Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

LogonScript mit ifmember

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: ElSancho

ElSancho (Level 1) - Jetzt verbinden

11.03.2009, aktualisiert 09:35 Uhr, 15714 Aufrufe, 10 Kommentare

Hallo zusammen,

ich habe mich natürlich schon durch viele Beiträge gelesen, da ich aber neu auf dem Gebiet der Scripte bin kann mir vielleicht doch jemand weiterhelfen.

So schaut`s aus:
@echo off
echo Anmeldescript ausführen...

net use O: \\SERVERNAME\Mitarbeiter
net use P: \\SERVERNAME\Kunden
net use S: \\SERVERNAME\Sekretariat
net use m: \\SERVERNAME\users\%username%
net use Q: \\SERVERNAME\Workshop

net use W: /DELETE

%logonserver%\netlogon\ifmember.exe DOMÄNE\Gruppe1

if errorlevel 1 (
net use W: \\SERVERNAME\Gruppe1 /persistent:no
)

goto END

echo
Die ifmember.exe liegt im NETLOGON, quasi bei der .bat Datei. Die Netzlaufwerke für alle werden einwandfrei verbunden. Jetzt möchte ich aber den Usern der Gruppe1 zusätzlich das Laufwerk W: mappen. Funktioniert aber nicht.

Kann mir jemand weiterhelfen?
Mitglied: Destry
11.03.2009 um 10:28 Uhr
Hallo ElSancho,

zwei Dinge fallen mir auf.

1.) Ich würde DOMÄNE\Gruppe1 und Hochkommatas stellen, damit Dir keine Leerzeichen im Domänen- oder Gruppennamen dazwischenfunken.

2.) Was prüfst Du in Deinem Befehl? Du willst wissen wer Mitglied in einer bestimmten Gruppe ist, aber im Befehl fehlt der Nutzername.
Ich denke der Befehl müsste so aussehen: %logonserver%\netlogon\ifmember.exe "DOMÄNE\Gruppe1" "%USERNAME%"

Dann sollte es gehen.

Gruss,
Destry
Bitte warten ..
Mitglied: ElSancho
11.03.2009 um 15:54 Uhr
Hallo Destry,

danke erst einmal. Funktioniert allerdings immer noch nicht. Aktueller Stand:
@echo off
echo Anmeldescript ausführen...

net use O: \\SERVERNAME\Mitarbeiter
net use P: \\SERVERNAME\Kunden
net use S: \\SERVERNAME\Sekretariat
net use m: \\SERVERNAME\users\%username%
net use Q: \\SERVERNAME\Workshop

net use W: /DELETE

%logonserver%\netlogon\ifmember.exe"DOMÄNE\GRUPPE1"
"%USERNAME%"

if errorlevel 1 (
net use W: \\SERVERNAME\GRUPPE1 /persistent:no
)

goto END

echo
Aber eventuell bin ich schon einen Schritt zu weit. Sollte die .bat ausserdem unter dem Benutzerprofil als Anmeldeskript eingetragen werden? Und korrektur: Die ifmember.exe liegt im SysVol\Policies\... dort unter Scripts\Logon.
Bitte warten ..
Mitglied: Destry
11.03.2009 um 17:24 Uhr
Hallo El Sancho,

wenn ich Deine Batch genau nehme dann feht zwischen "ifmember.exe" und "DOMÄNE..." ein Leerzeichen.
Ausserdem gehört "%USERNAME%" natürlich in eine Zeile mit dem "ifmember"-Befehl.

Also so:

%logonserver%\netlogon\ifmember.exe "DOMÄNE\GRUPPE1" "%USERNAME%"

Die If-Abfrage kenne ich so auch nicht. Aber ich sehe gerade das es auch so geht wie Du es schreibst.

Ich würde es so schreiben:

if %errorlevel%==1 net use W: \\SERVERNAME\GRUPPE1 /persistent:no

Dein bat-Standort sollte ok sein. Ins Netlogonverzeichnis sollte jeder Zugriff haben. Auf jeden Fall besser als im Nutzerprofil. Dort müsstest Du es ja für jeden einzelnen Nutzer ablegen.

Ich möchte Dir aber raten den ifmember-Befehl mal ausserhalb Deiner Batch auf der Kommandozeile zu probieren.
Nur dort kannst Du sehen was tatsächlich passiert und ob er vielleicht Fehlermeldungen ausspuckt.

Gruss,
Destry
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
11.03.2009 um 18:10 Uhr
Servus,

01.
Rem @echo off 
02.
Rem denn nur wenn das Script tadellos funktioniert - sollte echo off sein. 
03.
@echo Anmeldescript ausführen... 
04.
 
05.
net use O: \\SERVERNAME\Mitarbeiter 
06.
net use P: \\SERVERNAME\Kunden 
07.
net use S: \\SERVERNAME\Sekretariat 
08.
net use m: \\SERVERNAME\users\%username% 
09.
net use Q: \\SERVERNAME\Workshop 
10.
rem nur dann trennen - wenn auch vorhanden 
11.
if exist w:\ net use W: /DELETE 
12.
 
