Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Loginproblem

Frage Microsoft

Mitglied: iluvenis

iluvenis (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2007, aktualisiert 09.03.2007, 4467 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo,

folgendes Problem, wo ich auf euer Wissen und Unterstützung hoffe.

Ich hab bei einem bekannten, der ein Firmenlaptop besitzt, den Laptop aus der Firmendomäne genommen und sein Laptop einer Arbeitsgruppe hinzugefügt.

Anschließend verlangte Windows einen "Reboot", den ich vorgenommen hatte.


Jetzt folgendes Problem:

Der Loginscreen von Windows XP PRO verlangte Username und Passwort. Wir haben den Username und das Passwort eingegeben und Windows hat es nicht akzeptiert. Haben alles geprüft, Caps Lock, usw... Wir haben aber alles richtig eingeben, aber wir können uns nicht einloggen.

Habs auch mit "Admin","Administrator", usw. probiert. Geht aber leider auch nicht. Auch über den "Abgesicherten Modus" geht nix.

Ist nun alles verloren, oder gibts noch ne Möglichkeit, wie ich alles wieder zurücksetzen kann, ohne das ich ins Windows muss?


Bitte um Hilfe!

Danke.

Gruß
Mitglied: Rafiki
08.03.2007 um 22:16 Uhr
Man nehme einen Six-Pack Bier und Trage es zusammen mit dem Laptop zu dem Administrator der Firma. Der wird dann das Notebook wieder in die Domain aufnehmen und eine kurze deutliche Ansprache halten, damit das nicht nochmal vorkommt.

Ohne Hackermethoden kommt ihr jetzt nicht mehr in das Notebook. Für Hackermethoden ist dieses hier das falsche Forum.

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: Tolwyn
08.03.2007 um 22:21 Uhr
Hallo

habe in etwa genau das gleiche gerade heute für einen Bekannten gemacht:

Die einfachste Lösung ist wenn du dir BartPe herunter lädst und damit ein Livesystem erstellst.

Integriere in diese BartPE Boot Cd noch das Plugin Windows Passwort Renew 1.1 Beta


Du musst dafür eine Windows XP Home oder Pro CD bzw. Windows 2000 (NT basiert)
auf deine Festplatte kopieren.

Um das Plugin zu verwenden, extrahierst du es am besten direkt in den Programmordner von BartPE(z.b. C:\BartPE) im Unterordner Plugins

Damit sollte das Plugin nun beim nächsten Start über die Programmoberfläche von BartPE unter "Plugins" auswählbar sein

Boote von der CD und führe das obige Plugin aus; damit kannst du das Passwort des bestehenden Accounts wieder umändern oder einen neuen User hinzufügen.

Die Tools findest du unter:

http://nu2german.de/pebuilder319.shtml

Das PLugin findest du auch auf der Seite unter Plugins/Password

oder hier unter dem direkten DL Link

http://down.sound-logic.de/pafiledb.php?action=download&id=159

Gruß

Tolwyn
Bitte warten ..
Mitglied: 44745
08.03.2007 um 22:22 Uhr
Danke, Rafiki!

Das unterschreib ich vollinhaltlich.

Peter
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
08.03.2007 um 22:28 Uhr
@Tolwyn
Boote von der CD und führe das obige Plugin aus; damit kannst du das Passwort des bestehenden Accounts wieder umändern oder einen neuen User hinzufügen.

Zweifelsohne. Aber Du kannst den Rechner nicht wieder in die Domäne aufnehmen.

@iluvenis
Nimm bitte die Sixpack-Variante.
Alles andere macht mehr Stress.

Gruss
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: 44745
08.03.2007 um 22:33 Uhr
Ohne die alte Hacker-Diskussion wieder entfachen zu wollen:

@ iluvenis

Hoffe, du hast kein Bios PWD und die Bootreihenfolge ist auf 1. HD eingestellt.
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
08.03.2007 um 22:36 Uhr
damit kannst du das Passwort des bestehenden Accounts wieder umändern

Dafür gibt es bei uns in der Firma eine exta lange Ansprache von Admin und eine Abmahnung durch die Personalabteilung. Denn ein Notebook versehentlich aus der Domain nehemen, weill etwas nicht geht, gilt noch als Unfall. Mutwillig ein Passwort vom Admin zu hacken ist ein Vertrauensbuch durch den Mitarbeiter und kein Versehen.

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: meinereiner
08.03.2007 um 22:57 Uhr
Also ich würde auch sehr zur Sixpack Variante raten.

Wie Biber sagt, in die Domäne bekommst du das Notebook nicht mehr. Die EDV Abteilung wirst du also sicher kontaktieren müssen.
Ich würde mal davon ausgehen, dass die sich die Sache genauer ansehen und nicht begeistert sein werden wenn sie da noch mehr finden. Ganz groß wird die Begeisterung sein, wenn sie selbst mit dem lokalen Adminpasswort nicht mehr rein kommen, denn das brauchen sie auch als erstes.

