Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Lohnt DFS bei einem Server?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: haurg1

haurg1 (Level 1) - Jetzt verbinden

16.06.2012 um 12:42 Uhr, 4313 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo zusammen,

wir sind gerade am überlegen, ob wir DFS einsetzen sollen, oder nicht.

Wir haben momentan einen Server ca. 8 User. In naher Zukunft 1-2 Jahre wird wahrscheinlich ein neuer Server dazu kommen.

Lohnt sich der Einsatz von DFS jetzt schon (bei einem Server) oder sollen wir lieber warten bis zur Erweiterung auf einen 2ten Server?

Benötigt DFS viel Performance?

Besten Dank
Mitglied: catachan
16.06.2012 um 12:47 Uhr
Hi

Was versprichst du dir davon eine Replikation mit nur einem Server einzurichten ?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: haurg1
16.06.2012 um 13:02 Uhr
Hi,

es war nur die Überlegung, da wir eventuell in einem Jahr einen zweiten Server einrichten. Deswegen war die Überlegung das gleich mit aufzusetzen.

Ist es viel aufwand DFS nachträglich zu implementieren?

LG
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
16.06.2012 um 13:24 Uhr
Moin.

Es gibt kein "nachträglich" hier, keine Sorge, es ist jederzeit gleich einfach.
Wegen der Performance: kommt ganz drauf an. Hat man zwei Fileserver, die man mit DFS synchron hält, kann es die Platten durchaus fordern, wenn beispielsweise der eine mal eine Zeit down war und nun versucht, zu resynchronisieren/replizieren. Das war bei Win2000 noch ein echtes Perfomanceproblem. Seit dem 2003er DFS werden jedoch nur Dateiunterschiede repliziert, da sollte das geschmeidiger laufen.

Willst Du jedoch nur ein DFS-Laufwerk, das Freigaben der beiden Server sammelt (ohne Replikation), dann braucht das gar keine Performance.
Bitte warten ..
Mitglied: filippg
16.06.2012, aktualisiert um 18:02 Uhr
Hallo,

irgendjemand hier hat DFS falsch verstanden - ich oder alle anderen. Da ich nicht aus der File-Ecke komme möchte ich erstere Möglichkeit auch gar nicht ausschließen.

Der Witz bei DFS in kleinen Umgebungen sind m.E. die Namespaces: Der Name eines Shares ist nicht mehr abhängig vom Server, auf dem er gehalten wird. Das ist erstmal natürlich egal - bis zu genau dem Punkt, an dem ich einen zweiten Server bekomme - zusätzlich oder gar als Ersatz.
Im Idealfall habe ich auf dem alten nur ein paar Shares, und schicke den Anwendern eine Mail "Statt \\server1\xyz gebt jetzt bitte \\server2\xyz ein". Wenn ich aber wirklich viele Shares habe, die auch noch an verschiedenen Stellen hinterlegt habe (Office-Dokumente, Skripte...) dann kann das umstellen richtig viel Arbeit werden.

Also:
Ist es viel aufwand DFS nachträglich zu implementieren?
Das hängt davon ab, wie Shares bei euch genutzt werden.

Was versprichst du dir davon eine Replikation mit nur einem Server einzurichten ?
Wahrscheinlich gar nichts. Aber ein nicht vom Server abhängiger Namespace ist eine feine Sache, auch wenn man erstmal nur einen Server hat.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: haurg1
16.06.2012 um 18:51 Uhr
Hallo Filip,

danke für deine Antwort.

So etwas ähnliches habe ich mir auch schon gedacht. Wenn ich beispielsweise ein Servergespeichertesprofil benutze muss ich die alle von Hand ändern, sofern sich der Speicherort des Profils ändert.

So wie ich das verstanden habe benötigt dieser Dienst ja erstmal nicht so viel Performance, wenn ich es bei lediglich bei einem Server einsetze, oder?

Besten Dank
Bitte warten ..
Mitglied: Magiger
18.06.2012 um 14:42 Uhr
also ich würde dir auf jedenfall empfehlen den DFS Dienst zu installieren.
Sobald du mal den Server ersetzten musst, hast du weniger Probleme und vor allem vergeudest du keine Zeit wenn du Pfade anpassen musst.

Hinzukommt wenn du mal ein zweiten Server hast und das ganze Replizieren möchtest.

Ich kanns dir nur empfehlen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
SMB zu DFS-Freigabe? (1)

Frage von copybyte zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Windows Server 2012 Cluster oder DFS? oder anderes? (2)

Frage von UnbekannterNR1 zum Thema Windows Server ...

Windows Netzwerk
gelöst Zugriff auf DFS Freigabe (19)

Frage von sardldb zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
DFS Replication Fehler bei Hinzufügen von Mitgliedern (Servern) (5)

Frage von suB2010 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Server

Umstellung SHA 1 auf SHA 2 - Migration der CA von CSP auf KSP

Tipp von Badger zum Thema Windows Server ...

Windows 10

Quato DTP94 unter Windows 10 x64 installieren und verwenden

Anleitung von anteNope zum Thema Windows 10 ...

Windows 10

Win10 1703 und Nutzerkennwörter bei Ersteinrichtung - erstaunliche Erkenntnis

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Jeden morgen Internet-Probleme (56)

Frage von pjrtvly zum Thema Internet ...

Server-Hardware
HP DL380 G7: Booten vom USB via USB 3.1-PCI-e Karte möglich? (24)

Frage von Paderman zum Thema Server-Hardware ...

Windows 7
Bluesreens unternehmensweit (22)

Frage von SYS64738 zum Thema Windows 7 ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst IP Adressen - Modem - Switch - Accesspoint (22)

Frage von teuferl82 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...