Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Lokale und Externe Domain haben den gleichen Namen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: 111tom111

111tom111 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.10.2008, aktualisiert 11.10.2008, 15194 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo zusammen,

folgendes Problem:

in unserem Betrieb wurde durch eine externe EDV Firma ein neuer Server mit Windows Server 2008 installiert und eingerichtet.
Auf dem Server läuft ein Domänencontroller, die Domäne heißt: firma.de. Die Clients sollen sich an der Domäne anmelden und
mit servergespeicherten Profilen arbeiten. Soweit wurde auch alles eingerichtet, nur bei der Anmeldung am Server dauert es teilweise
bis zu zwanzig Minuten bis die Einstellungen geladen werden.
Der Mitarbeiter der EDV Firma wußte erstmal keinen Rat und meinte, er müßte sich mal informieren woran das liegen könnte?
(Da er eh bei der Installation so einige Informationen bei Google suchen mußte, zweifele ich nun an der fachlichen Kompetenz der Firma)

Da die Anmeldung nun doch ziemlich nervig ist, habe ich mir nun mal den Server genauer angeschaut, und festgestellt das der DNS Dienst
überhaupt nicht installiert und eingerichtet war. Dies habe ich nun gemacht und gleichzeitig noch DHCP eingerichtet und siehe da, die Anmeldung funktioniert
nun so wie sie sein soll.

Nun das eigentliche Problem: Unsere Webseite und E-Mail Anbieter liegen extern und haben den gleichen Namen wie meine lokale Domäne.
Lokal: firma.de; Webseite: firma.de; Mailserver: mail.firma.de.

Eine Verbindung ins Internet bekommen die Clients (obwohl mir diese langsamer vorkommt als vorher), nur auf unsere Homepage und auf den Mailserver
über Outlook bekomme ich keine Verbindung.
Liegt wohl daran das mein lokaler DNS Server den Namen auflöst, oder???
Wie kann ich das Problem beheben?
Grundlegende Frage: Wäre es nicht besser gewesen, die lokale Domain .local zu nennen?

Ich hoffe mir kann jemand helfen.

Danke im Voraus
Gruß Thomas
Mitglied: kaiand1
08.10.2008 um 23:52 Uhr
Also da habt ihr ein kleines Problem mit der Namensauflösung
Erstmal das der bei Googel gesucht hat sieht zwar für euch blöd aus aber anders gesehen keiner ist allwissend und manches ist halt auch schneller so zu finden da jemand anders schonmal sow ein problem hatte...
Aber ein DNS DHCP ect sollte doch eigentlich Standard sein und immer Aktiv sein.
Des eigentlich Problem aber
Im Internet gibt des den selben Namen und bei euch im Netzwerk daher dauert es nich nur lange bis es geht sondern kann auch Fehler ausgeben wenn zb Mails aus dem Internet abgeholt werden sollen aber er den PC im Netzwerk anspricht und da sich nicht einloggen kann.
Durch eine Namensänderung ist es nicht gleich behoben (firma.local sollte es schon eher sein zumindes eine endung die es nciht als Domaine gibt!) da sicherlich alles auf den Namen firma.de gesetzt wurde und nun die zugriffe für euer Netzwerk auf xyz.local geändert werden muss.
Aber sowas sollte eigentlich jeder Admin wissen und auch so machen das da nix passieren kann.
Und als Firma die bei anderen sowas einrichten sollte auf jedenfall das kennen.
Bitte warten ..
Mitglied: simsons
08.10.2008 um 23:53 Uhr
Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgend jemand ein wenig schlechter und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften.
Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen.
Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen,
verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.
Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten.
Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen etwas hinzurechnen.
Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.
John Ruskin, englischer Sozialreformer (1819-1900)
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
09.10.2008 um 00:05 Uhr
Hallo,

ja, auf die Firmen-Webseite kommt man nicht, weil der interne DNS alles auf *.firma.de auflöst.
Um das Problem zu lösen, tragen im DNS doch einfach einen Host mit dem Namen "www" mit der korrekten IP-Adresse des externen Webservers ein.
Also www.firma.de -> 123.123.123.123
Dann wird der DNS-Server den Namen www intern auflösen und liefert die externe IP-Adresse zurück ... ganz so wie es sein sollte.

Für den Mailserver das gleiche wenn der auch über eine externe Adresse angesprochen wird.

Gruß,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: 111tom111
09.10.2008 um 00:07 Uhr
Danke für die schnelle Antwort,
also verstehe ich es richtig, das ich am besten die lokale Domäne in einen neuen Namen z.B.: firma-gmbh.local ändere?
Kann man eine Domäne nachträglich ändern?

Danke
Bitte warten ..
Mitglied: 111tom111
09.10.2008 um 00:18 Uhr
Also unter Forward Lookupzonen - Eigenschaften - neuer Host?
werde ich morgen direkt mal ausprobieren.
Das die lokale Domain die Endung .de und nicht .local hat, ist nicht weiter tragisch?

Danke
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Platypus
09.10.2008 um 08:34 Uhr
Hallo Thomas,

"Das die lokale Domain die Endung .de und nicht .local hat, ist nicht weiter tragisch?"


das muß sogar so sein !! statt .local geht auch .intern.

Das ist der Grund warum deine Namensaulösung nicht funktioniert.
Also:
- Domänennamen ändern
- DNS einrichten
- DHCP einrichten (auf die reservierungen achten und euer Server sollte eine feste IP haben).
-
Grüße Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
09.10.2008 um 11:01 Uhr
Hallo.

das muß sogar so sein !! statt .local geht auch .intern.

Das stimmt nicht. Es wird nicht empfohlen und das ist etwas anderes. Wie man das Problem löst, ist ja in dem Beitrag vorher schon beschrieben worden.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Platypus
09.10.2008 um 11:21 Uhr
Hallo Günther,

ich möchte nicht mit dir streiten, schon gar nicht möchte ich bestreiten, daß obige Konfiguration nicht funktioniert.
Aber , läuft es so wie von beschrieben, bei mir und anderen, und wird auch an vielen Stellen so beschrieben (zuletzt in c´t Netzwerk spezial). Kann imho also so falsch nicht sein.

Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
09.10.2008 um 11:35 Uhr
@Platypus.

Um Mißverständnisse zu vermeiden.

Es kann ohne weiteres sein, dass die interne Domäne gleich heißt wie die externe. Allerdings wird diese Konfigruation nicht empfohlen, da es sonst zu den Problemen kommt, unter denen der TO leidet. Wenn man den DNS im Griff hat, kann man allerdings damit leben.

Unbestritten ist aber natürlich die Empfehlung die interne Domäne .local oder .intern zu nennen. Dabei soll aber auch nicht unerwähnt bleiben, dass es auch mit .local und älteren Mac Clients Probleme gab.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: Platypus
09.10.2008 um 15:26 Uhr
Hallo Günther,

DAS was du jetzt geschrieben hast , ist meiner Meinung nach die einzigste richtige Erklärung.

Ich habe es leider so nicht hinbekommen.

Grüße Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: 111tom111
11.10.2008 um 15:00 Uhr
Problem soweit gelöst!
Habe nun einfach in der Forward-Lookupzone zwei neue Hosts mit der jeweiligen öffentlichen
IP-Adresse angelegt.
Einen Eintrag für www.firma.de und einen für mail.firma.de

Danke für Eure Hilfe!
Gruß
Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (15)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (12)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...