Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Lokale HTML mit Passwort schützen

Frage Entwicklung JavaScript

Mitglied: Apop85

Apop85 (Level 1) - Jetzt verbinden

10.04.2013, aktualisiert 17:39 Uhr, 4563 Aufrufe, 21 Kommentare

Ich habe eine Batch datei welche eine HTML erzeugt und diese würde ich gerne mit einem "Master"-Passwort schützen. Der Inhalt soll möglichst erst dann angezeigt werden wenn das Passwort richtig eingegeben wurde. Sonst soll der Nutzer an irgend eine Seite weitergeleitet werden oder noch besser, das Fenster geschlossen werden.

Hallo zusammen ich wieder mal... ausnahmsweise mal in einem anderen Bereich ;)

Also das Batch-Script erstellt eine HTML mit dem Dateinamen Tel-Datum-Auftrag-Benutzer.html.
Ich habe daher eine HTML als Ausgabe gewählt weil sich da die Formatierung zum Ausdrucken am einfachsten festlegen lässt. (Also align=center usw...)
Diese können ggf. mittels Suchfunktion in der Batch wieder ausgelesen werden. Damit aber niemand anderes auf diese Einträge zugreifen kann möchte ich diese Seite mit einem "Passwort" schützen.

Ich habe absolut keine Ansprüche. Heisst die Endbenutzer werden weder Zeit noch das Wissen haben das Passwort aus dem Quelltext auszulesen (Ausser IT-Abteilung, aber die haben so oder so zugriff)

Super würde ich finden wenn die Seite vor dem eingeben des richtigen Passwortes nicht angezeigt wird, heisst das Laden bis nach der Abfrage unterbrochen wird. Ist dies auf einfach Weise nicht möglich so könnte man ja auch die Fenstergrösse auf ein Minimum verkleinern und durch Eingabe des richtigen Passwortes wird die Seite maximiert dargestellt.

Oder z.B. dass auf das Passwort nur kurz gewartet wird damit man das Passwortfeld nicht ewig wegschieben kann um den Hintergrund (Also die Seite die ich schützen will) anzusehen.

Das habe ich mal versucht einzubinden, aber es Funktioniert nicht so wie ich es möchte und um meine Bedingungen zu erfüllen fehlt mir die Erfahrung mit Java.
01.
<script type="text/javascript"> 
02.
function Geheim () { 
03.
  var Passwort = "mikroskop"; 
04.
  var Eingabe = window.prompt("Bitte geben Sie das Passwort ein", ""); 
05.
  if (Eingabe = Passwort) { 
06.
    alert("Passwort Korrekt!"); --- Restliche Seite wird geladen... 
07.
  } else { 
08.
    location.href = "google.ch"; -- Weiterleitung auf irgend ne seite 
09.
10.
}
Nochmals zur Anmerkung.
- Die HTML befindet sich auf einem lokalen Rechner also PHP oder andere Loginvarianten Fallen da wohl weg
- Eine Anmeldeseite wäre unpraktisch, denn hat man das entsprechende Verz. mal gefunden könnte man ja alle HTMLS einsehen...
- Wenn möglich Seite verstecken bis Passwort eingegeben ist
- Keine Anmeldeseite
- Seiten werden per Batch erstellt und geöffnet daher ist Manuelles schützen auch keine Option.

Schon mal vielen dank für die Hilfe

Grüsse Apop
Mitglied: Arano
10.04.2013 um 19:22 Uhr
Hi,

wenn es so einfach sein darf:
dürfte das schon funktionieren wenn du den folgenden Fehler korrigierst !
if (Eingabe = Passwort) {
Ein einzelnes "Gleichheitszeichen" (=) ist eine Zuweisung !
Du weist der Variable Eingabe also den Wert von der Variable Passwort zu und diese Zuweisung erfolgt erfolgreich (true)
if (Eingabe == Passwort) {
Nun ist es ein Vergleich


Ich bin mir jetzt nicht sicher ob der Seiteninhalt trotzdem geladen und angezeigt wird, darum noch dieser Vorschlag zur Ergänzung:
Setze deine Daten alle in ein einzelnes DIV, dieses lässt du als Standard aber nicht anzeigen (display:none;), erst die Javascript-Funktion lässt das Element wieder anzeigen (display:block;)


Javascript != Java
Das sind zwei unterschiedliche Dinge, wie Auto und Bett.


