Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

LOGON SCRIPT zum Sperren der USB Ports für Massenspeichergeräte über AD fünktioniert nicht, da USER kein Recht hat in HKLM zu schreiben

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: maggi0222

maggi0222 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.01.2011 um 11:18 Uhr, 5847 Aufrufe, 6 Kommentare

Ich möchte über eine GPO ein LOGONScipt laufen lassen, welches beim anmelden an dem Client ausgeführt wird und ggf. wenn man in der Gruppe (z.b. KEIN USB STICK NUTZER) drinne ist, einen vorherigen export mit dem bestimmten KEY in die regstry HKLM importiert.

Das Problem liegt darin, das der USER kein Recht hat in die HKLM rein zu schreiben. Es muss doch irgendwie ein Möglichkeit geben das Script als "SYSTEM" bzw. als "Admin" auszuführen.

Ich möchte auf keinen Fall das Recht der registry HKLM key so ändern das der "USER" den ändern darf. Da wenn die User nach dem bestimmten key suchen, diesen auch selbstständig zurück setzen könnten.

Ich haben einen "Windows Server 2003 (DC)" und auf den Client ist "XP SP3" drauf, das sind ca 1300 Clients, als würde ich unger an jeder Client einzelnd ran ;) die Anmeldung an den Clients läuft über AD und Domäne.

Würde mich über eure Tipps/ Hilfe freuen.

Lg *
Mitglied: 60730
27.01.2011 um 11:27 Uhr
Auch dir ein herzliches Willkommen (üblicherweise begrüßen wir uns - wenn wir andere um Mithilfe bitten)

Schau einfach mal in deiner Frage nach Links zum Thema oder unter meinen Beiträgen nach geposteten Links.

  • USBSecure

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Ravers
27.01.2011 um 11:32 Uhr
ansonsten das Script verschachteln mit "runas"
Bitte warten ..
Mitglied: maggi0222
27.01.2011 um 11:36 Uhr
über runas ist das leider zu unsicher weil dadrüber ein Passwort übergeben werden muss.
Bitte warten ..
Mitglied: maggi0222
27.01.2011 um 11:37 Uhr
Das Tool hört sich gut an,

ich muss leider eine Lösung über das Logon script erstellen und über eine GPO.

Lg
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
27.01.2011 um 12:47 Uhr
Salü,again

Zitat von maggi0222:
Das Tool hört sich gut an,

ich muss leider eine Lösung über das Logon script erstellen und über eine GPO.

Bei 1.300 Usern wirst du doch schon mal ein MSI zusammengezimmert haben?

Und Logon Script fällt in dem Zusammenhang doch komplett weg - du schreibst doch selber - die User sollen keine Rechte auf den Key bekommen.....
(Wenn, wüde man das über ein Startupscript bauen)

Und eine Zeile sei mir gestattet:
Ich möchte auf keinen Fall das Recht der registry HKLM key so ändern das der "USER" den ändern darf.
Das macht man ja auch nicht - man vergibt Rechte immer auf Gruppen ....

  • Warum gebt Ihr der Gruppe - die die USB Ports benutzen darf nicht die Rechte darauf?
  • stellt im Startupscript den gesperrten Zugang ein und im Loginscript das entsperren?
  • Kommt ein User an die Kiste, und darf zugreifen - entsperrt das Loginscript
  • Kommt eine User an die Kiste, und darf nicht zugreifen - entsperrt das Loginscript nicht.

Nur ist diese Lösung Workaround ein kompletter - mit dem bereits genannten Tool kan man gezielter bestimmte USBs erlauben und nicht global pauschal für jeden der "darf" Gruppe alles.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: maggi0222
27.01.2011 um 13:51 Uhr
Okay ich werde das mal so ausprobieren wie du es beschrieben hast.

Mal sehn ob das so funktioniert

Lg
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft
Windows 10 logon script: alle Apps löschen (3)

Frage von thomasreischer zum Thema Microsoft ...

Peripheriegeräte
Herzrate I Pollingrate I USB Ports I 256Hz und 1000Hz nutzen (2)

Frage von h0nti.der.neue zum Thema Peripheriegeräte ...

Windows 8
Alle USB Ports tot nach Ram Upgrade (11)

Frage von alix1q zum Thema Windows 8 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...