13.
%logonserver%\netlogon\ifmember.exe "DOMÄNE\GRUPPE1" 
14.
if errorlevel 1 net use W: \\SERVERNAME\GRUPPE1 /persistent:no 
15.
if exist w:\ echo Laufwerk W wurde verbunden 
16.
 
17.
goto END 
18.
 
19.
:end
Ps:
Ausserdem gehört "%USERNAME%" natürlich in eine Zeile mit dem "ifmember"-Befehl.
Ist natürlich eher (zumindestens bei den mir bekannten Versionen von Ifmember) quatsch - Ifmember /? - hätte das aber auch erklären können.


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ElSancho
12.03.2009 um 12:02 Uhr
Also wenn ich in der Kommandozeile die .bat laufen lasse erscheint nur der Systemfehler 85. Klar, die Laufwerke sind ja schon verbunden. Ansonsten keine Fehlermeldung.
Sollte die ifmember auf allen DC`s und allen betroffenene Workstations liegen?
Bitte warten ..
Mitglied: Destry
12.03.2009 um 17:42 Uhr
Wo genau liegt denn nun der Fehler?

Wird das Script korrekt ausgeführt einschließlich des ifmember-Befehls oder weisst Du das ifmember gar nicht gefunden wird.

Wenn Du es nicht weisst musst Du den Fehler besser einkreisen.

Führe das Script zuerst mal auf Deinem PC aus. Ohne die Laufwerksverbindungen. Mit "echo off", damit Du siehst was passiert und wo es hakt. Ob alle Befehle gefunden und richtig interpretiert werden.
Wenn alles geht und keine Fehlermeldungen rauskommen hast Du einen logischen Fehler im Programm.

Der netlogon-Standort ist der richtige. Alles was dort liegt existiert automatisch auf allen DC's (oder Du hast ein Problem mit der Synchronisierung). Kannst Du aber einfach prüfen in dem Du Dir die netlogon-Verzeichnisse der anderen DC's anschaust. Da sollte ifmember.exe auch liegen. Eine Verteilung auf die PC's ist nicht notwendig.

Gruss,
Destry
Bitte warten ..
Mitglied: ElSancho
13.03.2009 um 09:19 Uhr
Guten Morgen

Wenn ich das script auf meinem PC ausführe wird das Laufwerk W:/ gemappt, ifmember /list bestätigt mir das ich in der Gruppe bin. Keine Fehlermeldungen. Soweit funktioniert das also.

Ich habe scheinbar auf dem Server ein Problem mit ifmember. Wenn ich dort ifmember /list oder /? eingebe erscheint die Meldung "... wurde nicht gefunden". Aber die ifmember.exe liegt defacto im NETLOGON. Und ich konnte sie gestern über die commandline auf schon ansprechen. Die Synchronisierung funktioniert, Änderungen werden übernommen und ifmember liegt auch auf dem anderen DC.
Bitte warten ..
Mitglied: Destry
16.03.2009 um 17:22 Uhr
Das Du auf dem Server "ifmember" nicht findest liegt vielleicht daran das der netlogon-share nicht zum Standard-Such-Pfad gehört.
Wenn Du Dich bei der Eingabe nicht im netlogon-Verzeichnis befunden hast kann er die exe-Datei nicht von alleine finden.

Schau mal ob Du von Deinem PC mit : "dir %logonserver%\netlogon" den Inhalt des netlogon-Verzeichnisses angezeigt bekommst und auch die ifmember.exe siehst. Auch mal als Nutzer aufrufen, nicht nur als Admin.

Möglicherweise liegt der Fehler in den Berechtigungen.
Rufe das Script mal als Admin und mal als Nutzer direkt auf dem Server auf um zu sehen was passiert.
Du kannst auch mal die Variable %logonserver% durch den Namen eines DC's ersetzen um zu sehen ob es an der Variable liegt.
Überhaupt könntest Du Dir den Inhalt aller Variablen am Ende des Scripts, bevor Sie glöscht werden, in eine Datei schreiben um zu sehen ob die Inhalte stimmen.

Gruss,
Destry
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
16.03.2009 um 17:46 Uhr
Moin,

yupp daran "Standard-Such-Pfad" - könnte es auch liegen.

Aber wenn er denn mein Script incl. der Zeile 13 benutzt - die da lautet:
%logonserver%\netlogon\ifmember.exe
...wäre es eher weniger der Suchpfad die Wurzel des übels.

gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ElSancho
25.03.2009 um 10:25 Uhr
Hallo nochmal,

jetzt funktioniert es. Woran es lag? Kann ich nicht sagen, ich habe mich einige tage nicht mehr darum gekümmert - plötzlich hat es gegeht.

Vielen Dank!!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Logonscript wirft Fehler raus? (5)

Frage von vessev zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...