~Arano
Bitte warten ..
Mitglied: Apop85
10.04.2013, aktualisiert um 20:47 Uhr
Danke... wirklich dämlicher Fehler

Soweit alles bestens...
01.
<script type="text/javascript"> 
02.
function Geheim () { 
03.
  var Passwort = "mikroskop"; 
04.
  var Eingabe = window.prompt("Bitte geben Sie das Passwort ein", ""); 
05.
  if (Eingabe == Passwort) { 
06.
    document.getElementById ("hidden").style.display = "block"; 
07.
    alert("Passwort Korrekt!"); 
08.
  } else { 
09.
    location.href = "google.ch"; 
10.
11.
12.
</script> 
13.
</head><body onload="Geheim()"> 
14.
<div style="display:none" id="hidden"> 
15.
------------ SEITENINHALT 
16.
</div>
Einzig eines fehlt noch und zwar, dass die Eingabe verborgen ist. Also mit Sternchen statt Buchstaben/Zahlen
Ich dachte ich hätt das mal Irgendwo gesehen dass dies nur eine weitere Zeile benötigt aber ich kann es einfach nicht mehr finden... Wo hat google das nur hingestellt Oo... oder aber ich hab mir das ganze nur eingebildet und es braucht noch mehr als eine Zeile.

Die einzigen Forenbeiträge zu diesem Thema welche ich gefunden habe sagen aus wie ### diese Methode ist und alle einigen sich am schluss auf PHP oder sowas... und ich nerv mich zum xten mal weil das jedes mal gleich endet ;)

Bezügl. Java ist mir erst nach dem ich Abschicken gedrückt habe aufgefallen habs eigentl. auch schon geändert... ;)

Ahja die weiterleitung auf google.ch funkrioniert auch nicht es versucht mich auf C:/Verzeichnisse/Arbeitsverzeichnis/google.ch zu leiten
Denke dies werd ich dann doch noch finden können und nicht nur mit der Antwort, dass dies Müll sei :D

Gruss Apop
Bitte warten ..
Mitglied: Arano
10.04.2013 um 21:01 Uhr
Hi,

also die verdeckte Eingabe über Javascript meine ich noch nicht gesehen zu haben... aber vieleicht meintest du ja auch das HTML-Elkemen <input type="password"> !?
Könntest du auch verwenden.
Zwei DIVs, eines für das input-Formular und das zweite wie gehabt für die Daten.

Ja, diese Methode ist auch sch...
Eigentlich lohnt sich der Aufwand der Umsetzung auch nicht im Verhältnis zur "Sicherheit". Das muss am Ende aber jeder für sich selber wissen und du hast es in deinem initial Beitrag ja schon akzeptiert.

Versuch es doch mal mit einer vollen URL !
Woher soll den dein Browser auch wissen das es sich um eins dritte Webadresse handelt !?Hätte ja auch eine zweite Seite sek können die local neben der aktuellen liegt


~Arano
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
10.04.2013 um 21:05 Uhr
Moin,

nur mal so als Denkanstoß: Hast Du schon mal über ein HTML-Formular nachgedacht? Da kannst Du z. Bsp. ein Eingabefeld definieren, welches die von Dir gewünschte Anzeigeform mitbringt (* bei der Eingabe eines Paßwortes). Auswerten kannst Du die Eingabe dann über Javascript.

Zum Verweis auf google.ch: Das soll doch ein Link auf eine Internetseite werden, oder?

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: Apop85
10.04.2013, aktualisiert 11.04.2013
Hey

...meintest du ja auch das
HTML-Elkemen <input type="password"> !?
Mit sehr hoher wahrscheinlichkeit ja

Könntest du auch verwenden.
Zwei DIVs, eines für das input-Formular und das zweite wie gehabt für die Daten.
Let's search ;)

Wenn ich ein div ausgeblendet habe und das andere nicht, Rutscht dann der Text der anderen nach oder klafft da noch eine Lücke?