Da ich mir recht sicher bin, dass sie auch was finden werden, wenn du an dem Notebook weiter rumspielst, wirst du dir der Aufmerksamkeit der EDV Abteilung für den Rest deiner Arbeitszeit in der Firma sicher sein können. Von Konsequenzen die Rafiki beschrieb will ich mal nicht wieter reden, denn die können noch viel drastischer ausfallen.
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
08.03.2007 um 23:02 Uhr
sich erstmal das sixpack greift und der Diskussion zusieht feix

Wer sich so <entschuldigung> dämlich </entschuldigung> anstellt der sollte am nächsten morgen zum Admin gehen und hoffen das er nur ein böses "Du! du!" bekommt und nicht gleich eine Abmahnung.

@Tolwyn
Schon ein halbes Jahr dabei und immer noch nicht kapiert das keiner von uns Lust wegen Beihilfe zu einer Straftat Ärger zu bekommen.
Du weißt ja nicht ob er wirklich nur gerade biegen will was verbockt wurde oder ob das Laptop aus "anderen" Quellen stammt!
Bitte das nächstemal vorher nachdenken!
Bitte warten ..
Mitglied: Tolwyn
08.03.2007 um 23:29 Uhr
hallo

Ich habe den Sachverhalt wohl falsch verstanden; ich dachte es wäre "sein" Laptop, also von der Firma aber er hat es "übernommen";
da dies wohl doch nicht der Fall ist - würd ich natürlich auch nichts weiter an dem Laptop rumfingern.

Was Beihilfe zur Straftat angeht:

Wie sieht denn da die Gesetzeslage aus?

Wenn ich Informationen aus "gutem Willen" bereitstelle, die auf der Kehrseite entsprechend auch "böswillig" eingesetzt werden können - kann man dafür belangt werden?

Gruß

Tolwyn
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
09.03.2007 um 07:28 Uhr
hallo

Ich habe den Sachverhalt wohl falsch
verstanden; ich dachte es wäre
"sein" Laptop, also von der Firma
aber er hat es "übernommen";
da dies wohl doch nicht der Fall ist -
würd ich natürlich auch nichts
weiter an dem Laptop rumfingern.

Kann passieren, ist mir auch schon passiert.
Also zukünftig: erst Lesen, dann denken, dann antworten!
(muss ich mir leider auch immer wieder sagen...)

Was Beihilfe zur Straftat angeht:

Wie sieht denn da die Gesetzeslage aus?

Wenn ich Informationen aus "gutem
Willen" bereitstelle, die auf der
Kehrseite entsprechend auch
"böswillig" eingesetzt werden
können - kann man dafür belangt
werden?

Gruß

Tolwyn


Es geht hier nicht um dein Einzelverhalten,
da mag Beihilfe, bei deiner Erklärung zumindest
noch nicht einmal vorliegen, bin aber keine Anwalt.
Es geht mehr darum das durch solche Aktionen das
gesamte Forum in Misskredit kommen könnte.
Nachdem Motto: Herr Richter wie ich das Passswort knacke
habe ich aber erst bei Administrator.de erfahren die haben
mir dabei geholfen und mir erklärt welche Tools ich wo
bekomme und wie ich Sie einsetze.

Ein Passwort eines Windows Rechners (habe allerdings Vista
noch nicht getestet!) zu ersetzen, dazu brauche ich
3-4 minuten aber wie ich das mache ist meine Sache und das
werde ich auch keinem erklären, schon garnicht wenn ich
Ihn nicht kenne und nicht vertraue.
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
09.03.2007 um 07:41 Uhr
@ Tolwyn:
Wenn er das Laptop von der Firma legal übernommen hat, dann sollte es mit einer gelöschten Festplatte übergeben werden. Wenn tatsächlich noch ein Windows (mit ausgesperrtem Konto) installiert ist dann sollte er die Festplatte in "seinem neuen Laptop" löschen und Windows frisch installieren. Aber Hacken ist wohl nicht der richtige Weg.

Gruß Rafiki

PS: mal sehen ob mir heute einer meiner Kollegen ein Laptop und ein Six-Pack ins Büro trägt.
Bitte warten ..
Mitglied: Janni
09.03.2007 um 10:20 Uhr
Echt komisch wie viele Leute so Probleme mit den Passwörtern haben. Damit meine ich jetzt allerdings ausnahmsweise mal die Leute, die wirklich nichts dafür können .....

Hatte gerade deswegen gestern ein Telefonat .... sollte irgendein Blackberryzeugs installiert werden, wurde auch versucht, klappte nicht und nun gehen keine Logindaten für Windows mehr .......

Wer da wohl geschlampt hat

Schönes Wochenende

<ironie>
P.S. bitte bitte gebt mir bitte gaaaaanz schnellllll und sofort eine Software mit der ich in den Rechner meines Papas komme, der hat da so Bilder und Filmchen die ich mir mit meinen 13 Jahren anschauen möchte.
</ironie>
Bitte warten ..
Mitglied: iluvenis
09.03.2007 um 14:50 Uhr
Danke für die schnelle Hilfe!

Ich werds mal nach euren Vorgaben probieren.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...