Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Von Lokal zu Serverbasierten Profilen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: backfight

backfight (Level 1) - Jetzt verbinden

26.03.2007, aktualisiert 02.04.2007, 4801 Aufrufe, 6 Kommentare

Hi all,
ich möchte lokale auf serverbasierte Profile umstellen.

Zur Vorgeschichte:
Wir haben seid einigen Monaten eine Domäne mit ADS wo ich die GPO´s schon so weit definiert habe wie ich sie haben will.
In der Zeit wo ich noch ein wenig am experimentieren war habe ich schon ein Paar Rechner in die Domäne integriert.
Diese möchte ich jetzt noch mal umstellen da sie Probleme machen.
Die Profile an den Rechnern werden momentan noch lokal gespeichert. Bevor sie in die Domäne gehoben wurden haben sie in Arbeitsgruppen gearbeitet. Die Installierten Programme wurden als lokaler Admin installiert. Die user hatten lokale user Rechte.

So was will ich?
Ich möchte die lokalen Profile auf Serverbasiert umstellen. Habe mir schon einige Beiträge durchgelesen und bei www.gruppenrichtlinien.de geguckt aber komme absolut nicht weiter.

Also meine Frage:
Wie bekomme ich die Profile ans Laufen, so das sie serverbasiert sind? Wie erstelle ich einen default user sodass sich alle neuen User daraus ihr Profil generieren. Wie kann ich sicherstellen das alle lokal installierten Programme nach der Umstellung noch laufen?


Was ich brauche:
Ich bräuchte eine sehr detaillierte schritt für Schritt Anleitung wie ich meine Probleme lösen kann. Sorry aber ich bin noch neu in der Materie und deshalb brauch ich es so haarklein.


Wäre echt super wenn mir jemand helfen könnte. Und ich wäre dankbar wenn sich jemand die Zeit nimmt und mir hilft


Danke im Voraus

Gruß
Backfight
Mitglied: SteinBeiser
26.03.2007 um 12:11 Uhr
Beim default user kann ich helfen.
zuerst auf irgendeinem rechner nen neuen benutzer(nennen wir ihn Vorlage) anlegen und so einrichten wie er sein soll.

Jetzt gehts als ADministrator weiter.

auf dem server folgendes verzeichnis anlegen:
C:\WINDOWS\SYSVOL\domain\scripts\Default User

nun alles aus C:\Dokumente und Einstellungen\Vorlage in den oben erzeugten "Default User"
kopieren und fertig ist der Default.

zum server-profile:
einfach beim benuzer rechtsklick eigenschaften
profil
profilepfad "\\ServerName\FreigabeName\%USERNAME%" eintragen.

vorher halt noch auf dem Server nen verz anlegen für die Profiles und freigeben.
rechte lesen / schreiben usw.
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
26.03.2007 um 12:34 Uhr
Für wen gilt dann der default user? Für alle bestehenden profile oder wird der nur gebraucht wenn neue user angelegt und in die domäne integriert werden?

Wie sieht das mit Programmpfaden aus und so?

muss ich da nicht noch die eigenen datein rauslöschen oder sowas? weil bei win2k und winxp liegen die ja irgendwie anders?

oder ist es wirklich schon mit den schritten getan?
Bitte warten ..
Mitglied: SteinBeiser
26.03.2007 um 12:44 Uhr
Default user gilt für jeden benuter der sich an der domäne anmeldet und auf dem rechner noch kein profile für den benutzer existiert bzw. kein server-profile vorhanden ist.
programmpfade stehen nicht in diesem sondern sind rechnerabhängig.
programme also immer auf allen rechner gleich installieren.

benuter der sich auf WinXP anmeldet darf sich nicht auf W2k anmelden sonst geht serverprofile durcheinander. am besten auf allen rechner WinXP drauf.

ansonsten wars das.
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
26.03.2007 um 16:09 Uhr
und wie kann ich ein unabhängiges Default User Profil anlegen? weil wir haben eine ClientUmgebung mit win2k und winxp?
Bitte warten ..
Mitglied: SteinBeiser
26.03.2007 um 16:24 Uhr
als ich das problem hatte habe ich auf irgendne seite bei M$, Schlagmichtot weiss nicht mehr wo, die auskunft gefunden das das nicht geht und mann am besten mit allen clients auf WinXP geht
oder auf w2k. was dir lieber ist. wir sind komplett auf WinXP gegangen. Natürlich PRO version
home kanste dafür vergessen nixs domäne nixs profile.
Bitte warten ..
Mitglied: backfight
02.04.2007 um 08:30 Uhr
Also wie es aussieht entscheiden wir uns dann gegen Serverbasierte Profile, da wir eine Mischumgebung haben mit Winxp und Win2k und eher nicht komplett auf Winxp umsteigen werden.

Danke für eure Antworten.

Gruß
Backfight
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...