Hab da mal was zurechtgebastelt. Will aber noch nicht so ganz... wird wahrscheinlich wieder so ein blöder Fehler wie vorhin sein ;)
01.
<script language="javascript"> 
02.
function pasuser(form) { 
03.
if (form.pass.value=="Kit") {               
04.
    document.getElementById ("hidden").style.display = "block"; 
05.
    document.getElementById ("formular").style.display = "none"; 
06.
} else { 
07.
alert("Invalid Password") 
08.
09.
10.
11.
</script> 
12.
</head> 
13.
 
14.
<div1 style="display:block" id="formular"><center> 
15.
 
16.
<h1>Password:</h1> 
17.
<input name="pass" type="password"> 
18.
<input type="button" value="Login" onClick="pasuser(this.form)"></center> 
19.
 
20.
</div1>
Versuch es doch mal mit einer vollen URL !
Och Mensch jetzt hast du mich um die Sucherei gebracht und das durchstöbern von Beiträgen und dem Schlussendlichen AHA-Effekt XD

@Jochem
Der denkanstoss wurde soeben gegeben ;)

<edit>
Nun hab ich rausgefunden warum es nicht geht. Ohne das Eingabefeld für UserID macht der gar nix...
Kann ich dies irgendwie umgehen?

01.
<div1 style="display:block" id="formular"><center> 
02.
 
03.
 
04.
<script language="javascript"> 
05.
function pasuser(form) { 
06.
if (form.id.value=="") {   
07.
if (form.pass.value=="Kit") {                
08.
    document.getElementById ("hidden").style.display = "block"; 
09.
    document.getElementById ("formular").style.display = "none"; 
10.
} else { 
11.
alert("Invalid Password") 
12.
13.
14.
15.
</script> 
16.
 
17.
 
18.
 
19.
 
20.
 
21.
 
22.
 
23.
<h1>Password:</h1> 
24.
<form name="login"><input name="id" type="text" align="center"><br> 
25.
<input name="pass" type="password" align="center"><br> 
26.
<input type="button" value="Login" onClick="pasuser(this.form)"> 
27.
<input type="Reset"></center> 
28.
 
29.
</div1>
</edit>
Danke für die bisherige mithilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: Apop85
11.04.2013, aktualisiert um 03:19 Uhr
So hab des Rätsels Lösung

01.
<div1 style="display:block" id="formular"><center> 
02.
<script language="javascript"> 
03.
function pasuser(form) { 
04.
 
05.
if (form.pass.value=="labor","132") {                
06.
    document.getElementById ("hidden").style.display = "block"; 
07.
    document.getElementById ("formular").style.display = "none"; 
08.
} else { 
09.
alert("Invalid Password") 
10.
11.
12.
</script> 
13.
<h1>Password:</h1> 
14.
<form name="login"> 
15.
<input name="pass" type="password" align="center"><br> 
16.
<input type="button" value="Login" onClick="pasuser(this.form)"> 
17.
<input type="Reset"></center> 
18.
</div1>
So kann ich es schon fast brauchen

Die 5. Zeile will noch nicht. Ich kann keine zwei Passwörter eingeben. So wie es hier ist haut es mich gleich auf die Seite raus ohne dass ich ein Passwort eingeben muss. Ausserdem bleibt beim InternetExplorer die Passworteingabe hängen. Heisst also sie wird troz eingabe des Richtigen Passwortes noch angezeigt.
Woran liegt das?
Irgendwie schnallt der den Befehl nicht ganz:
01.
document.getElementById ("formular").style.display = "none";
Perfekt wäre noch wenn man beim ersten mal laden einer Seite nach seinem Individuellen Passwort gefragt wird damit man dies festlegen kann. Sonst müssten die Leute ihr persönliches Passwort für diese Seite in einem Batch angeben und da kann ich die Eingabe nicht verschleiern.


