Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Lokale Gruppenrichtlinie unter XP Problem!!!

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: edv-verwertung

edv-verwertung (Level 1) - Jetzt verbinden

21.10.2005, aktualisiert 27.10.2005, 5588 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo an alle,

wiedereinmal diese verdammten Gruppenrichtlinien, folgendes Problem:

in einem Privaten Bildungszentrum haben wir insgesammt ca 40 Clients, als Server wird ein Linux inklusive Domain eingesetzt, der auch für die benutzeranmeldung zuständig ist, und für die Profile.

Mein Chef hat jetzt gemeint da die Clients nicht so grosse Festplatten besitzen sollten doch die Server gespeicherten Profile nach dem Abmelden vom Client gelöscht werden. Gut dachte ich mir, und hatte auch schon die Lösung gefunden, nur das Problem ist, trotz Einstellung der Lokalen Richtlinie, das die Profile nach dem Abmelden gelöscht werden sollen, funktioniert diese Geschichte nicht sehr zuverlässig, mal gehts und mal nicht. hbae das ganze mittlerweile bei ca 20 Rechner eingerichtet und bevor ich mir die anderen vorknöpfe wollte ich gerne das diese Rechner zumindest zuverlässig funktionieren.

Mein Lösungsvorschlag wäre das ich einen W2K server in die bereits bestehenden Domäne einbinde, und diesem dann diese einstellung gebe auf Domain ebene, bin mir aber nicht sicher, was das für auswirkungen haben könnte.

Bitte helft mir.

Viele Grüsse
Kai
Mitglied: superboh
21.10.2005 um 21:40 Uhr
Das mit den Gruppenrichtlinien auf Domänenebene geht aber nur wenn der Server dann auch DC ist. Soweit ich aber weiss, geht es noch nicht, einen Linux-DC und einen Windows DC für die gleiche Domäne einzurichten.

Du kannst aber auch eine .reg-Datei mit dem folgenden Inhalt anlegen und diese einmal auf jedem Rechner als Admin ausführen:

schnipp ----
Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon]
"DeleteRoamingCache"=dword:00000001
--- schnipp ----

Gruss, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: edv-verwertung
21.10.2005 um 21:59 Uhr
Hallo Thomas,

einen recht schönen Dank, werde ich gleich am montag nachmittag mal probieren, kennst du vielleicht eine seite wo die reg keys für die richtlinien verzeichnet sind?

Grüsse
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
21.10.2005 um 22:35 Uhr
Eine gute Seite ist z.B. http://www.winfaq.de

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: edv-verwertung
21.10.2005 um 23:36 Uhr
Hi,

kannte ich noch gar nicht, nur die winhelpline, und die ist ja relativ malle.

Schönen Dank.

Grüsse
Kai
Bitte warten ..
Mitglied: 18697
23.10.2005 um 13:40 Uhr
Unter:

http://us3.samba.org/samba/docs/man/Samba-Guide/happy.html#id2564054

gibt es eine genaue Anleitung dazu.

Das Löschen der Profile ist eine schlechte Idee. Muss das Benutzerprofil immer komplett vom Server geladen werden, wird die Benutzeranmeldung extrem in die Länge gezogen. Besser man beschränkt die Grösse des Benutzerprofils per Gruppenrichtlinie (Samba und Gruppenrichtlinie => http://www.nitrobit.com/GroupPolicy.html) und lagert gewichtige Teile (z.B. <Outlook>.pst) aus dem Benutzerprofil aus. Für mehr Informationen siehe bitte:

http://wiki.bsdforen.de/index.php/FreeBSD_-_SambaNeu
http://us3.samba.org/samba/docs/man/Samba-Guide/happy.html
Bitte warten ..
Mitglied: edv-verwertung
25.10.2005 um 08:33 Uhr
Morgen,

Das löschen der Profile, mag sein das es eventuell eine schlechte idee ist, aber erstens mein Chef will dem so, dann bekommt er das auch so, so nach dem motto "brauchst du, kriegst du"

Das ganze hat auch entschiedene Vorteile, habe das gestern eingerichtet, und muss sagen, was sich innerhalb einer woche da an Profile zusammen gesammelt haben ist schon wahnsinn, die Platten sind nicht die allergrössten. Auf dem Linux haben die Benutzer sowieso Quotas (Hoffe richtig geschrieben), und das das profil nicht grösser werden darf als 100MB sollte dies ja auch kein Problem sein, nur wenn alle 4 - 8 Wochen neue schüler kommen, und das im fliegenden Wechsel, hat man meistens nicht viel zeit da irgendwas nachzusehen, und nur die Profile lokal zu löschen.

Die meisten Benutzer sind nicht wirklich die schnellsten, so ab 40 Jahren aufwärts, und die haben zumindest bei uns recht wenig ahnung, weil sie meistens sich damit überhaupt nicht auskennen.

Trotzdem einen recht schönen Dank, das hat mir alles sehr geholfen.

Viele Grüsse

Kai
Bitte warten ..
Mitglied: 18697
27.10.2005 um 20:01 Uhr
Wird die Benutzerprofilgrösse per Gruppenrichtlinen beschränkt, so ist eine Beschränkung im Rahmen von 15 bis 30 MB üblich. Es müssen sich also mindestens 33 Benutzer an einem Rechner anmelden, damit 1 GB Festplattenspeicher auf einem Rechner verbraucht wird.

Anders sieht es natürlich mit dem Heimverzeichnis aus, aber diese Daten werden ja ausschliesslich auf dem Server gespeichert (=> 100 MB Quota).
Bitte warten ..
Mitglied: superboh
27.10.2005 um 23:03 Uhr
@18697:

Das mit der Grössenbeschränkung ist nicht ganz richtig ... z.B. zählt Windows von sich alleine schon z.B. das Verzeichnis Anwendungsdaten nicht zu der Grösse des Profils. Darunter können aber einige Programme riesige Datenmengen anlegen. Die werden dann zwar auch nicht auf den Server zurückgeschrieben, aber da ist sie immer.

Gruss,
Thomas
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(2)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
gelöst Lokale Gruppenrichtlinie, welche Einstellungen wurden gemacht? (7)

Frage von rudeboy zum Thema Windows 7 ...

DSL, VDSL
Problem mit variernder Internetgeschwindigkeit (7)

Frage von schaurian zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Netzwerk
gelöst Problem mit PSexec64 von Sysinternals (8)

Frage von MaxMoritz6 zum Thema Windows Netzwerk ...

Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...