Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Lokale IPV6 Adresse für einen Windows 2008 Server benötigt

Frage Netzwerke

Mitglied: StefanKittel

StefanKittel (Level 4) - Jetzt verbinden

25.10.2009, aktualisiert 00:50 Uhr, 14287 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo,

ich beschäftige mich gerade mal mit dem Server 2008 und stelle fest, dass ich um ipv6 nun nicht mehr drumherumkomme.
Während der Installation merkt der Server nun an, dass auf dem v6 Interface eine dynamische Adresse eingetragen ist.
Ich möchte dies nun nicht ignorieren und frage mich was ich da wohl sinnvoll eintragen sollen. Deaktvieren geht wegen Exchange auch nicht.

Es geht also um ein Testsystem mit Windows Server 2008, Exchange 2007, Sharepoint und Clients mit XP, Vista und W7.

v4: 192.168.10.81
Was trage ich da sinnvoll ein?
1) FC00:0000:0000:0000:192:168:10:81
2) 0:0:0:0:0:0:C0A8:0A51

Ich wäre für einen Tipp sehr dankbar.

Stefan
Mitglied: aqui
25.10.2009 um 14:58 Uhr
Nutzt du denn wirklich IPv6 aktiv in dem Testumfeld ??? Vermutlich wohl eher nicht., dann kann man es auch deaktivieren.
So oder so kannst du mit der dynamisch angenommenen Adresse aber problemlos arbeiten, da alle IPv6 Geräte sich auf dieses IP v6 Netzwerk dynamisch verständigen. Ein Standardverhalten (Autoadressing) von v6 das kein Problem darstellt, wie du hier ja unschwer nachlesen kannst !!

Willst du dennoch eine private IPv6 Adresse verwenden wie sie für IPv4 HIER beschrieben sind, dann solltest du dir das hier genau durchlesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Private_IP-Adresse#IPv6
bzw.
http://de.wikipedia.org/wiki/IPv6#Unique_Local_Unicast

Damit weist du dann genau welche IPv6 Adressen du statisch vergeben kannst in deinem Netz !!
Bitte warten ..
Mitglied: StefanKittel
25.10.2009 um 20:35 Uhr
Zitat von aqui:
Nutzt du denn wirklich IPv6 aktiv in dem Testumfeld ???
Noch nicht. Aber ich würde es gerne testen

Zitat von aqui:
Vermutlich wohl eher nicht., dann kann man es auch deaktivieren.
Geht nicht, da dann der Exchang 2007 nicht richtig laufen soll

Ich dachte, dass diese Frage sich wohl mehr Leute bis jetzt gestellt hätten und Jemand wie aus der Pistole herraus einen Standard sagen könnte.

Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
26.10.2009 um 09:48 Uhr
.
"Geht nicht, da dann der Exchang 2007 nicht richtig laufen soll.."
Vermutlich gehört das sicher wieder ins Reich der Märchen, denn bitte was soll ein Netzwerk Transportprotokoll mit der Funktion eines Programmes zu tun haben..??
Allein schon die Tatsache das v6 ja gar nicht großflächig vorhanden, und damit durchgängig nutzbar ist, straft diese Aussage schon Lüge. Wäre es so, dürfte Exchange 2007 a nirgends richtig laufen.....was natürlich Unsinn ist !
Bitte warten ..
Mitglied: greyhound
26.10.2009 um 19:15 Uhr
Zitat von aqui:

Vermutlich gehört das sicher wieder ins Reich der Märchen,
leider nicht, s. http://www.msxfaq.de/konzepte/ipv6.htm

Gruß
Jürgen
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
27.10.2009 um 13:25 Uhr
OK, aber das ist dann ein internes MS Problem und liegt an deren unsäglicher Implementierung. Mit den Protokollen als solches hat es aber nichts zu tun....
Einem normalen Email Server auf nicht MS OS Basis ist es herzlich egal ob v6 eingeschaltet ist oder nicht !! Der funktioniert trotzdem noch einwandfrei und zudem auch performant !!
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Lokale Windows Firewall Server 2012R2 für virtuelle Maschine? (4)

Frage von 1410640014 zum Thema Windows Server ...

Windows Server
SQL Fehler Beim Installieren von SQL 2008 R2 auf einem Windows 2012 Server (6)

Frage von Sv-Schneider zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Windows 2008 Terminalserver hängt (10)

Frage von Aubanan zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...