Danke für die Mithilfe
Bitte warten ..
Mitglied: Arano
11.04.2013 um 07:11 Uhr
Moin moin,

if (form.pass.value=="labor","132") {
Das ist auch schlicht weg falsch !
Zu der Eingabe mehrere Passwörter schau dir mal den folgenden Artikel an (du wolltest ja selber suchen :-P)
http://de.selfhtml.org/javascript/sprache/operatoren.htm

document.getElementById ("formular").style.display = "none";
Wir holen uns aus deiner HTML-Datei (document) das Element mit der ID "formular" (getElementById('formular')), greifen auf seine Style-Eigenschaften zu (style) und ändern das Attribut "display" auf "none".
http://www.css4you.de/display.html

Perfekt wäre noch wenn man beim ersten mal laden einer Seite nach seinem Individuellen Passwort gefragt wird...
Vergiss es, das kannst du so nicht mehr realisieren !
Dazu müsstest du dann schon eine richtiges Loginsystem haben (PHP, Perl, ASP, ect)
Denn mit Javascript (was ja Clientseitig ausgeführt wird) kannst du die HTML-Datei (die ja auf dem Server liegt) __nicht bearbeiten__ (neue Passwörter speichern) - damit ist dieser Wunsch eh hinfällig.
Dann vergib die Passwörter doch einfach selber und PUNKT.


~Arano
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
11.04.2013 um 07:27 Uhr
Hallo,

du weißt aber schon das ich einfach Java deaktivieren kann, einen Blick in den Code werfe (dadurch das Passwort weiß) und dann Zugriff auf die Seite habe!

Gruß

win-dozer
Bitte warten ..
Mitglied: Noobstar0815
11.04.2013 um 08:38 Uhr
@win-dozer, der Autor gab an, dass die Mitarbeiter weder Zeit noch Ahnung haben, um dies zu tun :D
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
11.04.2013 um 08:40 Uhr
Zitat von Noobstar0815:
@win-dozer, der Autor gab an, dass die Mitarbeiter weder Zeit noch Ahnung haben, um dies zu tun :D

Ja aber ich würde mich auf so was nicht verlassen. Irgendwann will dich einer ärgern und dann hast du ein Problem.
Bitte warten ..
Mitglied: Noobstar0815
11.04.2013 um 08:45 Uhr
Mal ein bisschen weg von Javascript, hätte man das nicht auf mit einer .bat lösen können? Weil per "if" kann man rein theoretisch auch Passwort abfragen machen, auch mit mehreren Passwörtern, allerdings sollte diese Datei dann besser schreibgeschützt sein damit niemand echo on macht, sonst sieht derjenige alle passwörter :D
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
11.04.2013, aktualisiert um 09:32 Uhr
Das sehe ich genau so. Da man aber ja auch nicht weiß, was er machen möchte, fällt mir spontan ein (z. B. mit 7z) verschlüsselte Datei ein. Da kann man über ein Batch nach dem Passwort fragen und den Inhalt dann vom Browser öffnen lassen. Damit wäre alles soweit sicher, dass auch eine Deaktivierung von JS oder ein Blick in den Quellcode nichts mehr bringt.
Die Sache mit dem Schreibschutz halte ich auch wieder für unnötig, denn wer weiß, dass er einfach nur ein "echo on" in die Datei schreiben muss, kann sie auch mit more o. ä. lesen - und da findet er die Kennwörter ja eh...
Man könnte natürlich auch über eine zweite Datei arbeiten; aber da sollten die Kennwörter verschlüsselt sein.
Achja, warum kein PHP? Man kann auch PHP über die Konsole ausführen - müsste halt auf dem Rechner installiert sein. Das geht dann zwar nicht per Browser aber wenn der Fragesteller Kenntnisse hat, kann er damit was machen.

Also es gibt m. E. einige Möglichkeiten, das einigermaßen sicher zu realieren. Man müsste halt nur genau wissen, was wie wo - vielleicht gibt es für das Problem ja bereits eine fertige Lösung.

vg
Bitte warten ..
Mitglied: Apop85
11.04.2013 um 14:39 Uhr
Hey Zusammen Danke für die Beiträge.

@Arano
> if (form.pass.value=="labor","132") {
Das ist auch schlicht weg falsch !
Jup habs bemerkt ;)

> document.getElementById ("formular").style.display = "none";
Wir holen uns aus deiner HTML-Datei (document) das Element mit der ID "formular"
(getElementById('formular')), greifen auf seine Style-Eigenschaften zu (style) und ändern das Attribut
"display" auf "none".
Ja schon klar aber warum macht IE da nicht mit? Mit Opera geht die verschleierung ganz gut. FireFox schau ich noch biser bockt nur IE rum

> Perfekt wäre noch wenn man beim ersten mal laden einer Seite nach seinem Individuellen Passwort gefragt wird...
Vergiss es, das kannst du so nicht mehr realisieren !
- done... ;), Wäre auch eher noch ein nice to have gewesen.

