Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Logoff RDP Session mit VBScript?

Frage Entwicklung VB for Applications

Mitglied: Micha1982

Micha1982 (Level 1) - Jetzt verbinden

11.12.2008, aktualisiert 12.12.2008, 10228 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo Zusammen,

ich hoffe ihr könnt mir bei folgendem Problem weiterhelfen.

Ich möchte via Task Scheduler und VBscript ein zeitgesteuertes Logoff aller RDP Sessions vornehmen.

Über den Befehl

C:\>qwinsta /server:localhost
SESSIONNAME USERNAME ID STATE TYPE DEVICE
console user1 0 Active wdcon
rdp-tcp 65536 Listen rdpwd
rdp-tcp#18 user2 1 Active rdpwd

werden mir die angemeldeten Benutzer aufgelistet.

mit dem Befehl rwinsta /server:localhost <ID> können diese dann beendet werden.
Jedoch würde ich dies gerne per VBScript durchführen ohne den rwinsta Befehl zu benutzen. Somit stellt sich mir die Frage über welche Klasse / welches Objekt ich das in VBScript (evetuell über WMI) realisieren kann?
Die WMI Klassen die ich bisher ausprobiert habe geben mir nur die Filesystem Sessions wieder (Computerverwaltung->Freigegebene Ordner->Sitzungen).

Grüße

Michael
Mitglied: problemsolver
11.12.2008 um 11:39 Uhr
Hallo Micha,

ich kann Dir meine Lösung geben, die ich iwann mal gestrickt habe. Ist eine Batchdatei und erfüllt deine Anforderungen auf jeden Fall.

Also hier ist der CODE: (Erläuterungen innerhalb der Batchdatei)
01.
@echo off 
02.
setlocal 
03.
:: SERVERNAME ANGEBEN!!! 
04.
set RDPSERVER=CITRIX2 
05.
:: Zum Abmelden von allen Sitzungen (auch Citrix) nur nach "#" suchen lassen!) 
06.
set "SUCHESITZUNGSTYP=rdp-tcp#" 
07.
 
08.
echo !!!ACHTUNG! VORSICHT!!! 
09.
echo Alle Sitzungen vom Typ "%SUCHESITZUNGSTYP%" werden jetzt vom Server "%RDPSERVER%" abgemeldet!!! 
10.
echo Zum Abbrechen STRG+C druecken!! 
11.
pause 
12.
 
13.
For /F "usebackq tokens=1,2,3,4,5 delims= " %%i IN (`qwinsta /SERVER:%RDPSERVER% ^| find "%SUCHESITZUNGSTYP%"`) DO call :process %%k %%l %%m %%n %%o 
14.
pause 
15.
goto eof 
16.
 
17.
:process 
18.
@rem Die Sitzungsnummer steht immer 2 Spalten vor dem Connectiontyp 
19.
if "%5" EQU "rdpwd" set sitzungsnummer=%3 
20.
if "%4" EQU "rdpwd" set sitzungsnummer=%2 
21.
if "%3" EQU "rdpwd" set sitzungsnummer=%1 
22.
@rem if "%sitzungsnummer%" NEQ "" echo %sitzungsnummer% 
23.
if "%sitzungsnummer%" NEQ "" rwinsta %SITZUNGSNUMMER% /SERVER:%RDPSERVER% 
24.
set SITZUNGSNUMMER=
Bei Fragen bitte melden, ansonsten daran denken den Beitrag als gelöst zu markieren

Gruß

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: Micha1982
11.12.2008 um 19:33 Uhr
Hallo Markus,

erstmal vielen Dank für deinen Lösungsvorschlag.

Ich werde den Weg als Alternativlösung in Betracht ziehen. Momentan bevorzuge ich eine VBScript Variante, da das Logoff der Sessions in ein bestehendes Cleanup Script (vbs) implementiert werden soll.

Somit müsste ich dann in Zukunft nur ein Skript pflegen. Sollte dies aber aus vbs heraus nicht anders gehen, so werde ich deine Lösung via cmd und Parametern verweden.

Grüße Micha
Bitte warten ..
Mitglied: problemsolver
12.12.2008 um 08:50 Uhr
Hallo,

einfach die Batch in das gleich Verzeichnis des VBScriptes legen.

01.
set fs = CreateObject("Scripting.FilesystemObject") 
02.
scriptname = Wscript.ScriptFullName 
03.
scriptpath = fs.getparentfoldername(scriptname) 
04.
set fs = Nothing 
05.
Set WshShell = WScript.CreateObject("WScript.Shell") 
06.
WshShell.Run chr(34) &  scriptpath & "\shot.bat" & chr(34), 0, True 
07.
Set WshShell = Nothing
Den Bereich bei WshSehll.Run (besonders die Optionen) schau Dir noch mal an. Momentan würde die Batch "unsichtbar" ausgeführt werden. (vbHide = 0, vbNormalFocus = 1)

Mit
01.
WshShell.Run chr(34) &  scriptpath & "\shot.bat" & chr(34), 1, True
führt er die z.B. shot.bat sichtbar aus.

Gruß und noch viel Erfolg

Markus
Bitte warten ..
Mitglied: user217
12.12.2008 um 11:58 Uhr
und wenn du einfach in der Terminaldienstekonfiguration einstellst das sich die im leerlauf befindlichen sitzung nach x minuten abmelden?
Bitte warten ..
Mitglied: Micha1982
12.12.2008 um 16:21 Uhr
Zitat von user217:
und wenn du einfach in der Terminaldienstekonfiguration einstellst das
sich die im leerlauf befindlichen sitzung nach x minuten abmelden?

Das ist natürlich der eleganteste Weg. Wo wird denn diese Option eingestellt (Server ist in einer Domäne)?
Ansonsten habe ich es bisher nur geschafft mir die aktiven Session (Konsole und RDP) mit folgendem Code anzeigen zu lassen:

01.
strComputer = "." 
02.
 
03.
Set objWMI = GetObject("winmgmts:" & "{impersonationLevel=impersonate}!\\" & strComputer & "\root\cimv2") 
04.
 
05.
Set colSessions = objWMI.ExecQuery _ 
06.
    ("Select * from Win32_LogonSession Where LogonType = 2 OR LogonType = 10") 
07.
 
08.
If colSessions.Count <> 0 then 
09.
   For Each objSession in colSessions 
10.
     If objSession.LogonType = 2 Then 
11.
       WScript.Echo "Console" 
12.
     Else 
13.
       WScript.Echo "RDP/Terminal Server" 
14.
     End If 
15.
     Set colList = objWMI.ExecQuery("Associators of " & "{Win32_LogonSession.LogonId=" & objSession.LogonId & "} " & "Where AssocClass=Win32_LoggedOnUser Role=Dependent" ) 
16.
 
17.
     For Each objItem in colList 
18.
       WScript.Echo "User: " & objItem.Name 
19.
       WScript.Echo "FullName: " & objItem.FullName 
20.
       WScript.Echo "Domain: " & objItem.Domain 
21.
     Next 
22.
   Next 
23.
End If 
24.
 
Wenn ich hiermit noch die RDP Sessions töten kann, dann bis ich eigentlich happy...

Danke und Gruß

Micha
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst RDP Session friert direkt nach Anmeldung ein - suche alternativen RDP-Client (8)

Frage von YotYot zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...