes willen. Das gibt nur Qaos hoch 10. Also habe ich ja im Prinzip alles richtig gemacht. Die Pop3 Mailadressen sind ja bereits als standart eingerichtet. Die Fehler sind die Benutzer die Überfordert sind. Na ja dann muss ich eben ein wenig pionierarbeit leisten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...