@win-dozer
du weißt aber schon das ich einfach Java deaktivieren kann, einen Blick in den Code werfe (dadurch das Passwort weiß) und dann Zugriff auf die Seite habe!
Mir ist das bewusst ja. Aber wie gesagt das muss nicht sein. Es geht mehr oder weniger nur darum, dass die Leute nicht ihre Arbeitskollegen "Ausspionieren" indem sie fremde Protokolle lesen. Und die, welche sich die mühe wirklich machen wollen die müssen wirklich nichts zu tun haben. Es geht auch nicht darum dass da Geheime sachen drin stehen die nur die Chefs und die entsprechende Person etwas angeht. Ich will nur verhindern, dass sich die Leute durch lesen der Protokolle während der Arbeit ablenken. So wie ich unsere Firma kenne reicht es wenns nach mehr Arbeit aussieht das Protokoll zu lesen. Die Leute werden die Passwortabfrage sehen und den Explorer auch sogleich wieder schliessen weil sie keine Zeit haben da was rumzudoktern. Wie gesagt thoeretisch reicht auch ein "Master"-Passwort. Werde mir aber noch die oben beschriebene Variante mit den mehreren Variablen betrachten.

@Noobstar0815
Mal ein bisschen weg von Javascript, hätte man das nicht auf mit einer .bat lösen können? Weil per "if" kann man rein > theoretisch auch Passwort abfragen machen, auch mit mehreren Passwörtern, allerdings sollte diese Datei dann besser > schreibgeschützt sein damit niemand echo on macht, sonst sieht derjenige alle passwörter :D
Bat wird in EXE compilliert und die können sie ja mal im Editor öffnen da werden sie nicht schlau und echo on müsste eigentl zum Absturz führen da ich goto %choice% als ende der IF-Abfragen definiert habe. Allg. ist es so gemacht, dass wenn keine IF-Abftage zutrifft er eine Fehlermeldung anzeigt.

@bytecounter
Das sehe ich genau so. Da man aber ja auch nicht weiß, was er machen möchte, fällt mir spontan ein (z. B. mit 7z) > > > verschlüsselte Datei ein. Da kann man über ein Batch nach dem Passwort fragen und den Inhalt dann vom Browser öffnen > lassen. Damit wäre alles soweit sicher, dass auch eine Deaktivierung von JS oder ein Blick in den Quellcode nichts mehr bringt.
Funktioniert dies ohne 7z auf dem Rechner zu installieren? Dass ist leider eine meiner Bedinungen für mein Script. Also nur zu verwenden was bereits da ist. Daher fällt auch PHP weg. Ansonsten hab ich auch schon über so eine, bzw. ähnliche Lösung nachgedacht. Was der Compiler ermöglicht ist das einlegen einer oder mehreren weiteren Dateien die er beim Ausführen in das TMP-Verz. schiebt. Heisst kleine Standalone-Programme die keine Installation oder zusätzliche Eingabeaufforderung benötigen könnte ich durchaus noch mit rein packen... (Hab noch nicht geschaut obs ein PHP-Interpreter in dieser Art gibt...)

Danke für die Anregungen und Hilfe
Gruss
Apop
Bitte warten ..
Mitglied: Noobstar0815
11.04.2013 um 14:45 Uhr
Hmm, was spricht denn dagegen 7zip auf die Rechner zu spielen? Ist es der pure Aufwand? Würde dir n Skript geben was 7zip installiert und danach pc neustartet oder herunterfährt (silen installation). Oder sind es einfach zu viele Rechner?
Bitte warten ..
Mitglied: bytecounter
11.04.2013 um 15:19 Uhr
7zip gibt es als Konsolenprogramm und muss nicht installiert werden.
Bitte warten ..
Mitglied: Apop85
11.04.2013 um 22:23 Uhr
Ich werd mir das mal überlegen. Danke für den Anstoss.
Im moment habe ich noch ein Problem mit dem Internet Explorer. Ich kann das Passwortfeld einfach nicht Auswählen weder mit Tab noch mit der Maus. Hab in einem anderen Forum gelesen dass dies mit den <Form> Elemten zu tun hat jedoch seh ich bei mir den fehler nicht.

01.
<html>  
02.
<head> 
03.
<title>Telefonprotokoll von  3:04 am 12.04.2013. Benutzer: rab</title> 
04.
<div style="display:block" id="formular"><center> 
05.
<script language="javascript"> 
06.
function pasuser(form) { 
07.
if (form.pass.value=="test") {                
08.
    document.getElementById ("hidden").style.display = "block"; 
09.
    document.getElementById ("formular").style.display = "none"; 
10.
} else { 
11.
alert("Invalid Password") 
12.
13.
14.
</script> 
15.
 
16.
<h1>Password:</h1> 
17.
<form name="login"> 
18.
<input name="pass" select="on" type="password" align="center"><br> 
19.
<input type="button" value="Login" onClick="pasuser(this.form)"> 
20.
<input type="Reset"></center> 
21.
</form> 
22.
</div>
In Opera funktionierts und in FF ebenfalls.

Grüsse Apop
Bitte warten ..
Mitglied: Apop85
18.04.2013 um 04:16 Uhr
Würde mich noch über eine Antwort bezügl. dem oben stehenden Problem mit IE freuen.
kann das Passwortfeld einfach nicht Auswählen weder mit Tab noch mit der Maus
Da die wesentlichen Antworten auf diese Frage jedoch schon gegeben sind werde ich diesen Thread mal schliessen.

Danke nochmals und Grüsse Apop
Bitte warten ..
Mitglied: Arano
18.04.2013, aktualisiert um 06:52 Uhr
Hi Apop85,

ich habe nicht direkt einen Internet Explorer zur Verfügung, darum kam erst keine Antwort von mir (wird schon wer anders machen *g*)

Du musst sowieso erst einmal dein HTML auf Vordermann bringen !
HTML-Tags kann man nicht einfach "zusammen Würfeln" auch diese unterliegen Regeln.

Z.B.
  • fehlt deine DTD (Document type declaration) selfHTML - Grundgerüst - DTD
  • Öffnende und schließende Tags - dein <head>-Tag wird nicht geschloßen !?
  • fehlender <body>...</body>
  • da steht ein schließendes </center>-Tag, das wurde aber niemals geöffnet
  • select="on" was soll das bringen und wo hast du das her (ich kenne es nicht - ungültig !?)
  • und auch dein <html>-Tag wird nicht mehr geschloßen

Valides HTML ist die Grundvoraussetzung zur Fehlersuche bzw.
Nicht valides HTML die Basis für Fehler
W3C - Markup Validation Service

Sie es mal so: Wenn du undeutlich und irgendwelche Worte sprichst, und dabei noch einige weg lässt... KANN dich niemand verstehen !
Selbes trifft auf HTML und Browser zu: Wenn das HTML unsauber (nicht valide), fehlerhaft und unvollständig ist, wie soll der Browser es dann verstehen und richtig anzeigen können...


Also schiebe dein HTML mal durch den Validator, bereinige ALLE Fehler (und wenn möglich auch Warnungen) und dann schau noch mal was die Browser sagen


~Arano
Bitte warten ..
Mitglied: Apop85
19.04.2013, aktualisiert 20.04.2013
ich habe auch nur den Kopf der generierten Seite gepostet. Aber das </head> war wirklich an der falschen Stelle der Rest ist schon vorhanden... K.A. woher ich select=on hab eiegentlich hab ich die PW abfrage ursprünglich mal von SELFHTML aber da wars ein Popup das man beiseite schieben konnte was die Aktion als noch Sinnloser darstellte. Wie gesagt ich arbeite eher an meinem Batch da hab ich eher noch die Übersicht was wo hin muss aktuell ist es auch nicht drin im Moment. Kann sein dass da was vom Batch fehlerhaft übermittelt wurde aber ich find in den neu erstellten Seiten kein select=on mehr...

Das mit der Passwortabfrage für zwei Passwörter hab ich noch nicht hingekriegt.... ich überleg mir schon einfach je nach userstatus die entsprechende Zeile überschreiben zu lassen um den richtigen Leuten Zugang zu gewähren...

Wär da noch froh um einen Link oder eine detailierte Anleitung. Auf Selfhtml sind nur jeweils Schnipsel davon und es ist recht mühselig das ganze zusammenzutragen...

Und noch der Vollständigkeit halber...
01.
<html>  
02.
<head> 
03.
<title>Telefonprotokoll von 20:28:27,68 am 17.04.2013. Benutzer: rba</title> 
04.
<div style="display:block" id="formular"><center> 
05.
<script language="javascript"> 
06.
function pasuser(form) { 
07.
if (form.pass.value=="00000000") {                
08.
    document.getElementById ("hidden").style.display = "block"; 
09.
    document.getElementById ("formular").style.display = "none"; 
10.
} else { 
11.
alert("Invalid Password") 
12.
13.
14.
</script> 
15.
</head> 
16.
 
17.
<h1>Password:</h1> 
18.
<form name="login"> 
19.
<input name="pass" type="password" align="center"><br> 
20.
<input type="button" value="Login" onClick="pasuser(this.form)"> 
21.
<input type="Reset"></center> 
22.
</div> 
23.
 
24.
<div style="display:none" id="hidden"><center> 
25.
blablabla usw... 
26.
 
27.
</div></center> 
28.
</p></body></html>
kann das Passwortfeld einfach nicht Auswählen weder mit Tab noch mit der Maus

Das hat sich übrigens erledigt der header wars :o)
Bitte warten ..
Mitglied: Arano
20.04.2013 um 09:28 Uhr
Hi,

  • in Zeile 4 steht ein <div> im <head></head>-Bereich das dort nicht sein darf - passt vielleicht besser in Zeile 16 !?
  • evtl. fehlt noch das öffnende <body>-Tag, welches normalerweise direkt auf das </head>-Tag folgt
  • Zeile 24 und 27: die Tags werden in falscher Reihenfolge geschlossen
  • und dann wäre da noch dieses schließende </p>-Tag in der letzten Zeile

Das mit der Passwortabfrage für zwei Passwörter hab ich noch nicht hingekriegt....
01.
if( form.pass.value=="00000000" OR form.pass.value=="abababac" ) { 
Entweder stimmt der Vergleich auf der linken Seite ODER der auf der rechten Seite...
So können auch mehrere hintereinander stehen (...OR...OR...)

ich überleg mir schon einfach je nach userstatus die entsprechende Zeile überschreiben zu lassen um den richtigen Leuten Zugang zu gewähren...
Daraus könnte man auch machen: Das je nach Userstatus (in Batch !?) nur das in HTML ausgegeben wird was er auch sehen darf. Auch wenn dann ein vollständige Datei einfach weitergegeben werden kann... aber das könnte mit den Passwörtern ja auch gemacht werden...


~Arano
Bitte warten ..
Mitglied: Apop85
20.04.2013 um 23:34 Uhr
Hallo Arano

Danke noch für deine Korrekturen/Tipps

Zitat von Arano:
Daraus könnte man auch machen: Das je nach Userstatus (in Batch !?) nur das in HTML ausgegeben wird was er auch sehen darf.
Auch wenn dann ein vollständige Datei einfach weitergegeben werden kann... aber das könnte mit den Passwörtern ja
auch gemacht werden...


Wäre auch eine möglichkeit... aber den Inhalt muss ich ja dann trozdem irgendwo hinterlegen...

(in Batch!?)

Ja mittels Batch und WBAT hab ich ein kleines Programm geschrieben um den Workflow bei uns in der Firma etwas zu optimieren... Daher warte ich noch das Urteil der Chefs ab mal sehen was denen genehm ist ;)

Grüsse Apop
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Webentwicklung
HTML Output in eine txt Datei mit VisualBasicScript (2)

Frage von coca22COCA zum Thema Webentwicklung ...

Windows Server
Lokale Serveranmeldung via RDP? (9)

Frage von ooAlbert zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
BGH-Urteil: Keine Störerhaftung bei gehacktem WLAN-Passwort (1)

Link von kaiand1 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...